kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

+21
Elzacher
swfreund
wismarwagen
AFKB
lorenpapst
feldbahnheini
db1
HF130C
TagishRR
Kalle
Kipplorenhilfsbremser
Renovater
deutzl
Blix
CHL14G
Jürgen Wening
Bähnle
hfb312
Waffel
knorpelfix
ernesto
25 verfasser
Nach unten
CHL14G
CHL14G
Kuppelketteneinhänger
Männlich Anzahl der Beiträge : 44
Ort / Region : Erlangen
Name : Bernhard
Anmeldedatum : 17.06.08

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Gütermann Plattformwagen mit "Gardinenstange"

So 26 Dez 2021, 12:30
Hallo,

der Gütermann Plattformwagen mit der "Gardinenstange" hat es mir angetan.
So habe ich kurzerhand solch einen Wagen für meine Biller-Feldbahn nachgebaut. Hauptbestandteil Holz, die "Gardinenstange" ist eine alte Fahrradspeiche:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Falls es regnen oder schneien sollte, kann man flugs den "Vorhang" über die nässeempfindlichen Güter ziehen...

Schöne Grüße!
Bernhard

febagco, Decauville_nl, KGB-Feldbahn, uhlenhooker, kay, Blix, HF130C und mögen diesen Beitrag

avatar
Bähnle
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 65
Ort / Region : Freiburg
Hobbies : Werksbahn Gütermann und Standseilbahnen
Name : Thomas Ruff
Anmeldedatum : 07.12.21

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Werksbahn Gütermann

Di 28 Dez 2021, 23:49
Der Plattformwagen mit Gardinenstange ist beeindruckend.
Weißt Du von wann diese Aufnahme stammt?

Ich bin auf der Suche nach Angaben zum Fahrzeugbestand, bzw. allen Fahrzeugtypen (ohne die mir bekannten Lokomotiven).

Herzliche Grüße
Thomas

Krohny mag diesen Beitrag

CHL14G
CHL14G
Kuppelketteneinhänger
Männlich Anzahl der Beiträge : 44
Ort / Region : Erlangen
Name : Bernhard
Anmeldedatum : 17.06.08

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Mi 29 Dez 2021, 09:13
Hallo Thomas,

das Bild stammt aus Mitte der 50iger Jahre (Festschrift?), also ca. 10 Jahre vor der Betriebseinstellung der Bahn.
Da der Hersteller der ersten Lok (relativ) klar ist, Arthur Koppel, weißt Du etwas über den Hersteller der zweiten, letzten, Lok (AEG / Siemens Schuckert / Esslingen)?

Gruß,
Bernhard

Krohny mag diesen Beitrag

avatar
Waffel
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Mi 29 Dez 2021, 10:02
Hallo Bernhard,

zu der Lok 2 gibt es eine klare Antwort auf Bahnexpress:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

AEG FNr. 4140/1928, Typ 110 V, Bo-el, 750 mm

   06.09.1928 geliefert an Nähseiden-Fabrik Gütermann & Co., Elzach (1968 ++)

(Informationen von Michael Ulbricht)

Informationen sind so auch in der AEG-Lieferliste von Jens Merte enthalten (dort 1967 a, 05.1968++)

Grüße
Hartwig

Krohny, CHL14G und Hespertalbahn mögen diesen Beitrag

CHL14G
CHL14G
Kuppelketteneinhänger
Männlich Anzahl der Beiträge : 44
Ort / Region : Erlangen
Name : Bernhard
Anmeldedatum : 17.06.08

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Mi 29 Dez 2021, 10:18
Vielen Dank Hartwig,

interessant aus gleicher Quelle finde ich auch diesen Satz:

"Bei einer Feldbahnerfassung im Jahre 1924 wurden eine E-Lok, 14 Wagen und 665 Meter Gleismaterial registriert."

Schöne Grüße!
Bernhard

Krohny mag diesen Beitrag

avatar
Waffel
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Werkbahn Gütermann

Mi 29 Dez 2021, 10:40
Hallo Berhard,

nach dieser "Feldbahnerfassung 1924" suchen wir gerade.
Wo ist diese Feldbahnerfassung , die die von Dir genannten Daten zum Gütermann-Bähnle enthält,
zu finden?
Wer hat sachdienliche Hinweise dazu?
Viele Grüße
Hartwig

Krohny mag diesen Beitrag

avatar
Bähnle
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 65
Ort / Region : Freiburg
Hobbies : Werksbahn Gütermann und Standseilbahnen
Name : Thomas Ruff
Anmeldedatum : 07.12.21

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Mi 29 Dez 2021, 10:57
Guten Morgen, miteinander!

Die Feldbahnerfassung gibt's laut Michael Olbricht beim Staatsarchiv in Karlsruhe. Ist allerdings im Onlinefinder dort nicht zu finden. Bei einem Telefonat mit Karlsruhe riet man mir, mit Mail eine Anfrage zu schicken. Die Anfrage habe ich vorgestern abgeschickt.

Ich werde berichten, wenn ich Antwort habe.

Übrigens: das Bähnle wurde am 03.03.1902 eröffnet. Habe ich vor wenigen Tagen in "Der Elzthäler" vom 06.031902 gefunden.

Schönen Tag Euch!
Thomas

gerade auf Familienbesuch in Tübingen 😉

Krohny, CHL14G, Hespertalbahn und TagishRR mögen diesen Beitrag

avatar
Waffel
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Werkbahn Gütermann Zeichnung Lok 1

Mi 29 Dez 2021, 15:05
Hallo,
auch wenn Weihnachten schon wieder vorbei ist, hier noch eine kleine Bescherung:
Die Zeichnung zu der Lokomotive Nr .1 des Gütermann-Bähnle aus dem Staatsarchiv Freiburg,
über die wir hier schon mehrfach geschrieben haben:  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Veröffenlichung des Fotos aus dem Landesarchiv Baden-Württemberg, Staatsarchiv Freiburg Q301/1 Nr.21
erfolgt mit freundlicher Genehmigung des StA Freiburg zur Nutzung hier im Kipplore-Forum;
die Veröffentlichungs- und Vervielfältigungsrechte des Landesarchivs Baden-Württemberg sind zu beachten.
Leider ist es hier nicht möglich, das Bild in voller Auflösung darzustellen, da hier nur Bilder bis 2 MB gehostet werden können;
das vom StA gelieferte Bild hat eine Auflösung von 13000 x 7000 Pixel und kann für kleines Geld beim StA angefordert werden.
Die Zeichnung, bei der es sich offensichtlich um eine zeitgenössische Pause / Kopie handelt, ist inzwischen über 120 Jahre alt
und weist an einigen Stellen vom Gebrauch Knicke und Risse auf.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die roten Pfeile markieren einen Knick in der Papiervorlage, der vertikal durch die Seitenansicht verläuft und durch ein den ein gewisser Informationsverlust eintritt;
bei der Papiervorlage fehlt auf Höhe des Rahmenlängsträgers etwa 3 mm in der Länge, erkennbar auch an einer Deformation des rechten Rades.
Ein weiterer Riss verläuft schäg durch den oberen Teil des Stromabnehmers in der Stirnansicht.
Die Zeichnung hat keine Maßstabsangabe, es könnte ca. 1: 20 sein.
Weiterhin ist zu berücksichtigen, dass die eingefügten Maßangaben ( Spurweite /Länge/Achsstand/Fahrdrahthöhe ) nicht dem Zeichnungs-Maßstab entsprechen;
es handelt sich offenbar um eine Standardzeichnung eines Koppel-Typs mit zwei Motoren, während die Lok Nr. 1 bekannlich nur 1 Motor hatte,
wobei die Achsen über Kuppelstangen gekuppelt waren. Auch die Tür befand sich bei der Lok Nr. 1 auf der anderen Seite.
Viele Grüße
Hartwig

A2M517, KGB-Feldbahn, uhlenhooker, Blix, Krohny, CHL14G, Renovater und mögen diesen Beitrag

avatar
Bähnle
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 65
Ort / Region : Freiburg
Hobbies : Werksbahn Gütermann und Standseilbahnen
Name : Thomas Ruff
Anmeldedatum : 07.12.21

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Mi 29 Dez 2021, 20:35
Guten Abend miteinander!
Hallo Hartwig,
offensichtlich hast Du Dir das Bild "Elekrtische Lokomotive" kostenpfichtig schicken lassen?
Auch ich habe die Akte Q 301 1 Nr 21 angeschaut und daraus mit dem Handy fotografiert. Das Blatt "Elekrtische Lokomotive" ist DIN A 4 hoch und 2,5 mal DINA 4 breit. Dieses ist neben anderen Teil des Antrags für die Genehmigung der Bahn, unterschrieben vom Großherzoglichen Eisenbahnbureau Waldkirch vertreten durch Herrn Hauger und von einem Herrn Gütermann am 30.03.1900. Gerne würde ich euch das Blatt/Bild zeigen. Aber das mit dem Hosten habe ich noch nicht verstanden.

Daten aus dem Erläuterungsbericht der Fa. Arthur Koppel vom 23. August 1900:
„Projekt einer schmalspurigen Bahnanlage zur Verbindung der Station Gutach
mit dem Fabrikanwesen der Herren Gütermann & Co, Gutach“
Gefälle Bahnstation bis Elz: 2 %
Kleinster Radius: 40 m
Spurweite: 750 mm
Gesamtlänge: 500 m
Ausweichen: eine an der Station Gutach, zwei im Fabrikanwesen
Gleisgewicht: 30 kg pro lfd. m
Vignolschienen: 10 kg pro lfd. m
Stahlschwellen: 6 kg
Gleisrahmen: 7 m lang mit 8 Schwellen
Bei Wegkreuzungen: Doppelschienen
Bettung, Verlegung und Verlaschung: „auf das sorgfältigste“
Elektrische Lok: mit einem Motor
Kupplung der beiden Achsen durch Pleuelstange
vor einer grösseren Anzahl von Wagen
stabile Bauart
mit sicher wirkender mechanischer und elektrischer Bremse
1790 kg Gesamtgewicht

Es war also wirklich nur eine einmotorige Machine vorgesehen.
Wissen wir eigentlich verbindlich, dass auch eine einmotorige Lok geliefert wurde?
Welche verbindlichen Unterlagen gibt es denn wirklich zur eingesetzten Lok bei Gütermann?

Herzliche Grüße

Thomas

A2M517, Krohny, CHL14G, Renovater und ernesto mögen diesen Beitrag

avatar
Waffel
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Werkbahn Gütermann Lok 1

Mi 29 Dez 2021, 23:48
Hallo zusammen,
hallo Thomas,

auf den mir bekannten Fotos der Lok 1 ( siehe auch das Foto von Station Gutach weiter oben),
isb. in der Broschüre "140 Jahre Eisenbahnen in Freiburg - Nebenstrecken" auf S. 55 unten rechts,
sind die Kuppelstangen gut zu erkennen - also tatsächlich nur ein Motor.

Grüße
Hartwig

Krohny und Waffel mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 4 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten