kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2156
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t - Seite 7 Empty Re: Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t

Do 05 Nov 2020, 14:22
Hallo,

da der Tag des Einachsens näher rückt, waren die Schmierpolsterhalter neu zu bauen und zu belegen und die defekten Spannschrauben der Tragfedern zu erneuern:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Rüdiger

Maschinist, febagco, Jürgen Wening, KGB-Feldbahn, Krohny, Feldbahner-Nicklheim, AFA und mögen diesen Beitrag

hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2156
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t - Seite 7 Empty Re: Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t

Mo 30 Nov 2020, 10:09
Hallo, da es bald mit dem Kessel weiter geht, wurden die Körting Injektoren zunächst nur für eine Funktionsprüfung im Prüfstand an eine Fachwerkstatt gegeben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Rüdiger

Maschinist, febagco, Jürgen Wening, Florian Rauh, Krohny, deutzl, Spielplatzlok und mögen diesen Beitrag

hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2156
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t - Seite 7 Empty Re: Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t

Mo 18 Jan 2021, 10:15
Hallo,

obige Injektoren zeigen sich funktional, kleinere Arbeiten daran stehen aber doch an.

Nachdem Ende des Jahres 2020 das Einachsen wg. notwendiger Nacharbeiten nicht funktioniert hat, konnte gestern im Schneetreiben eingeachst werden und die Lok rollte 2 Jahre nach Zerlegung mit frisch revidiertem Fahrwerk in die Halle:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kurzer Überblick über die wichtigsten vorgenommenen und unerwartet umfangreichen Arbeiten:

- Zerlegen, Sandstrahlen, Spachteln, Schleifen, Lackieren
- Abdrehen Achsen (Oberwiesenthal), Neuanfertigung aller Achslagerschalen und Schmierpolsterhalter, Überarbeitung aller Lagergehäuse und deren Führungen
- Neuanfertigung zweier Tragfedern und zweier Halter (Federn Rüthe/DO)
- Beschaffung und Aufarbeitung zweier Puffer (HF Bauart Wehrmacht)
- Neubau der gesamten Bremsanlage (noch teils in Arbeit) inkl. Beschaffung und Aufarbeitung originaler Henschel Bremsbock/Zug- und Quereisen
- Austausch diverser abgerissener Niete
- Neubau zweier hist. Bahnräumer
- Neubau hist. Werkzeugkasten
- Rückbau diverser spanischer und/oder englischer Umbauten
- Polieren des gesamten Gestänges und Überarbeitung zahlreicher Lagerstellen (noch in Arbeit)
- Montage
- Neuer Führerhausboden und Trittstufen in Waffelblech sind bestellt.

Weiter geht es am Kessel (Tausch Rauchkammer) und am neu zu bauenden Aschkasten.

Gruß Rüdiger

Maschinist, febagco, Friedrich-Zeche, A2M517, Seppelbahner, Jürgen Wening, KGB-Feldbahn und mögen diesen Beitrag

hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2156
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t - Seite 7 Empty Re: Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t

So 07 Feb 2021, 09:34
Hallo,

Obwohl der Kessel seine Wasserdruckprobe erfolgreich hinter sich hat, haben wir uns nun doch zu einem vorsorglichen Rohrwechsel entschlossen und mit der hässlichsten aller Arbeiten begonnen. Nämlich dem Abschleifen der Rohrüberstände bzw. Bördelränder der Altrohre in der Feuerbüchse: laut, eng, staubig und wegen des Funkenfluges schmerzhaft  bisweilen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

1/4 ist geschafft und dann geht es ans Austreiben der Rohre, die hier zum Glück nicht verschweißt sind.

Gruß Rüdiger

Blix, Krohny, AFA, deutzl, VolkerS. und JSFB mögen diesen Beitrag

hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2156
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t - Seite 7 Empty Re: Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t

So 07 Feb 2021, 11:33
Hallo,

hier nochmals das Bild in direkter Ansicht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die stählerne Feuerbüchse samt Bodenring und Stehkesselseitenwänden ist nicht mehr original und wurde geschätzt in den 1950ern in Spanien bei Utrillas ausgetauscht, die Rohre vor ca. 15 Jahren in UK.

Gruß Rüdiger

KGB-Feldbahn, Blix, Krohny, AFA, Spielplatzlok, lorenpapst, VolkerS. und MatthiasWL mögen diesen Beitrag

hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2156
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t - Seite 7 Empty Re: Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t

Sa 13 Feb 2021, 23:00
Hallo,

nachdem Marian hier das Rätsel mit dem Austreiber sehr schnell gelöst hatte, erfolgte heute der erste Einsatz. Aber zunächst muss das eingewalzte Kesselrohr  vorne in der Rauchkammer mit dem Brenner mit großer Vorsicht geschlitzt werden:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten in der Feuerkiste wird jetzt der Treiber eingesteckt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann wird mit dem dicksten aller Fäustel massiv zugeschlagen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und nur wenige Stunden und einen Muskelkater später sind die ersten 25 der 96 Rohre draußen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Letztlich wird jetzt sichtbar, warum der Rohrwechsel sinnvoll ist, denn hässlicher Lochfrass hat links des abgeplatzten Kalkbelages nach nur 10 Betriebsjahren die Rohre an vielen Stellen fast durchbohrt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Rüdiger

febagco, A2M517, Seppelbahner, KGB-Feldbahn, uhlenhooker, Torsten Köhler, Blix und mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t - Seite 7 Empty Re: Bagdadbaulok Nr. 125 Henschel Bn2t

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten