kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

+23
750er
Muldenkippy
Elzacher
swfreund
wismarwagen
AFKB
lorenpapst
feldbahnheini
db1
HF130C
TagishRR
Kalle
Kipplorenhilfsbremser
Renovater
deutzl
Blix
CHL14G
Jürgen Wening
Bähnle
hfb312
Waffel
knorpelfix
ernesto
27 verfasser
Nach unten
avatar
Waffel
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 145
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Bahnübergang Bähnle

Fr 01 März 2024, 14:14
Hallo zusammen,
die Macht der Gewohnheit!
Auch mir ist das von Tobias gefundene Detail nicht aufgedallen, obwohl ich mir die Bilder schon zig-mal angeschaut habe.

Die Situation erinnert mich an den Betrieb auf den Sperrstrecken der elektrisch betriebenen Kleinbahn Westig-Ihmert-Altena,
auf denen sich die Kleinbahn in Altena auf der engen Nette- und Bachstrasse den Verkehr mit den Straßenfahrzeugen teilen mußte.
Dort gab es zunächst sog. "Transparente", Leuchtkästen ähnlich dem, der von dem Ausleger des Betonmastes des Bähnle herabhängt.
Kam ein Zug in einer Sperrstrecke dem KfZ-Verkehr entgegen, wurden die Beleuchtung der Transparente eingeschaltet und zeigten den Schriftzug
"Zug kommt, ausweichen".
(Artikel" Zug kommt, ausweichen" von Rolf Löttgers,  Eisenbahngeschichtev Heft 67, S. 4-9).

Genau so könnte es auch hier gewesen sein, daß vor der Überquerung der damaligen B 292 durch das Bähnle die erkennbaren (wahrscheinlich roten)
Warnleuchten eingeschaltet wurden (Blinklicht oder Dauerlicht) und ein Schriftzug wie "Zug kreuzt" ö.ä. im Leuchtkasten angezeigt wurde.
Wahrscheinlich war so eine Sicherung seinerzeit vorgeschrieben (durch Polizeiverordnung o.ä.), da am Bahnübergang keine Andreaskreuze aufgestellt waren,
so dass das Bähnle eben nicht den Vorrang vor dem Strassenverkehr hatte.
Wahrscheinlich war es Aufgabe des Beimanns, die Signaleinrichtung ein- und wieder auszuschalten. Nach dem Abbau der Anlage bekam der Beimann
dann seine bekannte rote Fahne, wie sie auf den Fotos von Pastorini und Breitschwerdt zu erkennen ist.

Ich gehe davon aus, dass es eine polizeiliche Verordnung  zur Sicherung des Bahnübergangs gab (wie z.B. auch für die Benutzung fliegender Gleise im Bereich des Bahnübergangs während der Bauphase) - müssen wir nur noch finden.

Dass die Anlage der Sicherung eines Fußgänbgerüberweges diente, halte ich für wenig wahrscheinlich:
weder gibt es hier entsprechende Verkehrszeichen noch Farbahnmarkierungen.

Vielen Dank für den Hinweis, Tobias!

Viele Grüße
Hartwig


Zuletzt von Waffel am Fr 01 März 2024, 14:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

KGB-Feldbahn, Bähnle und Elzacher mögen diesen Beitrag

deutzl
deutzl
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 5103
Ort / Region : Bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name : Sven/54
Anmeldedatum : 12.03.09
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Fr 01 März 2024, 14:22
Hallo in die Runde,

hier stellt sich mir die Frage: Warum steht der Mast hinter dem Gleis (Bahnübergang) ???

Grüße Sven K.
avatar
Waffel
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 145
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Fr 01 März 2024, 14:26
In der Gegenrichtung steht der Mast vor dem Bahnübergang.
Ist wahrscheinlich den einfachen Betriebsverhältnissen und den niedrigen Geschwindigkeiten geschuldet.
Grüße
Hartwig

Bähnle mag diesen Beitrag

avatar
Elzacher
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 78
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Fr 01 März 2024, 14:35
Hallo Hartwig!
Danke für deine Mutmaßung!
An so etwas wie "Achtung Zug kommt" hatte ich auch schon gedacht.
Sprichst du bei "In der Gegenrichtung steht der Mast vor dem Bahnübergang" vom selben Mast oder meinst du, dass auf der anderen Straßenseite noch ein zweiter vorhanden war?
avatar
Waffel
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 145
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Fr 01 März 2024, 14:38
Hallo Tobias,
sollte eine Antwort auf die Frage von Sven sein, warum der Mast (auf dem Ausschnittfoto) hinter dem Bahnübergang steht.
Grüße
hartwig

Bähnle und Elzacher mögen diesen Beitrag

avatar
Elzacher
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 78
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

So 03 März 2024, 10:21
Jetzt wäre noch interessant zu wissen, warum man so eine (ganz praktische) Anlage wieder abbaut und dafür auf reinen "Fahnenbetrieb" umstellt.
Ich sehe da drin jetzt keinen Vorteil.....
Ausser evtl. die Anlage war defekt und man passierte den Bahnübergang mittlerweile seltener als in früheren Zeiten sodass man auf eine einfachere kostengünstigere Variante umstieg.

AFKB und Waffel mögen diesen Beitrag

avatar
Bähnle
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 81
Ort / Region : Freiburg
Hobbies : Werksbahn Gütermann und Standseilbahnen
Name : Thomas Ruff
Anmeldedatum : 07.12.21

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

So 03 März 2024, 10:28
Vielleicht gibt's darauf eine ganz einfache Antwort:

Die Anlage entsprach nicht (mehr) den Vorschriften und musste deshalb abgebaut werden!???

AFKB und Elzacher mögen diesen Beitrag

avatar
Waffel
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 145
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

So 03 März 2024, 14:03
Hallo zusammen,
leider können wir über den Abbau der Sicherungsanlage am Bahnübergang und den Wechsel zur rotweißen Fahne nur spekulieren
(wie bei viele Sachen im Zusammenhang mit dem Bähnle).

Hier noch ein Foto von A. Pastorini, praktisch der Nachschuß zu dem bekannten Foto mit Lok 2 (zuletzt gezeigt zum Thema "Kabelverbindung zwischen den Wagen"):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Foto: A. Pastorini, mit freundlicher Genehmigung W. Pastorini

Hier soll es um bauliche Veränderungen im Vergleich zu dem Unfallfoto von 1956 gehen.
Wie wir schon festgestellt haben,  ist der Betonmast mit dem Leuchtkasten verschwunden; an seiner Stelle steht am Rand des Gehwegs eine moderne Peitschenleuchte.
Das obige Foto zeigt, dass es davon eine ganze Reihe entlang der Bundesstraße gibt.
Offenbar sind zwischen den Aufnehmezeitpunkten der beiden Fotos Bauarbeiten an und neben der Bundestraße durchgeführt worden, denn auf dem Foto von 1956 ist eine durchgängige Straßenbeleuchtung noch nicht erkennbar.Auch das Geländer am rechten Gehwegrand der Bundesstraße hat sich in den ca. 10 Jahren zwischen den Fotos verändert.
Auch vor dem Bahnübergang - in Aufnahmerichtung gesehen - rechts hat es Veränderungen gegeben:
Das dortige Geländer ist verändert (verstärkt) worden.
(Für diejenigen, die mit der örtlichen Situation nicht so gut vertraut sind:
Dieses Geländer ist das Brückengeländer des Werkskanals, der genau hier (von hinten aus dem Bild kommend rechts neben der Strasse fließend scharf unter 90 Grad unter der Bundesstrasse (und der Umfassungsmauer) hindurch  nach links auf das Werksgelände der Fa. Gütermann gelangt, wo er zumeist abgedeckt zwischen den Fabriksgebäuden weiterfließt.)
Der auf den Fotos vor den abgebildeten Zügen sichbare Strassenbereich stellt somit eine Brücke dar.
Möglicherweise sind auch hier Bauarbeiten durchgeführt worden, für die uns aber keine Unterlagen vorliegen..
Leider finden sich im Kreisarchiv Emmendingen nur Bauakten, die älter als 70 Jahre sind;
zu Veränderungen im Bereich der damaligen Bundestraße müßte somit im Archiv der Gemeinde Gutach gesucht werden.....

Ob die Anlage, wie von Thomas vermutet, abgebaut werden mußte, weil sie irgendwelchen Vorschriften nicht mehr entsprach, möchte ich bezweifeln.
Da es hier keine einschlägigen Allgemeinvorschriften (wie StVO) gab, konnten sich diese auch nicht ändern bzw. hätte dies keine Auswirkungen gab.
Bei der von mir weiter oben zitierten Kleinbahn Westig-Ihmert-Altena blieben die "Transparente" (Leuchtkästen)
bis zur Einstellung des Betriebs im Dezember 1964 im Einsatz.

Wahrscheinlich war es so, wie Tobias vermutet hat:
"Ausser evtl. die Anlage war defekt und man passierte den Bahnübergang mittlerweile seltener als in früheren Zeiten,
sodass man auf eine einfachere kostengünstigere Variante umstieg."
Die Bahnpost war ja inzwischen eingestellt worden und es gab nur noch einen eingeschränkten Betrieb.

Es ist und bleibt spannend!
Viele Grüße
Hartwig

KGB-Feldbahn, deutzl, AFKB, Bähnle und Elzacher mögen diesen Beitrag

avatar
Bähnle
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 81
Ort / Region : Freiburg
Hobbies : Werksbahn Gütermann und Standseilbahnen
Name : Thomas Ruff
Anmeldedatum : 07.12.21

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

So 03 März 2024, 14:44
Heute ist übrigens ein - für uns - wichtiger Gedenktag:
Am 3. März 1902, also vor 122 Jahren ist unser Bähnle in Betrieb gegangen: eine technische Besonderheit, die uns viele Fragen zurückgelassen hat.

deutzl, AFKB, Waffel und Elzacher mögen diesen Beitrag

avatar
Waffel
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 145
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Bahnübergang

So 03 März 2024, 17:28
Hallo zusammen,
zu meinen letzten Ausführungen noch eine kleine Skizze,
die die Situation am Bahnübergang erläutert:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße
Hartwig

KGB-Feldbahn, deutzl, AFKB, Bähnle und Elzacher mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 39 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten