kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

+23
750er
Muldenkippy
Elzacher
swfreund
wismarwagen
AFKB
lorenpapst
feldbahnheini
db1
HF130C
TagishRR
Kalle
Kipplorenhilfsbremser
Renovater
deutzl
Blix
CHL14G
Jürgen Wening
Bähnle
hfb312
Waffel
knorpelfix
ernesto
27 verfasser
Nach unten
Matthias S.
Matthias S.
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 3548
Alter : 55
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Do 01 Feb 2024, 18:17
Wieder was gelernt, einen Wagen mit Bandion Lagern habe ich auch in der Sammlung. Das Abschmieren ist etwas nervig, denn dazu muss die Scheibe in der Mitte verdreht werden bis die Bohrungen  mit der zweiten Scheibe dahinter deckungsgleich sind, dann kann Fett hinein gepresst werden.
Ich freue mich für Euch über den Gleisfund, jetzt habt Ihr auch mal ein handfestes Relikt, neben den vielen Fotos und Plänen.

KGB-Feldbahn und Waffel mögen diesen Beitrag

avatar
Elzacher
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 72
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Do 01 Feb 2024, 19:03
Dann haben wir wohl erst mal wieder eine kleine Hürde hinter uns und ich schmeiße einfach mal die nächste Frage (passend zum BÜ-Bild) in den Raum:

Wie es aussieht, fährt das Bähnle hier ja gerade Richtung Bahnhof. Jedenfalls deutet der vollgeladene "Gardinenwagen" darauf hin.
Was in den Kisten ist, kann man sich ungefähr vorstellen.
ABER was könnte denn in diesen Bottichen auf dem Niederboardwagen drin sein???
Für Säure gab es ja eigentlich einen speziellen Wagen.
Hat jemand eine Idee wozu das gewesen sein könnte?

KGB-Feldbahn, Waffel und Bähnle mögen diesen Beitrag

avatar
Waffel
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Do 01 Feb 2024, 19:21
Hallo zusammen,
eine der Haupttätigkeiten der Fa. Gütermann  war in Gutach das Färben der gesponnenen Seidenfäden - u.a. wegen des weichen Wassers der Elz
ist ja seinerzeit das Werk in Gutach überhaupt gebaut worden.
Zum Färben benötigt man Farbe - die kam wahrscheinlich aus einer mehr oder weniger großen Chemiefabrik.
Da ich davon ausgehe, dass  man mit kleinen Farbdosen nicht sehr weit gekommen wäre, könnte die Metallkannen für die Farbe gewesen sein.

Viele Grüße
Hartwig

KGB-Feldbahn, Bähnle und Elzacher mögen diesen Beitrag

AFKB
AFKB
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1650
Alter : 60
Ort / Region : Anklam / M-V
Hobbies : MPSB + Feldbahnen
Name : Gerd Altrock
Anmeldedatum : 26.06.11

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Do 01 Feb 2024, 20:11
Hallo Hartwig,

das klingt für mich nach einer logischen Erklärung. Zu DDR-Zeiten (Anfang der achtziger) habe ich in Ostberlin bei einem privaten Farbenhändler gearbeitet, später beim Chemiehandel Berlin.
Von dieser Zeit kenne ich solche Kannen - Inhalt Farbe oder Holzschutzmittel.

Grüße Gerd

KGB-Feldbahn und Waffel mögen diesen Beitrag

avatar
Elzacher
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 72
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Fr 02 Feb 2024, 12:59
Schön wie wir hier voran kommen!
Die nächsten Steps können ja eigentlich nur noch ein original Filmdokument und die Wiederinbetriebnahme sein :-)

KGB-Feldbahn, AFKB, Waffel und Bähnle mögen diesen Beitrag

avatar
Waffel
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Fr 02 Feb 2024, 14:01
Hallo Tobias,
gelobt sei  Dein Optimismus!
Deine "nächsten Steps" wären echte Highlighs - wahrscheinlich müssen wir uns mit deutlich kleineren Schritten zufrieden geben.

Kürzlich bin ich auf  eine "Bau- und Betriebsordung für Anschlußbahnen (BOA) im Lande Baden-Württemberg" vom 21.1.1956 gestoßen,
die auch für das Bähnle gegolten haben dürfte (eine ältere Vorschrift habe ich bisher noch nicht gefunden - aber ich suche noch!)
In dieser BOA wird an etlichen Stellen auf die "Aufsichtsbehörde" verwiesen - aber wer oder was diese Aufsichtsbehörde war, ist an keiner Stelle erklärt!

Also - die noch immer offene Frage (die Thomas schon mehrfach gestellt hat) lautet:
Wer / was war die zuständige Aufsichtsbehörde für den Betrieb des Bähnle?

Bis zum nächsten Step
Viele Grüße
Hartwig

KGB-Feldbahn, AFKB und Bähnle mögen diesen Beitrag

wismarwagen
wismarwagen
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1942
Ort / Region : HZ Lauenburg
Hobbies : alles von 6,5 bis 1435 mm
Name : Felix
Anmeldedatum : 13.05.11
http://www.feldbahn-ffm.de

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Fr 02 Feb 2024, 14:21
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

feldbahnheini mag diesen Beitrag

avatar
Bähnle
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 79
Ort / Region : Freiburg
Hobbies : Werksbahn Gütermann und Standseilbahnen
Name : Thomas Ruff
Anmeldedatum : 07.12.21

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Fr 02 Feb 2024, 16:48
Danke Felix für Deinen freundlichen Hinweis.
Was ein Aufsichtsbehörde ist und tut ist uns sattsam bekannt.

Leider ist vollkommen unbekannt, welches Amt / welche Ämter diese Aufgabe über Jahrzehnte für die Werksbahn Gütermann ausgeübt hat.

Gruß
Thomas

KGB-Feldbahn mag diesen Beitrag

Matthias S.
Matthias S.
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 3548
Alter : 55
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Fr 02 Feb 2024, 17:27
Na das steht doch in dem Link.
"In Baden und Hessen vom Finanzministerium, bez. durch besondere Kommissare,".

_________________
viele Grüße, Matthias

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

KGB-Feldbahn und feldbahnheini mögen diesen Beitrag

avatar
Waffel
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 138
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Kupplungen beim Bähnle

Di 06 Feb 2024, 13:43
Hallo zusammen,
in seinem Beitrag vom 31. Januar hat Felix folgenden Kommentar abgegeben:

wismarwagen schrieb:
.....
Aber interessant, dass offenbar bis zum Schluss die Wagen mit diesen "prähistorischen" Kuppelbolzen und Überwurf-Glied gekuppelt wurden.
In der Ausschnittsvergrößerung ist auch gut zu erkennen, dass die Wagen keine Pufferkappen, sondern nur hölzerne Pufferklötze besitzen. Die Rahmen stammen also mit großer Sicherheit aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg.

Tatsächlich ist es so, dass beim Bähnle die Wagen nicht mit dem üblichen Kuppelbolzen und der dreigliedrigen Kuppelkette (wie bei den späteren DIN-Muldenkippern)
gekoppelt wurden, sondern mit einer alten Kupplung, wie sie in Ansichten von frühen Fahrzeugen von Arthur Koppel häufig zu sehen sind:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Hier noch einmal das bereits gezeigte Foto vom Gardinenwagen und und dem Stirnbordwagen, wobei der Kupplungsbereich zur Verdeutlichung aufgehellt ist:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Foto M. Breitschwerdt / Sammlung Hans-Joachim Knupfer

Zu erkennen ist, dass die Kupplungslaschen beider Wagen gekröpft worden sind, um die unterschiedlichen Höhen beider Wagen auszugleichen.
Hier ist auch, wie von Felix bereits angemerkt,  deutlich zu sehen, dass der Drehgestell-Rahmen des Gardinenwagens keine Pufferkappen hat,
sondern dass als Puffer ein passendes Stück Holz dient.
Insgesamt gehe ich davon aus, dass die Drehgestelle des Pufferwagens aus umgebauten Fahrgestellen
von Kippwagen aus der Erstlieferung bestehen, wobei nachträglich wohl die Bandion-Achslager eingebaut worden sind.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Foto M. Breitschwerdt / Sammlung Hans-Joachim Knupfer

Hier das "freie" Ende des Gardinenwagens; auch hier der Holzklotz als Pufferersatz und die fest angebaute Kupplungsöse.  

Hier noch eine Aufnahme eines anderen Wagens, bei dem der fest angebaute Kupplungshaken mit der darin gelagerten Kupplungslasche zu erkennen ist:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei diesem Wagen ist offenbar nachträglich eine handgedengelte dünne Pufferplatte angebaut worden, dafür fehlt der Holzklotz.
Die am  Kupplungshaken  befestigte feste Kupplungslasche ist offenbar nach hinten bzw. nach links geklappt.

Insgesamt deuten die Fotos darauf hin, dass bis zur Betriebseinstellung das gleiche Kupplunssystem beibehalten worden ist.
Offenbar hat es während der gesamten Betriebszeit des Bähnle zufriedenstellend funktioniert.

Viele Grüße
Hartwig

KGB-Feldbahn, HF130C, feldbahnheini, CHL14G, Renovater, Feldbahner-Nicklheim, deutzl und mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 37 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten