kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

+23
750er
Muldenkippy
Elzacher
swfreund
wismarwagen
AFKB
lorenpapst
feldbahnheini
db1
HF130C
TagishRR
Kalle
Kipplorenhilfsbremser
Renovater
deutzl
Blix
CHL14G
Jürgen Wening
Bähnle
hfb312
Waffel
knorpelfix
ernesto
27 verfasser
Nach unten
avatar
Elzacher
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 84
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Di 17 Okt 2023, 08:39
Ist kein offizielles Buch, hab ich mir selbst zusammen gestellt.
Das ist eine Sammlung aller Fotos, Bilder, Pläne etc.
die ich über die Elztalbahn in allen Jahren gesammelt habe.
Sämtliche Infos was ich über das Bähnle habe, habe ich bereits in diesem Forum geteilt. Da kann ich leider nichts neues hinzu steuern
avatar
Elzacher
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 84
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Di 17 Okt 2023, 08:47
Was zum KSW-Gleis evtl. noch interessant sein könnte: Ich habe mal mit einem Rangierer gesprochen, der tatsächlich noch Güterwagen zum KSW gefahren hat. Er sagte, dass die Drehscheibe der Übergabepunkt der Bundesbahn an das Werk war. Die Werksgleise wurden also nicht mit der Lokomotive befahren.
Im Werk selbst, mussten die Waggons von HAND bzw. mit Straßenfahrzeugen verschoben werden.
Da war die Gütermann-Lösung unterm Strich also die elegantere Variante :-)

TagishRR und Bähnle mögen diesen Beitrag

avatar
Waffel
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 154
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Anschlußgleis Baumwollspinnerei Kollnau

Di 17 Okt 2023, 11:21
Hallo zusammen,
hallo Tobias,

wie bereits angekündigt: Es gibt ihn tatsächlich, einen maßstäblichen Lageplan des Gleisanschlussesder Kollnauer Baumwollspinnerei und Spinnerei!
Gefunden hat ihn Thomas (Bähnle) bei seinen Recherchen zum Gütermann-Bähnle im Kreisarchiv Emmendingen,
bei deren Leiterin Frau Dr. Fürderer wir uns an dieser Stelle für ihre Unterstützung ganz herzlich bedanken möchten!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quelle: Kreisarchiv Emmendingen / Sammlung Thomas Ruff

Der Plan ist datiert 6. Februar 1902, er ist für das Gr. Eisenbahnbaubüro unterzeichnet von unserem "alten Bekannten" Hauger.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quelle: Kreisarchiv Emmendingen / Sammlung Thomas Ruff

Ich möchte hier keine neue Baustelle aufmachen und nicht näher auf die Kollnauer Baumwollspinnerei eingehen;
im Gegensatz zur Fa. Gütermann besteht das Unternehmen nicht mehr.
Auf den Gleisplan möchte ich aber kurz eingehen; dazu eine Ausschnittvergrößerung des obigen Plans:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quelle: Kreisarchiv Emmendingen / Sammlung Thomas Ruff

Es ist zu erkennen, dass das "Fabrikgleis" über die Verlängerung des Ladegleises des Bahnhofs Kollnau an das Streckengleis der Elztalbahn angeschlossen ist".  Über eine zusätzliche Schutzweiche geht es über eine aufgeschüttete Rampe 1:50 hinab auf das Niveau des Firmengeländes zu der bereits erwähnten Drehscheibe (Durchmesser 6,8 m). In der Verlängerung des Rampengleises liegt hinter der Drehscheibe eine Weiche 1:8, an die sich zwei Abstellgleise längs des dortigen Werkskanals anschließen. Zwischen Drehscheibe und Weiche ist offenbar noch eine Gleissperre angeordnet.
Von der Rampe aus gesehen links sind unter einem Winkel von ca. 90 bzw. 70 Grad zwei weitere Gleise angeschlossen, die den Werkskanal überqueren und  zu verschiedenen Gebäuden auf dem Firmengelände führen.

Ob die Drehscheibe von Lokomotiven befahren werden konnte, ist nicht bekannt.
Wenn das der Fall war, hätte die Staatsbahnlokomotive Wagen über die Drehscheibe auf die beiden Abstellgleise längs des Werkskanals schieben bzw. von dort abholen können.
Meiner Meinung spricht die dort vorhandene Weiche dafür; ansonsten hätte man sich die doch relativ teuere Weiche sparen und die beiden Abstellgleise direkt an die Drehscheibe anschließen können.

Rangierbewegungen auf den beiden anderen Gleisen im Werkshof waren so natürlich nicht möglich.
Auch wenn in neuerer Zeit Rangierarbeiten mit Zweiwegefahrzeugen (Unimog) oder auch mit reinen Strassenfahrzeugen (Traktor / Gabelstapler) üblich sind bzw. waren, so dürfte dies am Anfang des 20. Jahrhunderts nicht der Fall gewesen sein.
Der Verschub erfolgte seinerzeit wohl mit reiner Muskelkraft oder aber mit einer Spillanlage. Zu letzterer gibt die Zeichnung allerdings nichts her.

Viele Grüße
Hartwig


Zuletzt von Waffel am Di 17 Okt 2023, 11:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibfehler)

Jürgen Wening, KGB-Feldbahn, CHL14G, Renovater, ernesto, AFKB, TagishRR und mögen diesen Beitrag

avatar
Waffel
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 154
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Di 17 Okt 2023, 18:14
Hallo zusammen,

nachfolgend noch einmal der Gleisplan in voller Auflösung.
Hatte ich vorher versehentlich in reduzierter Auflösung eingestellt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quelle: Kreisarchiv Emmendingen / Sammlung Thomas Ruff

Hartwig

CHL14G, TagishRR und Bähnle mögen diesen Beitrag

avatar
Bähnle
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 82
Ort / Region : Freiburg
Hobbies : Werksbahn Gütermann und Standseilbahnen
Name : Thomas Ruff
Anmeldedatum : 07.12.21

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Di 17 Okt 2023, 18:45
Danke Hartwig, für Deine ausführliche Erläuterung des Gleisanschlusses der Kollnauer Baumwollspinnerei, in geringer Entfernung vom Fabrikgelände Gütermann.

Auf dem jüngst eingestellten Plan kann man rechts unten die handschriftlichen Unterzeichnungen von Herrn Hauger, Bahnbaubüro Waldkirche und vom "Anschließer" Kollnauer Spinnerei erkennen. Dabei handelt es sich hier um ein typisches (Vollbahn-)Gleisanschluss.

Vergleichbare Unterschriften (Hauger und Gütermann) gibt es auch auf den Pläner der schmalspurigen Werksbahn Gütermann, die bekanntlich im Eigentum von Gütermann war und von dem auch finanziert und gebaut wurde. Dies ist also keine Anschlussbahn!!!
Irrtümlicherweise hat man von Seiten der Staatsbahn die Werksbahn Gütermann nicht nur anfänglich, sondern auch später als Anschlussbahn behandelt.

Diese schon länger naheliegende Vermutung wird u.a. durch die Unterschriften auf dem Plan des Anschlussgleises Kollnauer Spinnerei erhärtet.

Liebe Grüße aus dem Breisgau
Thomas

Waffel, TagishRR und Elzacher mögen diesen Beitrag

avatar
Elzacher
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 84
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Di 17 Okt 2023, 18:47
Für mich jedenfalls ein sehr schöner Exkurs.
Als alter Bähnler "muss" ich auch zugeben, dass die 2 Werksgleise über die Weiche eigentlich danach aussehen, als ob diese auch für ein Befahren mit Lokomotive geeignet waren.
Vielleicht war aber genau dieser Abzweig in den letzten Betriebsjahren bereits stillgelegt/zurück gebaut. In dem Fall konnten die Waggons nur an der Drehscheibe übergeben werden.
Für mich aber nach wie vor schwer vorstellbar, wie die Rampe ins Werk wohl ausgesehen hat. (muss sehr beeindruckend gewesen sein). Oder noch interessanter, dass davon wirklich nichts mehr zu sehen ist.
Der restliche Gleisverlauf ist noch sehr gut nachvollziehbar:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Waffel, TagishRR und Bähnle mögen diesen Beitrag

avatar
Elzacher
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 84
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Di 17 Okt 2023, 18:50
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

TagishRR mag diesen Beitrag

avatar
Elzacher
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 84
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Di 17 Okt 2023, 19:00
Mir ist gerade noch eine Abweichung vom Schema zum Maßstäblichen Plan aufgefallen.
Hier ist noch ein weiteres Stumpfgleis eingezeichnet.
Ob es das wohl wirklich mal gegeben hat :-)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

TagishRR mag diesen Beitrag

avatar
Waffel
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 154
Ort / Region : Maisach
Name : Hartwig Meis
Anmeldedatum : 20.10.17

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Di 17 Okt 2023, 22:47
Hallo Tobias,

ich gehe mal davon aus, dass es in den Jahren nach 1902, in denen es zu einer erheblichen Erweiterung der
Fabrikgebäude gekommen ist, auch Veränderungen bei den Gleisanlagen gegeben hat, so wie wir es von der Fa. Gütermann her kennen.
Während wir dort den Gleisplan von A. Pastorini aus dem Jahr 1964 haben, gibt es für die Kollnauer Baumwollspinnerei derzeit nichts Vergleichbares.
Daher halte ich es durchaus für möglich, dass der ursprüngliche Gleisplan durch das südliche Stichgleis an der Drehscheibe ergänzt worden ist.
Woher und aus welchem Jahr stammt Dein schematischer Gleisplan?
Noch einen schönen Anbend
Hartwig
avatar
Elzacher
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 84
Ort / Region : Stegen
Name : Tobias Bartholomä
Anmeldedatum : 21.06.22

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Mi 18 Okt 2023, 08:46
Habe gestern was interessantes entdeckt. (evtl. kennt das der ein oder andere) Eine Landkarte von BaWü, schätzungsweise aus den 60ern. (der Lokschuppen am Bahnhof Gutach ist bereits abgerissen) Erkennbar auch das von mir bereits erwähnte Betonfundamemt mit Gleisrest kurz vorm Lokschuppen.
Inet-Adresse ist oben auf dem Screenshot drauf.
Wenn man genau hinschaut, fährt glaube ich Lok 2 gerade Richtung Kohlelager auf dem Werksgelände:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ernesto und Bähnle mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau - Seite 32 Empty Re: Werkbahn Gütermann in Gutach im Breisgau

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten