Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 26  Weiter
AutorNachricht
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Di 26 Jul 2011, 19:53

Hallo!

Bei uns sieht das so aus:




Bei den Schmiernippeln verwenden wir neue, 45 Grad gekröpfte, 1/4 Zoll BSP-Gewinde.
(Sind heute eingetroffen confused )

Gruß Jens


Zuletzt von Spielplatzlok am Di 06 Jan 2015, 20:34 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Fr 12 Aug 2011, 22:07

Hallo!

Nachdem wir die Gewinde alle nachgeschnitten haben, durften heute die ersten der neuen Stellbolzen in ihre neue Behausung einziehen  Wollig





Gruß Jens


Zuletzt von Spielplatzlok am Di 06 Jan 2015, 20:37 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 11.08.07

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Fr 12 Aug 2011, 22:19

Hedwig hatte auch neue Bolzen bekommen. So hatte ich für die andere Gmeinder 32 Bolzen zur Auswahl Very Happy
Warum habt ihr die Gleitplatten lackiert? Ich habe sie nur gefettet. Der Stahl sah auch nach ca. 40 Jahren Spielplatz wie neu aus.

_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Fr 12 Aug 2011, 22:41


Naja, so neu sahen die bei uns nicht mehr aus, daher haben wir sie auch neu gemacht. Lackieren hätte vielleicht nicht sein müssen,
aber es waren gerade einige andere Teile zum Streichen vorbereitet da hab ich die halt mitgemacht...
Schaden wirds wohl nicht Wink

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 11.08.07

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Fr 12 Aug 2011, 22:55

Zitat :
Schaden wirds wohl nicht

Nö das nicht, wird wohl irgendwann als breiige Masse sich mit dem Fett vereinigen. Very Happy

Habe das Gleitplattenthema verschoben um nicht Jens seinen Beitrag auch noch kaput zu machen

_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Sa 17 Sep 2011, 23:06

Hab hier mal zwei vorher-nachher-Vergleiche:











Insgesamt drei Federblätter waren gebrochen, die Frage bleibt warum Frage
Als Ersatz musste ein Ackerwagen-Federpaket sein Leben lassen...

Ach ja: Hat jemand vielleicht noch einen überzähligen Satz BSW-Gewindeschneider rumliegen? Grup

Gruss Jens


Zuletzt von Spielplatzlok am Di 06 Jan 2015, 21:05 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   So 25 Sep 2011, 22:08

Hallo!

Wieder ein kleines Stückchen weiter...




Gruss Jens
Nach oben Nach unten
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 11.08.07

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Fr 30 Sep 2011, 19:40

Hallo Jens,
habe ich noch auf meiner externen Festplatte gefunden. Ein ehemaliges Vereinsmitglied bei euch an der Lok.


_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Fr 30 Sep 2011, 20:47

Hallo Andi!

Find ich klasse. Ich hab so gut wie keine Bilder von vor 2009.
Vielleicht hat noch jemand eins? Foto

Gruss Jens
Nach oben Nach unten
Spielplatzlok
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 38
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name / Alter : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219   Sa 17 Dez 2011, 21:26

Mal wieder ein kleiner grosser Schritt...
Nach einigen Wochen des Wartens sind nun endlich die Räder abgedreht.




So konnten heute die Achslager montiert werden und damit ist nun alles zum einachsen bereit lol!




Und nochmal der Aufruf: Vielleicht hat noch jemand Bilder der Lok von vor 2009? tongue

Gruss Jens


Zuletzt von Spielplatzlok am Mi 26 März 2014, 22:19 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 26  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Was lange währt... Aufarbeitung Gmeinder FNr. 3219
» Backorder?? Wie lange noch
» Aufarbeitung BBU-Akkulok
» Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen
» Aufarbeitung Getriebe Gls30

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: