Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Sa 31 März 2012, 17:47


DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.

Siehe http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,5842361
Nach oben Nach unten
@122er
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 472
Alter : 42
Ort / Region : Sprendlingen
Hobbies : Feldbahn ,alles was rollt
Name / Alter : K.R.
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    So 01 Apr 2012, 11:48

Moin . sag mal gibts da noch mehr bilder in nächster zeit von eisenberg .? ich bin gespannt drauf.

mfg kai













-------------------------------------------------------------------------------
Stumpfwaldbahn- Die Bahn im Herzen des Donnersberges-
-------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.stumpfwaldbahn.de
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mo 02 Apr 2012, 15:18

Weiterer Teil ist online: http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,5845133
Nach oben Nach unten
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2084
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mo 02 Apr 2012, 17:27

Hallo,
na da tauchen ja ein paar Loks auf, die Ihr kennt. Und warum es das Projekt nicht mehr gibt, dürfte ja auch bekannt sein.
Sonst schaut mal hier:
http://www.feldbahn-dossenheim.de.tl/Entstehung-der-Feldbahnsammlung-ab-1986.htm

Grüsse, Matthias

_________________
Grüße, Matthias

wir können alles, außer hochdeutsch

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mo 02 Apr 2012, 20:10

Mahlzeit!

Anscheinend ist das nun doch nicht so bekannt, vielleicht wäre es da mal an der Zeit ein paar Hintergründe zu nennen Wink

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mo 02 Apr 2012, 21:01

Ich habe mal auf DSO den Link nach Dossenheim eingefügt. Übrigens, am 6. Mai komm ich mal in den Steinbruch.
Nach oben Nach unten
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2084
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mo 02 Apr 2012, 21:53

Hallo,
Stefan, ich freu mich, wenn du kommst.

Eine ganz kurze Erklärung zu der damaligen Situation, ich will nicht zu sehr in alten Wunden rühren:
Es wurde ein Stück der historischen Feldbahn des Tonbergbaus reaktiviert.
Die Strecke ging von einer Landstrasse am Schuppen vorbei (und durch) an einem See (abgesoffener Tonbergbau) vorbei und dann in langer Gerade die Abraumhalde hoch.
Im Schuppen wurde von 500mm Bergbauloren auf grosse 600mm Loren umgeladen und vor allem mit Gmeinder Loks in das Werk im Eisenberg gefahren. Die 500mm Strecke ging direkt in einen Schrägstollen mit einer Haspel. Betriebsende in den späten 70ern.
Das ganze Gelände war ein Paradies, die Fotos können das nicht annähernd wiedergeben.
Der Schrägstollen war Besucherbergwerk der Fa. Didier.
Wir hatten den Schuppen und das Gelände daneben gepachtet.
Es gab eine üble Hirachie:
-Ein diktatorischer Obersteiger als Vermieter: O-Ton: "Ich nehme mir das Recht, einen Ihrer Wagen zu nehmen" (in seinen Garten).
-Zwei Pächter, wohnhaft in Berlin. Waren so gut wie nie da, und wenn, wurden die schwarze Gmeinder und die grüne OMZ nur mit V-Max bewegt. Kupplungschäden und Entgeleisungen waren an der Tagesordnung.
-Ein Unterpächter, der die ganze Arbeit machte (von Ihm sind die Bilder)
-Mein Vater und ich, wir halfen ihm ab 1986 dabei. Ob wir Unterpächter oder Unterunterpächter oder gar nichts waren hat sich mir nie erschlossen, jedenfalls kam das Ende plötzlich mit einem Telefonanruf.
Nun ja, ein Jahr danach war dann der "Unterpächter" dran, er verkaufte seine Sammlung, sehr zu meinem Leidwesen, da wir viele Wagen zusammen geborgen haben.
Es war danach keiner mehr da, der die nicht gerade kleine Strecke instandhielt und die drei verbliebenen Loks gingen wohl nach Berlin, die 30 Ps Gmeinder wurde nach Hettenleidelheim ins Heimatmuseum gestellt.
Seit einigen Jahren ist das Gelände ein riesiger Tagebau, das Projekt hätte sich sowieso zerschlagen. In den 90ern hab ich mal vorbeigeschaut, es war ein Jammer, zu sehen, wie die Schienen und Weichen, die man einst befahren, gestopft und repariert hat, mit dem Bagger zu einem riesigen Haufen zusammengeschoben wurden. Ich hätte nicht hinfahren sollen, das tat nochmal richtig weh.
Aber ohne Eisenberg hätte es Dossenheim nie gegeben, trotz vielen Rückschlägen auch nach 1990 habe ich nie aufgeben.
Jetzt habe ich doch viel mehr geschrieben, als ich eigentlich wollte.

Interssieren würde mich nur, wo die blaue OMZ 117 hingekommen ist. Das war unsere Fahrschullok, ich würde sie gerne einmal wiedersehen.

Grüsse, Matthias


_________________
Grüße, Matthias

wir können alles, außer hochdeutsch

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mo 02 Apr 2012, 22:04

Mahlzeit Matthias,

danke für die Aufklärung, jetzt wird ein Schuh draus Smile

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2084
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mo 02 Apr 2012, 22:28

Als Ergänzung zum Text:

Es ist doch erstaunlich, wie weit man in der Weiche geradeaus fahren kann, wenn man genug Anlauf nimmt.





Die Deutz stammte aus Malsch und kam mit aus Olfen.

Grüsse, Matthias

_________________
Grüße, Matthias

wir können alles, außer hochdeutsch

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Nach oben Nach unten
@122er
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 472
Alter : 42
Ort / Region : Sprendlingen
Hobbies : Feldbahn ,alles was rollt
Name / Alter : K.R.
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mo 02 Apr 2012, 22:36

Lieber matthias ,ich gleube die omz ist damals zur wuhlheide gegengen und fristet da ihr dasein ,da stehn auch die schwarze gmeinder und dieser selbsgebaute personen wagen .alles schön verstaut in der hintersten ecke .

mfg kai
Nach oben Nach unten
http://www.stumpfwaldbahn.de
 
DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The 1984 Paper Corvette von Alan Rose
» Modelle von Fahrzeugen der ehemaligen NVa
» Privates Militärflugzeug- "museum" in Winterberg
» Olympische Spiele 1984
» Olympische Winterspiele 1984

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: