Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2081
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mo 02 Apr 2012, 22:38

Hallo Kai,
ich meine aber die blaue OMZ ohne Dach, nicht die grüne.
Grüsse, Matthias

_________________
Grüße, Matthias

wir können alles, außer hochdeutsch

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Nach oben Nach unten
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer


Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Di 03 Apr 2012, 09:52

Hallo Matthias,

die blaue Deutz dürfte in Rodgau stehen.

Viele Grüße

Markus

Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
Renovater
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 314
Ort / Region : Morlaix Frankreich
Name / Alter : Colin
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Di 03 Apr 2012, 11:13

Hello Markus. Do you know what the locomotive is in the top left corner of the photo, the yellow one ? Thanks
Nach oben Nach unten
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer


Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Di 03 Apr 2012, 11:41

Hello Renovator,

I'm not sure about the manufacturer and type, I assume AEG or SSW, but here you'll find a better picture. Maybe someone else can give you more information about this loco.

Best Regards

Markus

Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
Fauli
Hausmeister


Männlich Anzahl der Beiträge : 1992
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name / Alter : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Di 03 Apr 2012, 16:45

I also think this is a AEG loco. Here is a view from more sideways.



Der Personenwagen aus Eisenberg befindet sich inzwischen bei der Ziegeleibahn Herzfeldes, siehe http://ziegeleibahn.feldbahnseite.de/fahrzeuge/fahrzeuge.htm
Wo verschwand eigentlich die DL8 hin ? Die ist mir bisher von dort gar nicht bekannt.

Grüsse Fauli

_________________
"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht."
Georg Büchner
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de
Frank
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 890
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Di 03 Apr 2012, 19:19

Hier mal ein aktuelles Bild vom Personenwagen:



- der steht nun (wie Fauli richtig geschrieben hat) in Herzfelde Very Happy !

Gruß, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2081
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Di 03 Apr 2012, 20:52

Hallo,
das mit der Deurz könnte passen. Sieht ja erbärmlich aus. Ist das ein Sammler? Wenn ich recht erinnere, war ein 712er Motor verbaut, ohne Untersetzungsgetriebe, so dass die Lok eigentlich dauernd schleuderte.

Der Personenwagen war ein furchtbar scheberndes Ding, mit dem sind wir nie gefahren.
Die DL8 war schon vor unserer Zeit nicht mehr da, ebenfalls die verunfallte luftgekühlte Gmeinder.

Grüsse, Matthias

_________________
Grüße, Matthias

wir können alles, außer hochdeutsch

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Nach oben Nach unten
52 2006
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 47
Ort / Region : Bei Frankfurt/M
Name / Alter : 43
Anmeldedatum : 13.10.07

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Di 03 Apr 2012, 22:05

Ja, das ist irgendwie eine Sammlung. Schon seit Jahren mehr oder weniger unverändert steht das zeugs da so rum. Von meinem Wohnort 20 Minuten mit dem Auto, daher komme ich da ab und zu vorbei.
Nach oben Nach unten
Nick71
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 79
Ort / Region : Rhein-Neckar
Hobbies : Feldbahn- u. Industriekultur
Name / Alter : 37
Anmeldedatum : 28.10.08

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mi 04 Apr 2012, 13:27

Hallo,
es handelt sich hier um die Feldbahnsammlung oder besser gesagt das Freiluft-Sammellager Müller / Franz in Rodgau. Hier lagert das Material unterschiedlicher, nicht gerade erfolgreicher, Eisenbahnprojekte (z.B. Feld- u. Kleinbahnverein Nidderau). Leider wurde nur abgeladen und "endgelagert". Unendliche Sammelleidenschaft ohne Konzept, so mein Urteil.
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 619
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.    Mi 04 Apr 2012, 14:06

Hallo,

Die verunfallte Gmeinder ist die 5090 Baujahr 1960 Typ 22,5 PS. Eine Lok aus der vorletzten Bauserie, ausgeliefert mit luftgekühltem Deutz Motor F2L514. Die Kollegen von Reindstollen haben die Lok von der Ziegelei Unterschwarzach bei Mosbach (Baden) geholt. Nach der Zeit am Reindl-Stollen war die Lok längere Zeit in Speyer eingelagert. Seit einige Jahren ist sie bei der Feldbahn Neckarbischofsheim. Dort wurde die Maschine restauriert (soweit ich weis mit der Haube einer andere Gmeinder Lok) und ist betriebsfähig vorhanden.

Die Diema DL8 ist die Fabriknummer 1904 Baujhar 1956. neu geliefert über Breidenbach an die Vereinigten Speyerer Ziegelwerke. Die Lok kam von einem Bauunternehmen in Frankenthal an den Reindl-Stollen. Laut Uli Mihlan war die Lok damals schon Eigentum von Bernd Bormann und dessen erste Lok. Die Lok ist somit das Urgestein der Stumpfwaldbahn. Und ebendort ist die Lok, getauft auf den Namen "Emma 1", auch heute noch vorhanden. Bei einer Aufarbeitung wurden allerdings die Aufbauten um- bzw. neu gebaut.

Die Lok wird gelegentlich mit der Diema 2690 Baujahr 1964 verwechselt. (DS20 ex TIW Wiesloch). Dies liegt daran, dass die 2690 seit den Zeiten am Reindl-Stollen (und vermutlich bis heute) das Fabrikschild der 1903 trägt.

Und jetzt die Frage aller Fragen:
Weis jemand von euch wo die Diema 2690 abgeblieben ist? Die Lok war nach ihren Eisenberger Zeiten lange in Berlin bei der Britzer Parkeisenbahn. Dort verschwand sie aber 2006 nachdem sie bei ebay versteigert wurde.

Grüße
phi
Nach oben Nach unten
 
DSO: Privates Feldbahnprojekt 1984 in der ehemaligen Tongrube 14 in Eisenberg/Pf.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» The 1984 Paper Corvette von Alan Rose
» Modelle von Fahrzeugen der ehemaligen NVa
» Privates Militärflugzeug- "museum" in Winterberg
» Olympische Spiele 1984
» Olympische Winterspiele 1984

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: