Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Stilllegung und Abriss der Grube Abendtal, Eisenberg/Pfalz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
@122er
Dampflokheizer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 508
Alter : 44
Ort / Region : Sprendlingen
Hobbies : Feldbahn ,alles was rollt
Name / Alter : K.R.
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Stilllegung und Abriss der Grube Abendtal, Eisenberg/Pfalz   So 02 Sep 2018, 22:53

Hallo liebe leute ,wer es nicht weis .. Seit Anfang diesen Jahres ist der Abbau Betrieb der Tonförderung im Handstich auf der Grube Abendtal Eisenberg neben der EKW geschichte . Es wurden zwar noch restarbeiten durchgeführt aber so richtig eigentlich nicht mehr . Da auf anfragen von uns noch keine erkenntnisse ergaben ob man von der grube Feldbahnmaterial 500mm spurweite bekommen kann hatte ich bis vor ein paar wochen ein ungutes gefühl dem ich vor einem sonntäglichen Fahrtag auf den grund ging und dort morgens vorbei fuhr . Ich musste mit erschrecken feststellen das hier schon der Schrotti einzug gehalten hat um sämtliche aussenliegenden feldbahnsachen abzuräumen und zu entwerten .nun da ich da mal nachhakte und mir einen rüffel einfing von dem zuständigen leiter für die grube Abendtal machte ich einen ortstermin mit ihm aus um zu wissen was man eventuell noch bekommen kann , Da es ja bei uns vor der tür liegt wäre es gut etwas der nachwelt zu erhalten ....dachte ich ......Blöd war nur das hier mit gold gehandelt wird ...
An meinem Termin bekam ich genau zu wissen was sache ist und wie sie es durchziehen ohne verluste - Wahrscheinlich hat euch der Achim von der Grube Fortuna schon etwas berichtet .
Fakt ist das bis zum Jahres ende die gesamte Anlage dem erdboden gleich gemacht wird ,dh. gesamte Tagesanlagen wie Maschinenhaus inkl. Fördermaschine und Entladestelle ( Rasenhängebank) und Förderturm wandern in den Schrott wenn sich niemand dafür interessiert oder besser gesgt gleich zur stelle ist und es mitnimmt ,aber nut leute mit ganz dicker geldbörse .. Alles was auf der entladung ist sei es drehscheiben, gleise und weichen ,wenns keiner möchte geht auch dieses weg ,zur info nochmal alles 500mm . Zur zeit wird von untertage schon der rückbau betrieben ,auch hier kommen gleise ,weichen drehscheiben und haspeln zu tageslicht und auch die restlichen 18 stk. 500mm grubenwagen .
Wer hier interresse hat und möchte etwas haben solte sich rar machen ,bei bedarf kann ich ihm die nummer und den ansprechpartner mitteilen . Es sei soviel gesagt Die firma Sibelco ,sitz in Ransbach-Baumbach, wird euch nur es überlassen zum schrottpreis (momentan 130€ pro to.) dh. das mitgenommene wird bei der EKW auf der Waage gewogen und direkt abgerechnet mit Sibelco. Der preis Aber für einen grubenhunt beträgt 400 euro (nicht verhandelbar, habs probiert )Er hat mir die Auskunft gegeben das sich ein verein schon 5 stk. gesichert hätte ,die aber noch untertage sind .Der gesamte rest geht den traurigen weg in den Container . meine bilder waren die von dem sonntag wie ich morgens da war . Wäre ich später gekommen gäbe es diese traurigen bilder nicht . Gesagt worden ist das bei der Auffahrung des Schachtes das gelände von der Firma EKW gepachtet worden ist und somit auch der vertrag ausläuft .Nach beendigung des Rückbaus untertage wird der schacht mit grundwasser vollaufen und nachoben hin verfüllt , im anschluss werden die entladung und der Fördertum samt maschienhaus abgerissen . Somit ist das gelände dann ende des jahres wieder in hand der EKW . Denn ..wer dachte es .. in folgenden jahren soll von der EKW aus hier der abbau von sand eingerichtet werden worauf die Grube Abendtal errichtet worden war .
Schade, in den 90er ist der turm nach nem brand neu errichtet worden und nun ist die Zeit rum . Somit geht eine der Letzten Ton Abbaubetriebe Untetage in unserer Region Pfalz in die Geschichte ein ,was bleibt sind die noch zu machenden oder gemachten heimlich Bilder der Einstigen Grube Abendtal Eisenberg/Pfalz .
Ich werde versuchen bis zum letzten atemzug von dieser grube Bilder zu machen ,mein weg von der arbeit ist nur 10 min. oder sonntags mal .
Gruss Kai

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier im Container befindet sich alles drin-- Weichen, laschen, hunte, Achsen und schwellen und lager für die achsen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die zerrupften Wagen wurden von den Achsen getrennt und entsorgt auch sie sind inzwischen weg
Nach oben Nach unten
http://www.stumpfwaldbahn.de
Matthias S.
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2621
Alter : 49
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: Stilllegung und Abriss der Grube Abendtal, Eisenberg/Pfalz   So 02 Sep 2018, 23:04

Ist ja schade. Der Bergbau stirbt aus in Europa.
Ich kenne die Grube schon seit 85, es war irgendwie ein lebendes Relikt...

_________________
Grüße, Matthias

wir können alles, außer hochdeutsch

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
 
Stilllegung und Abriss der Grube Abendtal, Eisenberg/Pfalz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: