Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Lars
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Alter : 39
Ort / Region : Schwelm / NRW
Hobbies : Modell(eisen)bahn
Name / Alter : Lars
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   Sa 01 Aug 2009, 16:05

Hallo,
ich habe ja schon viel von 600mm Schmalspurbahnen erfahren, aber eins habe ich noch nicht herausbekommen.

Weiß einer ob es auf 600mm auch Rollbock- oder Rollwagenbetrieb gegeben hat?

Ich weiß das z.B. die MPSB ein großes Netzt besessen hat und auch viele Fahrzeuge, aber ob sie diesen Verkehr hatte weiß ich auch nicht.

Vielleicht kann mir einer weiter helfen ob es diesen Verkehr irgendwo auf 600mm gegeben hat.
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   Sa 01 Aug 2009, 19:02

Mahlzeit,

soweit mir bekannt ist, gab es keine Rollböcke/-fahrzeuge auf 600-mm-Spur, die zum Transport von Normalspurwagen dienten. Achslast, Kippsicherheit und Lichraumprofil hätten das kaum hergegeben. Wohl aber gab es Varianten zum Transport von Pferdefuhrwerken, ich glaube in Schlanstedt gibt es davon einen Nachbau.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Gotha T2-62
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 279
Ort / Region : Karlsruhe
Hobbies : Feldbahn, Eisenbahn, Strassenbahn, Elektronik, Fotografie
Name / Alter : Tobias
Anmeldedatum : 05.08.08

BeitragThema: Re: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   Sa 01 Aug 2009, 20:30

aber auf 750mm gabs das! z.B. Jagsttalbahn!
Nach oben Nach unten
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   Sa 01 Aug 2009, 21:45

Mahlzeit MEG T1,

das war nicht gefragt!

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Lars
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Alter : 39
Ort / Region : Schwelm / NRW
Hobbies : Modell(eisen)bahn
Name / Alter : Lars
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   Sa 01 Aug 2009, 22:12

Ja gut 750mm, 760mm und 785mm sind mir auch bekannt. aber auf 600mm, kenne ich derzeit keine.
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   Sa 01 Aug 2009, 22:15

Wurden nicht in Friedland 750mm Wagen auf 600mm Rollböcken transportiert?!
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Lars
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Alter : 39
Ort / Region : Schwelm / NRW
Hobbies : Modell(eisen)bahn
Name / Alter : Lars
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   Sa 01 Aug 2009, 22:20

Friedland? Ich weiss, das irgendwo in den neuen Bundesländern "Untertage" Schmalspurfahrzeuge aud Schmalspurrollwagen transportiert wurden.
Nach oben Nach unten
Fauli
Hausmeister


Männlich Anzahl der Beiträge : 1994
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name / Alter : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   Sa 01 Aug 2009, 23:09

Hallo Lars,

ja das gab es im Mansfelder Kupferschieferbergbau. Dort man 500mm Grubenbahnen auf 750mm Zahnradstrecken zwischen den einzelnen Sohlen des Bergwerks transportiert. Eine Solche Garnitur steht im Freigelände des Röhrigschachtes Wettelrode.

Grüsse

Fauli

_________________
"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht."
Georg Büchner
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de
Schöma-Cardan
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 166
Alter : 32
Ort / Region : Aachen / Bassum
Hobbies : studieren
Name / Alter : Jonathan
Anmeldedatum : 04.11.07

BeitragThema: Re: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   So 02 Aug 2009, 00:16

Hallo!

Laut dem Transpress-Buch "Die Mecklenburg-Pommersche Schmalspurbahn" wurden im Bw Friedland 750mm-Wagen auf 600er Rollböcken / Trucks bewegt. Allerdings steht da auch was von einer dritten Schiene, die wohl installiert wurde. Zu finden in besagtem Buch auf den Seiten 107/108. Es ist auch ein Bild abgedruckt, man sieht die Ns1 des Bws in Friedland, die einen O-Wagen der Rügenschen Kleinbahn auf Rollböcken bewegt..

Echten Rollbockverkehr dürfte es auf 600mm aber schon allein deswegen kaum gegeben haben, weil die Sache doch ziemlich kippelig ist.. Beim DEV in Bruchhausen-Vilsen habe ich ab und an schonmal nen Rollbock- oder Rollwagenzug als Rangierer begleitet, auch auf 1000mm schaukeln die Regelspurwagen ganz ordentlich. Anfang der 70er ist auf unserer Strecke (Bruchhausen-Vilsen - Asendorf) wohl auch ein Regel-Güterzug mal in ner Kurve umgekippt - die Höfe umzu waren wohl gut mit Kohle versorgt^^

Schöne Grüße

Jonathan
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnfans.de
Lars
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Alter : 39
Ort / Region : Schwelm / NRW
Hobbies : Modell(eisen)bahn
Name / Alter : Lars
Anmeldedatum : 25.07.09

BeitragThema: Re: Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm   So 02 Aug 2009, 06:26

Fauli schrieb:
Hallo Lars,

ja das gab es im Mansfelder Kupferschieferbergbau. Dort man 500mm Grubenbahnen auf 750mm Zahnradstrecken zwischen den einzelnen Sohlen des Bergwerks transportiert. Eine Solche Garnitur steht im Freigelände des Röhrigschachtes Wettelrode.

Grüsse

Fauli

Also wurde dort eine Schmalere Spur auf eine Bereitere Spur verladen. Hatt da vielleicht einer Bilder von diesen Fahrzeugen? Im netz hatte ich zwar schonmal was davon gesehen, aber die Fotos waren nicht gerade gut.
Nach oben Nach unten
 
Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Rollbock- oder Rollwagenbetrieb auf 600mm
» restaurationswürdig oder nicht....
» 600mm Fiber Glass Main Blades fliegbar oder Schrott?
» ZT 303 kaufen oder nicht?
» Tamiya oder Revell???

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: