kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

+10
Renovater
zombie70
Fauli
blasterfanjens
VolkerS.
AFKB
Maschinist
Jürgen Wening
Admin
hfb312
14 posters
Nach unten
avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 4 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Sa 24 Apr 2021, 00:19
LGM No. 5 (ex LVF No. 5) mit einem Erzzug am 22.02.1986 (J. Middleton):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

febagco, Blix, zombie70, Krohny, Renovater, Feldbahner-Nicklheim, AFA und mögen diesen Beitrag

avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 4 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Sa 24 Apr 2021, 00:22
Venterspost Gold Mine No. 2 am 23.06.1982 mit einem Arbeiterzug (J. Middleton):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

VGM No. 2 am 22.02.1986 vor dem Lokschuppen (J. Middleton):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Niederbayer, febagco, hfb312, Blix, zombie70, Krohny, Renovater und mögen diesen Beitrag

zombie70
zombie70
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 633
Ort / Region : Absurdistan
Name : 49
Anmeldedatum : 04.04.08
https://deutschekolonien.blogspot.com/?view=magazine

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 4 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Sa 24 Apr 2021, 09:32
Hochinteressant die Bilder und ein prima Einstand zum Wochenende! Schade, daß die alle über den Jordan gegangen sind, aber ich befürchte eben einfach, daß die Leute vor Ort andere Sorgen hatten und haben als historische Loks zu erhalten. Zumal bei Dampfloks das die eine Sache ist, bei E-Loks eine ganz andere..
Vielen Dank nochmal für die Bilder, Du hast mir eine riesige Freude damit gemacht Thomas!
Gruß, zombie.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Niederbayer, Jürgen Wening, Blix, Renovater, Marian Sommer, AFA, deutzl und mögen diesen Beitrag

deutzl
deutzl
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 4956
Ort / Region : Bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name : Sven/51
Anmeldedatum : 12.03.09
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 4 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Sa 24 Apr 2021, 14:42
Hallo Thomas und Görres ,

vielen Dank für die Bilder!!! Einfach fast unvorstellbar was einmal auf 600mm Gleisen unterwegs war....

Beste Grüße Sven K.

Jürgen Wening, Blix, zombie70, Krohny, Marian Sommer, tkautzor und Systeming mögen diesen Beitrag

avatar
Blix
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 4423
Alter : 31
Ort / Region : F.G.R.M.
Name : Felix / 31
Anmeldedatum : 11.01.08

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 4 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Mo 26 Apr 2021, 23:00
Hallo Leute,

einfach gigantisch! Vielen Dank für die umfangreichen Infos und Bilder! Ich hatte ja kaum zu hoffen gewagt das die wenigen Bilder von damals noch irgendwie wieder auftauchen, aber das die Loks so umfangreich dokumentiert wurden hätte ich nicht zu träumen gewagt. Diese Loks auf 600 mm ist eigentlich unglaublich, aber wir sehen ja das es möglich war. Bedauerlich das keine überlebt hat.

Viele Grüße
Felix

Jürgen Wening, Krohny, titus, AFKB, tkautzor und Systeming mögen diesen Beitrag

avatar
Industriebahn
Weichensteller
Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 19.03.08

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 4 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

So 02 Mai 2021, 09:58
Ist der Titel (Sensation "Koloniale" deutsche 600 mm Ellok entdeckt) nicht etwas irreführend? Als die ersten Loks 1925 für die "Consolidated Diamond Mines" gebaut wurden, waren die deutschen Kolonialträume schon einige Jahre Geschichte! Von 1884 bis 1920 war das Gebiet sog. Deutsches Schutzgebiet. Namibia, die vormalige deutsche Kolonie "Deutsch Südwestafrika" wurde 1920 zum Mandatsgebiet von Südafrika. 1990 erlangte Namibia die Unabhängigkeit von Südafrika.
Beim Vergleich des Threads vom 22. April 2021 mit dem Lokomotiv-Verzeichnis "Industrial Locomotives of South Africa 1991" mit Nachträgen bis 1993 von John Middleton und Huw Williams (Publikation A5-Format mit 150 Seiten) fallen mir einige Unstimmigkeiten zu den Daten beim Einsatz der Loks in Südafrika auf. Beim Dienstgewicht und bei der Leistungsangabe ist ein Durcheinander erkennbar. Viermal die Motorenleistung ergibt bei einer viermotorigen Lok die Gesamtleistung! Vielleicht sind auch bei Umrechnungen von kW und PS Fehler entstanden. Im Dieselbetrieb war bei den "Zweikraftlokomotiven" ganz offensichtlich die Leistung reduziert. Leider ist in obigem Verzeichnis bei Namibia die CDM nicht aufgeführt. Nur 8 Loks sind nach der Veräusserung nach Südafrika in der Liste noch aufgeführt, 3 bei Venterspost Gold Mining und 5 bei Libanon Gold Mining. Nach der Liste wurden Loks zu dieselelektrischen und auch zu elektrischen Loks umgebaut. Beim kritischen Betrachten der verschiedenen Fotos stellt man fest, dass es mindestens 3 verschiedene Grundkonstruktionen gab, unabhängig von den Lieferfirmen. Ich erkenne kürzere und längere Vorbauten, verschiedene Untergestelle. Offenbar war bei der Hanomag/SIE-Ausführung das Untergestell im Bereich des Dieselmotors abgesenkt. Dann besass die MAN/SIE-Ausführung vermutlich zur Verminderung des Achslast die Achsanordnung (Ao1Ao)'(Ao1Ao)'. Nach obigem Verzeichnis war das Dienstgewicht 75 T! Zumindest die Lok CDM 21 wurde sicher in Südafrika zu einer Bo'Bo' umgebaut. Also wurde diese Lok nicht nur umgespurt, es wurden auch die Antriebe umgebaut. Vielleicht baute man die Drehgestelle sogar neu. Leider fehlt ein Foto der MAN/SIE-Loks im Ablieferungszustand ab Werk. Wie man auf den Fotos unschwer erkennen kann, sind bei den gewöhnungsbedürftigen Umbauten auch vom Untergestell und vom Kasten Wesentliches in die Neukonstruktion eingeflossen. Einiges vom "alten" Kasten kann man in den Umbauten wieder erkennen.
Schöner Sonntag

zombie70 und Krohny mögen diesen Beitrag

avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 4 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

So 02 Mai 2021, 23:03
Die von mir eingestellte Liste wurde zusammen mit John Middleton zusammengestellt, es gab seit 1993 weitere Korrekturen. Die CDM (seit 1994 Namdeb Diamond Corp.) besass 1991 schon lange keine Werkbahn mehr, deshalb ist sie im Verzeichnis nicht aufgelistet.Die acht 1991 noch vorhandenen Loks werden im Verzeichnis alle als Bo'Bo'-OL-Elloks angezeigt, die 3 oder 4 weiteren Loks die zusätzlich dazu als Ersatzteilspender nach Südafrika kammen waren 1991 schon lange verschwunden.

Gruss, Thomas.

zombie70 und Krohny mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 4 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten