kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

+10
Renovater
zombie70
Fauli
blasterfanjens
VolkerS.
AFKB
Maschinist
Jürgen Wening
Admin
hfb312
14 posters
Nach unten
Renovater
Renovater
Ehrenlokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 368
Ort / Region : Morlaix Frankreich
Name : Colin James
Anmeldedatum : 06.08.08

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Do 15 Apr 2021, 14:06
SSW.....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

febagco, Jürgen Wening, Blix, Marian Sommer, Feldbahner-Nicklheim, AFA, titus und mögen diesen Beitrag

Jürgen Wening
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2710
Alter : 51
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name : 50
Anmeldedatum : 31.08.07
http://www.frankenfeldbahn.de

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Hanomag

Do 15 Apr 2021, 14:22
Thanks, Colin! SSW built the electrical part of the machine. The mechanical part of those huge locos came from Hanomag, Hannover-Linden.
avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

So 18 Apr 2021, 00:51
Ich hatte John Middleton's Bilder der umgespurten Elloks von 2010 damals an Rüdiger geschickt.

Ich war seitdem nur noch 2-3 in Südafrika und hatte nie Zeit nach den Loks in Westonaria zu suchen/fragen. Ich weiss auch nicht ob die Minen Venterspos und Libanon noch in irgendwelcher Form aktiv sind, Anschlussbahnen und grössere Anlagen scheinen seitdem aber schon längst abgebaut zu sein. In diesem Fall wären die Loks bestimmt mit allem anderem Zeug dort verschrottet worden.

Gruss, Thomas.
zombie70
zombie70
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 633
Ort / Region : Absurdistan
Name : 49
Anmeldedatum : 04.04.08
https://deutschekolonien.blogspot.com/?view=magazine

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

So 18 Apr 2021, 13:30
Hallo Thomas!
Gefühlt glaube ich auch nicht, daß da nochwas existiert, die haben da ganz andere Probleme und war da nicht sogar mal was mit Dampfloks die verschrottet werden sollten?

PS: Wenn Sie die Bilder haben, machen Sie die doch wieder sichtbar. Leider sind die längst im digitalen Orkus verschwunden.

Viele Grüße.
avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Do 22 Apr 2021, 18:13
Hallo zombie70,

Ich habe die e-mails von vor über 10 Jahren noch mal durchgelesen. Von den Loks bleibt bestimmt nichts mehr übrig. Das frustrierende ist das es 2010, als ich mich das erste Mal damit beschäftigt hatte, vermutlich noch die Original-CDM-Lok 20 gab, ich sie aber aus Zeitgründen nicht aufgesucht hatte, obwohl ich bei meinem damaligen Besuch 2x Mal durch Westonaria mit dem Auto gefahren war (Nachts). Obwohl es zuvor von verschiedenen Personen Bemühungen gab diese Lok zu retten, war schon damals die Situation beim musealen Erhalt von historischen Eisenbahnfahrzeugen schwierig, allerdings nicht zu vergleichen mit der Situation von heute.

Es ging hier um die zwei folgenden Baureihen 600mm-spuriger Zweikraftloks der Consolidated Diamond Mines (CDM):
- CDM 20-21 (Ao1Ao'Ao1Ao'-bel, MAN / SSW 2727-2728 von 1930, 500 V =, LüP 15.850mm, Dienstgewicht 56.0 t., 300 PS MAN Brennkraftmotor, 4 SSW D 1321 Fahrmotoren mit je 162 kW Dauerleistung, Hg. 30 km/h);
- CDM 31-40 (B'B'-bel, Hanomag 10388-97 / SSW 2135-44 von 1925, 548 kW 500 V =, LüP 17.570mm, Dienstgewicht 68.0 t., 200 PS Benz Brennkraftmotor, 4 SSW Fahrmotoren mit je 95.5 kW Dauerleistung, Hg. 25 km/h).

Ende der 20er/Anfang der 30er Jahre wurden die Loks nach Schliessung der Strecken Bogenfels-Pomona und Pomona-Kolmanskop nach Oranjemund überführt (während die früheren Zweikraftloks 10 und 11 dort dem Sand überlassen wurden) und wurden möglicherweise dort teilweise umnumeriert. 1937 wurde der Umbau von Loks 20-21 auf reinen Diesel-Elektro Betrieb mit einem MAN W 8 V 22/30 Dieselmotor erwogen.

1948 wurden entweder elf oder alle zwölf Loks nach Südafrika verkauft und kammen umgespurt auf 1067mm in drei Minen des West Rand bei Johannesburg zum Einsatz:

Luipaardsvlei Gold Mine (Krugersdorp):
- No. 5 = Hanomag 10397 Fabrikschilder (ursprünglich CDM 40), später Libanon No. 5
- No. 6 = Hanomag 10391 Fabrikschilder (CDM 34), später Libanon No. 4

Luipaardsvlei erhielt zwei weitere Loks als Ersatzteilspender, diese waren 1955 noch vorhanden und wurden Ende der 50er Jahre verschrottet. Die Mine war 1991 schon längst geschlossen.

Libanon Gold Mining Co. Ltd. (Westonaria):
- No. 1 ROBYN       = 1981 ohne Fabrikschilder
- No. 2 MAUREEN = 1981 ohne Fabrikschilder
- No. 3 ROSA          = SSW 2727 und CDM 20 Schilder
- No. 4 MELANIE   = Hanomag 10397 (urspr. CDM 40) und CDM 29 Schilder (in Oranjemund umnumeriert?), ex Luipaardsvlei No. 6
- No. 5 LADYBIRD = Hanomag 10391 Schilder (urspr. CDM 34), ex Luipaardsvlei No. 5

Libanon bekam ebenfalls eine Lok als Ersatzteilspender. Loks 1 und 2 erhielten in den 80er Jahren in der eigenen Werkstatt neuen Kästen und UG, nur noch die umgespurten Drehgestelle waren seitdem original. Lok 4 wurde 1989 umgebaut.

Die Mine befand sich 5 km südwestlich vom SAR-Bahnhof Westonaria, die ganze Strecke 12 km lang. Ende 2003 war das Streckenteil nach Westonaria schon abgebaut, die Bahn wurde Anfang 2010 (die Mine gehöte damals Kloof Gold Mine) nur noch als Inselbetrieb benutzt, damals waren Loks 1 und 2 in Betrieb und Lok 3 abgestellt vorhanden, Loks 4 und 5 gab es nicht mehr. Im 09.2010 wurde die Fahrleitung abgebaut und der Grossteil der Wagen verschrottet (zur gleichen Zeit wurde die benachbarte Driefontein Mine wegen Klau der Fahrleitung verdieselt, seitdem ist die Industriebahn der Impala Platinum Mines in Rustenburg soviel ich weiss die einzige elektrifizierte Industriebahn in Gauteng). Loks 1 und 2 wurden im 03.2011 an Schrotthändler versteigert, waren aber 05.2011 noch im Lokschuppen abgestellt vorhanden. Es ist unklar ob Original-Lok 3 zu dem Zeitpunkt auch noch dort war.

Der Lokschuppen ist auf Google StreetView in der Entfernung gut zu erkennen (Bild von 08.2010): Lokschuppen Libanon Mine

Lt. GoogleEarth verblieben jedoch ein Erzwagen und ein Personenwagen bis 12.2014/06.2015 auf dem intaktem Gleisfeld vor dem Lokschuppen. Dieser verlor 02.2018/11.2018 sein Dach (und war leer) und wurde schliesslich 08.2019/05.2020 abgerissen. Libanon Mine gehört heute Sibanye-Stillwater Mining, der alte Recreation Club dient weiterhin als Restaurant und Casino.

Venterspost Gold Mining Co. Ltd. (Westonaria):
- No. 1 = SSW 2728 und CDM 21 Schilder
- No. 2 = Hanomag 10392 Fabrikschilder (urspr. CDM 35) und CDM 31 Nummernsschilder (in Oranjemund umnumeriert?)
- (No. 3) SANDY = ohne Schilder

Die Mine befand sich 5 km nordwestlich des SAR-Bahnhofs Westonaria.  Lok No. 3 wurde zirka 1992 wie die Loks in Libanon umgebaut. Die Bahn war im 11.2003 schon stillgelegt und abgebaut.

Als ich dem vor kurzem verstorbenen Hans Beat Schweitzer (aus Basel bzw. Somerset West) Anfang 2012 in Sandstone die Loks erwähnte wusste er nichts davon, obwohl er 2007 das Buch "Bahnen in Namibia" herausgab und eng in Verbindung mit Konrad Schüllenbach, dem Direktor des Bahnmuseums Windhoek war. Konrad wusste allerdings davon, denn er war mit John Middleton in Kontakt bezüglich dem Erhalt von CDM-Lok 20, leider fehlten dem Museum die Mittel für solch ein Unternehmen.

Ich habe auch John Middletons Fotos wiedergefunden, sie stammen aus der Zeit 1982-2001 (und nicht 2010). Als nächstes versuche ich diese hier zu posten.

Gruss, Thomas.

M. Scholz, Blix, Industriebahn, zombie70, Marian Sommer, Siggi, Feldbahner-Nicklheim und mögen diesen Beitrag

zombie70
zombie70
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 633
Ort / Region : Absurdistan
Name : 49
Anmeldedatum : 04.04.08
https://deutschekolonien.blogspot.com/?view=magazine

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Do 22 Apr 2021, 22:40
Hallo Thomas!
Vieln Dank für die ausführliche Antwort! Es ist doch erstaunlich, wie viel sich noch so lange dort gehalten hat! Hätte ich nie gedacht.
Ich freu mich auf die Bilder, ich bin gespannt wie sehr die Loks nach so langer Zeit vom rauen Klima gezeichnet waren.
Viele Grüße, G. Holst.
avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Sa 24 Apr 2021, 00:00
Ich fange mit Luipaardsvlei an. Das Bild von LVF No. 6 stammt aus Dave Parsons Sammlung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LVF No. 5 oder 6 hatte 1965 bei einem Besuch von RSSA Mitgliedern schon neue Vorbauten bekommen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Blix, zombie70, Renovater, AFA, deutzl, AFKB, stediju und mögen diesen Beitrag

avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Sa 24 Apr 2021, 00:09
Libanon Gold Mines No. 1 vor ihrem Umbau am 22.02.1986 (John Middleton):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LGM No. 1 als Rekolok mit einem Arbeiterzug am 18.11.2001 (J. Middleton). Nur die Drehgestelle sind Original:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LGM Rekolok No. 2 am 18.11.2001 (J. Middleton). Hinter ihr steht No. 3:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LGM Rekolok No. 2 mit einem Arbeiterzug von Westonaria nach Fochville:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Blix, zombie70, Renovater, AFA, AFKB, stediju, VolkerS. und Systeming mögen diesen Beitrag

avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Sa 24 Apr 2021, 00:14
Zuerst drei ältere Bilder von LGM No. 3 aus Dave Parsons Sammlung:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von tkautzor am Sa 24 Apr 2021, 00:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Blix, zombie70, Renovater, AFA, AFKB, stediju, VolkerS. und Systeming mögen diesen Beitrag

avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Sa 24 Apr 2021, 00:16
LGM No. 3 am 22.02.1986 (J. Middleton):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LGM No. 3 am 18.11.2001 abgestellt vor dem Lokschuppen (J. Middleton):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



hfb312, Blix, Industriebahn, Renovater, AFA, Henschel DG 10, AFKB und mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt - Seite 3 Empty Re: Sensation: "Koloniale" deutsche 600mm Ellok entdeckt

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten