kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
Rhaghen
Rhaghen
Dampflokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 747
Alter : 53
Ort / Region : Mansfelder Land
Hobbies : FELDBAHN , Computer
Name : Robert Hennes
Anmeldedatum : 17.11.14

Scharf Grubenrad - Wiederaufbau 2021 Empty Scharf Grubenrad - Wiederaufbau 2021

Mo 26 Jul 2021, 20:51
Grüße

Bereits im vergangenen Jahr konnte ich einige Einzelteile für Scharf - Grubenräder der 2. Generation (starr - nichtmehr zum Klappen) zusammentragen.
Jetzt, wo ich nur kleine Arbeiten machen kann, habe ich mich an den Wiederaufbau eines solchen Rades mit 600 mm Spurweite gemacht.
An Originalteilen war Folgendes vorhanden:
- Grundrahmen mit gepreßten Rädern (600 mm Spurweite)
- Tretlager
- Nabe mit Abdeckung / Halterung
- Schutzblech
- Sattelkloben
- Werkzeugkiste
Die Rohre (30 mm Durchmesser) habe ich als Meterware vom Stahlhandel bezogen - incl. einem Paßrohr mit 30 mm Innendurchmesser für die unvermeidlichen "Muffen".
Die T - Verbinder stammen aus dem Bootsbau (Relingbauteile).
Sättel, Gummigriffe und die Kette (Meterware - Typ 415) aus dem Zubehörhandel.
Ebenso die runden Rückstrahler in weiß (vorne) und rot (hinten).

Alle erforderlichen Maße konnte ich von einem der original erhaltenen Räder hier in der Sammlung abnehmen.

Schritt 1:
Rahmen zusammenfügen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schritt 2:
Aufbauteile aus Rohrmaterial zuschneiden, bohren, zusammensetzen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schritt 3:
Aufbau fertig stellen
(Das lange Hauptrohr mit der Abwinkelung zum vorderen Lenker habe ich "just in time" hier in der Nähe in einer Werkstatt biegen lassen.)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schritt 4:
Sättel, Reflektoren, Griffe, Ketten und die Werkzeugkiste (Standard war eine vorne - obwohl der Rahmen hinten oft eine zusätzliche Aufnahme hatte) dranmontiert
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

FERTIG !
Mein Vereinskollege Ingo freut sich schon auf sein Rad, mit dem er sicher demnächst in dem einen oder anderen Bergwerk "auftauchen" wird.
(Er ist unser "Maulwurf" im Team.)

MfG
Robert

Niederbayer, Andreas Voß, KGB-Feldbahn, M. Scholz, Diema2201, Blix, Vogtlandbahner und mögen diesen Beitrag

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten