kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
michael ernstberger
michael ernstberger
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 81
Ort / Region : Niederlamitz / Bayern
Hobbies : Feldbahn
Name : 44
Anmeldedatum : 05.02.08

 Die Bonner Zementwerke und die Werksbahn in den Kalksteinbrüchen Budenheim 	 - Seite 2 Empty Rezension

am Mo 16 März 2020, 10:04
Habe die Broschüre mittlerweile ebenfalls erhalten.

Das im praktischen Format gehaltene Buch beschreibt zunächst in informativer und übersichtlicher Form die Geschichte des Betriebes, bevor auf das eigentliche Thema eingegangen wird. Dann beschreibt der Autor in bewährter Weise das Thema umfassend. Besonders erwähnenswert, angesichts des Alters, die Wiedergabequalität der zumeist unveröffentlichten vielen Photos (Kunstdruck, hochglanz) sowie die Gleispläne mitsamt der Detailpläne. Wie nicht anders erwartet runden die Loklisten das Thema ab. Zusammenfassend ein wirklich gelungenes, lohnenswertes und dazu noch preiswertes Werk. Absolut empfehlenswert, gehört in jeden (Feldbahn-) Buchschrank.

Michael Ernstberger
750er
750er
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 50
Ort / Region : Diespeck/Mfr
Hobbies : alte Technik in allen Varianten
Name : /40
Anmeldedatum : 13.01.19

 Die Bonner Zementwerke und die Werksbahn in den Kalksteinbrüchen Budenheim 	 - Seite 2 Empty Re: Die Bonner Zementwerke und die Werksbahn in den Kalksteinbrüchen Budenheim

am Di 17 März 2020, 20:54
Hallo Wolfram,
na dann gibt es im Reparaturschuppen endlich wieder ein bischen Platz für andere Projekte.
Das die Lok verkauft war, wußte ich, aber die Abholung hat sich anscheinend derart in die Länge gezogen, das muß in dem letzten halben Jahr passiert sein, in dem ich nicht mehr im Jagsttal war.
Deswegen hatte ich auch "m.W." geschrieben.
Ich kenne "Lok 3" noch in komplett zusammengebautem Zustand auf dem Randgleis stehend und dann später in komplett zerlegt. Man hatte damals nicht viele Möglichkeiten, überhaupt was an den Fahrzeugen zu machen, denn am Anfang gehörte ja nur diese Lok dem Verein.

Grüße, Stefan.
feldbahnheini
feldbahnheini
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 582
Ort / Region : Marbach am Neckar/ Region Stuttgart
Hobbies : Schmalspur- & Feldbahnen
Name : Wolfram Berner / 41
Anmeldedatum : 28.01.08

 Die Bonner Zementwerke und die Werksbahn in den Kalksteinbrüchen Budenheim 	 - Seite 2 Empty Re: Die Bonner Zementwerke und die Werksbahn in den Kalksteinbrüchen Budenheim

am Di 17 März 2020, 22:54
Hallo Stefan,

ja, in den beiden von Dir geschilderten Aggregatzuständen kenne ich die Lok im Jagsttal auch noch. Jetzt wird zumindest der Motor und das Getriebe dem aktiven Betriebsdienst im Bregenzerwald wieder zugeführt werden.

Nun in aller Kürze noch zur Broschüre: auch ich habe gleich das aktuelle Werk bestellt und wurde nicht enttäuscht. Schöne Bilder eines sehr interessanten Betriebs! Besonders für den Modellbahner dürfte dieses Vorbild eine besonderen Reiz haben. Spurweite wäre schon mal für H0e und 0e auf Grund der eingesetzten Fahrzeuge recht interessant. Ebenso die "Wendeschleife" in der Grube, die einen praktischen Betrieb ermöglicht. Auch das "Feldbahn-Bw" an sich ist sehr interessant. Daher kann ich auch Modell-Feldbahnern diese Broschüre als Inspirationsquelle sehr empfehlen!

Gruß

Wolfram


Gesponserte Inhalte

 Die Bonner Zementwerke und die Werksbahn in den Kalksteinbrüchen Budenheim 	 - Seite 2 Empty Re: Die Bonner Zementwerke und die Werksbahn in den Kalksteinbrüchen Budenheim

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten