kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
avatar
achristo
Dampflokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 790
Anmeldedatum : 23.03.08
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm

50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar Empty 50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar

Sa 04 Sep 2021, 19:25
Link in das Medienforum von Drehscheibe-online:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Blix, feldbahnheini, Renovater, titus, deutzl und Hespertalbahn mögen diesen Beitrag

feldbahnheini
feldbahnheini
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 601
Ort / Region : Marbach am Neckar/ Region Stuttgart
Hobbies : Schmalspur- & Feldbahnen
Name : Wolfram Berner / 41
Anmeldedatum : 28.01.08

50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar Empty LESEPROBE

So 05 Sep 2021, 11:03
Lieber Andreas,

vielen Dank für die wunderbare Bewerbung der neuen Broschüre. Leider komme ich erst jetzt dazu hier den Direktlink zur Leseprobe mit all den Bestelldaten zu übermitteln:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das Autorenduo freut sich auf Bestellungen auf Rechnung der 56seitigen Broschüre für 8 Euro zuzüglich Porto [ [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ] und weitere Rückmeldungen zum Inhalt!

Herzliche Grüße

Wolfram

Errata: Seite 17 ist ein "B" bei der Gmeinder in der Tabelle zuviel, so dass es richtig "B-dm" heißt.

Jürgen Wening, Blix und deutzl mögen diesen Beitrag

Rhaghen
Rhaghen
Dampflokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 747
Alter : 53
Ort / Region : Mansfelder Land
Hobbies : FELDBAHN , Computer
Name : Robert Hennes
Anmeldedatum : 17.11.14

50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar Empty Gelungen

Do 09 Sep 2021, 08:42
Moin moin

Ich habe das kleine Heft gestern erhalten und finde es sehr gelungen.
Schöne Einblicke in die Einsatz- und Lieferhistorie mit zahlreichen selten zu findenden Dokumenten zur Maschine.

Mir persönlich am besten gefällt ein Foto der Lok gemeinsam mit einer 22 PS DIEMA, worauf man erst erkennt, was für ein riesiger Panzerschrank diese Maschine ist.
Wenn man dann im Textteil auch noch die Materialstärken des Lokgehäuses liest, findet man die Bezeichnung "Panzerschrank" sozusagen massiv untermauert.
;-)

Für mich hätte die Dokumentation der Restaurierung ausführlicher und eine Begründung des letztendlich gewählten Farbschemas gerne noch enthalten sein können, aber das hätte sicher viele der ins Auge gefaßten Leser gelangweilt.

Insgesamt ein schönes Heft für faires Geld, dem man die Liebe der Autoren zur Lok und zur Thematik insgesamt ansieht.

MfG
Robert

Jürgen Wening, Blix, feldbahnheini, Krohny, titus und deutzl mögen diesen Beitrag

Jürgen Wening
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2710
Alter : 51
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name : 50
Anmeldedatum : 31.08.07
http://www.frankenfeldbahn.de

50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar Empty Bezugnehmend auf Rhaghen

Do 09 Sep 2021, 09:48
Auch ich habe das Heft gestern bekommen, vielen lieben Dank Wolfram! Es ist informativ geschrieben und mir gefällt besonders, dass die Autoren Fotos von den Altfahrzeugen der Bahn (Jung ZL 233 etc.) organisieren konnten, aber auch Originaldokumente zur Ellok abgedruckt haben.

Roberts Meinung
Für mich hätte die Dokumentation der Restaurierung ausführlicher und eine Begründung des letztendlich gewählten Farbschemas gerne noch enthalten sein können
schließe ich mich an, zumal der Originalzustand der Lok schon deswegen leicht erreichbar gewesen wäre, weil eben so viele Fotos zum Abgleich existieren. Andererseits ist auch bekannt, dass der aktuelle Besitzer mit historisch authentischen Erscheinungsbildern nicht viel am Hut hat. Jedem das Seine.

Meine Frage wäre, ob bezüglich der Elektrischen Feldbahn Kontakt zu W. D. Richter aufgenommen wurde? Wie ich ihn kenne, hätte der eine Fülle von Informationen zu allen Elloks der Bahn aus dem Hut gezaubert.

LG
Jürgen

Blix, feldbahnheini, Krohny, titus, deutzl und Rhaghen mögen diesen Beitrag

feldbahnheini
feldbahnheini
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 601
Ort / Region : Marbach am Neckar/ Region Stuttgart
Hobbies : Schmalspur- & Feldbahnen
Name : Wolfram Berner / 41
Anmeldedatum : 28.01.08

50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar Empty Fabrschema und W.-D. Richter

Do 09 Sep 2021, 21:46
Hallo Robert und Jürgen,

vielen Dank für Eure positive und konstruktive Rückmeldung zur Broschüre! Ich freue mich über jeden Leser und dessen Rückmeldungen. Bezüglich des Farbschemas wurde bewusst aus Platz- und anderen -gründen darauf verzichtet hier vertieft in die Materie einzusteigen. Auf Seite 37 oben und auf Seite 41 wird aber auf die Farbgebung ein wenig eingegangen. Ich werde einmal beim Lokbesitzer anregen, dass eventuell auf der Homepage hierzu ein wenig näher in einem Beitrag eingegangen wird.

Mit Herrn Wolfgang-D. Richter standen und stehen wir zu dieser und anderen Elektrolokomotiven im engen Austausch. Auf Seite 31 verweisen wir dankend auf ihn und sein Fachwissen.

Viele historische Fotos und Dokumente konnten aus diversen Gründen (Platz, Umfang, Qualität, Verwertungs- und Urheberrechtsfragen) leider nicht in der Broschüre gezeigt werden. Aber ich meine die nun darin zu findenden Fotos sind sehenswert und in einigen Fällen auch als Besonderheit erstveröffentlicht.

Über weitere Rückmeldungen freue ich mich sehr und wünsche allzeit gute Fahrt!

Grüße

Wolfram

Jürgen Wening, Blix, Krohny, lorenpapst und Rhaghen mögen diesen Beitrag

uhlenhooker
uhlenhooker
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1729
Ort / Region : Rheine
Name : Reinhard Leupold / 69
Anmeldedatum : 27.09.07

50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar Empty Re: 50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar

Fr 10 Sep 2021, 10:40
Mein Fazit: Eine gut gelungene Broschüre.

Viele Grüße,
Reinhard

feldbahnheini und Krohny mögen diesen Beitrag

feldbahnheini
feldbahnheini
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 601
Ort / Region : Marbach am Neckar/ Region Stuttgart
Hobbies : Schmalspur- & Feldbahnen
Name : Wolfram Berner / 41
Anmeldedatum : 28.01.08

50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar Empty ERRATA

Di 21 Sep 2021, 15:53
Hallo zusammen,

für die vielen positiven Rückmeldungen zur Broschüre und Bestellungen derselbigen möchte ich mich ganz herzlich hiermit bedanken! Leider kommt aber auch dieses Werk nicht ganz ohne Flüchtigkeitsfehler aus.

Errata:
:: Auf den Seiten 11, 14, 17, 35 und 51 fehlt leider das zweite "h" in "Ruhrthaler".
:: Auf Seite 17 hat sich in der Tabelle unter "Bemerkungen" bei der Gmeinder-Diesellok ein "B" zu viel eingeschlichen. Richtig heißt es "B-dm".
:: Auf Seite 19 ist ein Zahlendreher bei der E-Lok von AEG. Richtig heißt die Fabriknummer "5213".
Ich bitte die Fehler zu entschuldigen.

Gruß

Wolfram

P.S.: Ein "en" zuviel in "gebaut" auf Seite 31 und ein "n" zu wenig in "kleinen" auf Seite 52 gilt es ebenso noch zu erwähnen.

KGB-Feldbahn, Blix, Krohny, lorenpapst und Rhaghen mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar Empty Re: 50 Jahre E-Lok Nr. 2 der ehemaligen Werksbahn des Zementwerks Lauffen am Neckar

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten