Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Aufarbeitung DL6 T

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
larsi333
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 31
Ort / Region : Niedersachsen
Hobbies : Feldbahn natürlich
Name / Alter : Lars / 30
Anmeldedatum : 22.12.15

BeitragThema: Aufarbeitung DL6 T   Fr 08 Apr 2016, 16:33



Hier mal ein paar Bilder von der kürzlich vollendeten Aufarbeitung meiner Diema DL6 T Ende
Es handelt sich hierbei um Diema 2800/1965 mit original Motor.
Nach kompletter Zerlegung und Revision dürfte sie in etwa wieder den Neuzustand erreicht haben. Wobei ich sehr viel Wert auf Originalität gelegt habe.







Nach oben Nach unten
jcfrasch
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 447
Ort / Region : 74182 Obersulm
Hobbies : luftgekühlte VW,Feldbahn
Name / Alter : Jens 33J.
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung DL6 T   Fr 08 Apr 2016, 19:50

Hallo Lars,
eine tolle Arbeit und eine sehr schöne Lok. Das selbe steht mir noch bevor.
Deine Strecke sieht auch sehr schick aus.

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnobersulm.jimdo.com
jcfrasch
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 447
Ort / Region : 74182 Obersulm
Hobbies : luftgekühlte VW,Feldbahn
Name / Alter : Jens 33J.
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung DL6 T   Fr 08 Apr 2016, 19:52

Was ist denn das für ein Schild unter dem Typenschild ?
Hast du da vielleicht ein Bild davon?
Gruß Jens
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnobersulm.jimdo.com
larsi333
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 31
Ort / Region : Niedersachsen
Hobbies : Feldbahn natürlich
Name / Alter : Lars / 30
Anmeldedatum : 22.12.15

BeitragThema: Re: Aufarbeitung DL6 T   Fr 08 Apr 2016, 20:18

Hier nochmal das Breidenbach-Schild
Nach oben Nach unten
Rhaghen
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 327
Alter : 48
Ort / Region : Mansfelder Land
Hobbies : FELDBAHN , Computer
Name / Alter : Robert Hennes / 46
Anmeldedatum : 17.11.14

BeitragThema: Re: Aufarbeitung DL6 T   Sa 09 Apr 2016, 16:54

Auch wundervoll .

Da ich mich mit Diemas noch gar nicht auskenne : Gab es einen Sitz ?
Auf dem Anlieferungsbild scheint es auch noch ein Schild an der Rückwand zu geben - Bedienungshinweise ?

Und wie schnell Du so etwas umsetzt ist superklasse !

MfG

Robert
Nach oben Nach unten
larsi333
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 31
Ort / Region : Niedersachsen
Hobbies : Feldbahn natürlich
Name / Alter : Lars / 30
Anmeldedatum : 22.12.15

BeitragThema: Re: Aufarbeitung DL6 T   So 10 Apr 2016, 14:22

Danke :-)

Ja die "Treckerschale" kommt noch.
Ja es gab ein kleines dünnes blechschildchen rechts neben der Bremse wo die Ölsorten usw drauf standen. Da es aber nicht mehr zu lesen und eingerissen war hab ich darauf verzichtet und es entfernt.

Gruss Lars
Nach oben Nach unten
jcfrasch
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 447
Ort / Region : 74182 Obersulm
Hobbies : luftgekühlte VW,Feldbahn
Name / Alter : Jens 33J.
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung DL6 T   Mo 11 Apr 2016, 22:43

Hallo Lars,
waren deine Räder eingelaufen? Wenn ja wie hast du es gelöst?
Gruß Jens
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnobersulm.jimdo.com
lorenpapst
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 361
Alter : 47
Ort / Region : minden
Hobbies : feldbahn , billerbahn ,spur n
Name / Alter : dirk43
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung DL6 T   Fr 22 Apr 2016, 17:23

Hallo Larsi333,
Kannst Du von dem Breidenbach-Schild mal den Lochabstand messen und mir hier übermitteln?
Und wie groß sind die eingeschlagenen Zahlen?

Gruß
Dirk
Nach oben Nach unten
http://www.feldspur.de
 
Aufarbeitung DL6 T
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Aufarbeitung BBU-Akkulok
» Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen
» Aufarbeitung Getriebe Gls30
» Aufarbeitung Schienen-Kuli
» Aufarbeitung 12 st. Kipplorenzug Decauville Spoorweg Museum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: