Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15  Weiter
AutorNachricht
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1618
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mo 23 Jan 2017, 11:06



Hallo,

hier mal ein Detail, nämlich die nach Werkszeichnung und Muster angefertigten Knebel zur Festlegung der Fenster. Die Dinger kann man tatsächlich als Rohlinge "fertig" kaufen! Die U-Scheiben müssen noch durch Passstücke ersetzt werden, da die Nachgußfenster nicht ganz 100% passgenau sind.



Gruß

Rüdiger


Zuletzt von hfb312 am Mo 23 Jan 2017, 12:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1618
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mo 23 Jan 2017, 12:53



Hallo,

letzten Sa. sonnt sich die fertige Lok und wartet zum Anheizen auf frostfreies Wetter und auch noch auf ihre Zylinderverkleidungsbleche:



Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1618
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Di 07 Feb 2017, 09:35



Hallo,

weiter geht es mit dem neuen Sitz (= Werkzeugbox) im Führerstand - fast genau nach Henschelzeichnung (hatte eigentlich noch eine Tür nach vorne samt Ablageblech innen):

Das Sitzbrett dazu:

Und hier die neuen Zylinderverkleidungen:

Nächste Woche gehen noch die neuen Fensterrahmen zum Glaser.
Gruß
Rüdiger
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1618
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mo 13 Feb 2017, 08:06

Hallo,

hier ein Nachtrag, die vier neuen Dachhaken sind gesetzt:

Gruß

Rüdiger


Zuletzt von hfb312 am Mo 13 Feb 2017, 08:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1618
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mo 13 Feb 2017, 08:20



Hallo,

nachdem das Wetter für die nächsten Tage frostfrei angesagt war und alle Arbeiten abgeschlossen wurde gestern Wasser in den Kessel gefüllt und gegen 15h Feuer gesetzt. Ca. 19h war dann nach über 50 Jahren Abstellzeit der große Moment gekommen und bei schon ca. 6 Bar setzte sich die Lok erstmals in Bewegung. Sie fährt ruhig und rund und federt gut ein. Der Regler geht feinfühlig, der Kessel und allen Armaturen (Ausnahmen: der leicht undichte Ablasshahn am werksneuen (!) Wasserstand und die Pfeife) sind dicht und funktionieren. Alle Armaturen inkl. Dampfbremse arbeiten einwandfrei. Der Kessel macht gut Dampf und bald waren 12 Bar erreicht.

Man sieht, auch die Lichtmaschine funktioniert nach Einstellung des Reglers gut und liefert Strom auch an die beiden Lampen im Führerstand:

Nacharbeit gibt es insbesondere rechts am Speiseventil und Einströmrohr. Dann folgt die Fensterverglasung, der Endlack und die Fabrikschilder vor Übergabe der Lok an den "Betriebsdienst". Bilder davon werden diesen Bericht demnächst abschließen. Die Werkstatt ist sehr zufrieden mit ihrer knapp 3 jährigen Arbeit. Mein Dank geht an sie und alle Helfershelfer. Das nächste Projekt wird dieser Tage aus Halle 3 hervor geholt...

Gruß

Rüdiger


Zuletzt von hfb312 am Mo 13 Feb 2017, 16:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
lorenpapst
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 434
Alter : 48
Ort / Region : minden
Hobbies : feldbahn , billerbahn ,spur n
Name / Alter : dirk43
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mo 13 Feb 2017, 08:42

Hallo Rüdiger,
Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Aufarbeitung und Inbetriebnahme.
Welche Lok kommt als nächstes dran? Die Krauss?

Gruß
Dirk
Nach oben Nach unten
http://www.feldspur.de
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1618
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mo 13 Feb 2017, 08:50

Danke Dirk, nein zunächst soll die Lok 9 Chranzow LAS wieder "ans Netz" gehen. Also langweilig, weil nur ne Riesa mit drei Achsen Daumen hoch

Gruß

Rüdiger
Nach oben Nach unten
lorenpapst
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 434
Alter : 48
Ort / Region : minden
Hobbies : feldbahn , billerbahn ,spur n
Name / Alter : dirk43
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mo 13 Feb 2017, 08:51

Na langweilig ist das auch nicht, steht sie auch schon einige Jahre zerlegt...

Gruß
Dirk
Nach oben Nach unten
http://www.feldspur.de
hfb312
Museumsbahndirektor
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1618
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mo 13 Feb 2017, 08:56

Ja genau, diebstahlsbedingt mit erheblichem Teileschwund. Die Krauss ist der Arbeitsvorrat für die nächste Generation und vss. kein so "schwerer" Fall.

Gruß

Rüdiger


Zuletzt von hfb312 am Mo 13 Feb 2017, 09:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
lorenpapst
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 434
Alter : 48
Ort / Region : minden
Hobbies : feldbahn , billerbahn ,spur n
Name / Alter : dirk43
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen   Mo 13 Feb 2017, 09:00

Ist die Lok etwa auch Opfer des Metalldiebstahls vor einigen Jahren?

Gruß
Dirk
Nach oben Nach unten
http://www.feldspur.de
 
Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 13 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen
» Märklin 3044 - Henschel EA800
» Neue Dampflok im FFM
» Feuerwehrhistorik Riesa
» Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: