kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Ein Junge kehrt heim!

+9
Matthias S.
Feldbahner-Nicklheim
Tipperskipper
Waldbahner
Martin Krane
Jürgen Wening
hfb312
StefanM
michael ernstberger
13 verfasser
Nach unten
hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2401
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 14.10.07

Ein Junge kehrt heim! Empty Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 05:44
Hallo,

Ende 2023/Anfang 2024 legt aus Nordamerika kommend ein Containerschiff mit eisenbahnhistorisch wertvoller Fracht in einem deutschen Hafen an. In einem der Container verbirgt sich die wohl kleinste jemals für eine kommerzielle Eisenbahn gebaute Dampflok weltweit. Außerdem handelt es sich mit dem Baujahr 1896 um eine der ältesten original erhaltenen deutschen Lokomotiven und die einzige erhaltene Lok ihrer 5 PS Bauart überhaupt.

Gebaut hat den 600mm königsblauen zweiachsigen und nur 1,7 t leichten Winzling mit dem Maßen eines Kleinwagens die ehemalige Lokfabrik Jung in Jungenthal bei Kirchen an der Sieg unter der Werknummer 255 für einen Unternehmer namens Fernando de Teresa, der zwischen 1896 und dem Ausbruch der Revolution 1910 in Mexiko Stadt einen Vergnügungspark betrieb und die Besucher mit seiner vermutlich auch von Krupp aus dem Werk Magdeburg gelieferten und gebauten 600mm schmalspurigen Feldeisenbahn „Ferrocarril de Tacubaya“ mit 1,6 KM Länge in und durch den Park transportierte. Die Lok hat nur 5 PS (zum Vergleich: die größten in Deutschland genutzten Dampfloks hatten rund 3000 PS und ca. 140 t Gewicht) und zog 3-4 zierliche Wagen, bevor die US Lokfabrik Baldwin unter der Werknummer 15241 schon 1897 eine größere 2B Schlepptender-Dampflok namens „Susana“ als Ersatz an den Park lieferte. Mit der Revolution wurden die Fahrzeuge der Bahn in alle Winde zerstreut und hartnäckig hielt sich das Gerücht, dass sie in Mexiko noch vorhanden seien. Nach rund 20-jährigen Nachforschungen konnte das Frankfurter Feldbahnmuseum e.V. mit der Hilfe eines mexikanischen Freundes im Frühjahr 2023 die kleine Jung als „Dekobjekt“ im Vorzimmer des Chefs einer kleinen Maschinenfabrik nahe des internationale Flughafens vom Mexiko Stadt ausfindig machen,

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

wo sie seit ihrem Fund bei einem Autohändler in den 1940ern seit ca. 1955 in unverändert vollständigem und absolut originalem Zustand faktisch weiterhin funktionsfähig aufgestellt war – also eine Art „Scheunenfund“. Der bereits ältere Eigentümer verkaufte sie an das Frankfurter Feldbahnmuseum e.V., das die Lok wieder in Betrieb nehmen will. Sie wird wahrscheinlich im Rahmen des Betriebstages am 14.01.24 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Wer die Bahn googelt, findet auch Betriebsbilder der Loks aus ca. 1900.

Jung baute wie die meisten deutschen Lokhersteller seine Vorratsloks mit einer Leistung von mindestens 10 PS. Nur 11 Exemplare der Loks der noch kleineren Leistungsklassen 5, 6 und 8 PS entstanden dort (Bohrung der Zylinder der 8 PS Lok 11,0 und 9,0 cm bei 6 PS und 8,5 cm bei 5 PS).

Gruß Rüdiger

Niederbayer, Lorenknecht, A2M517, Seppelbahner, Jürgen Wening, Gmeinder 2404, KGB-Feldbahn und mögen diesen Beitrag

michael ernstberger
michael ernstberger
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 143
Ort / Region : Niederlamitz / Bayern
Hobbies : Feldbahn
Name : 44
Anmeldedatum : 05.02.08

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 21:05
Herzlichen Glückwunsch!!!
hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2401
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 14.10.07

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 21:11
Danke Michael! Gruß Rüdiger
StefanM
StefanM
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 408
Alter : 57
Ort / Region : 68753 Waghäusel, Baden-Württemberg
Name : Stefan Materna, 23.04.1966
Anmeldedatum : 14.09.13

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 21:38
Eine sehr schöne Lok mit toller Patina. Schöner als neu lackiert!
hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2401
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 14.10.07

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 21:45
Hallo,
bin gar kein Freund blauer Loks aber vermutlich ist der Lack original. Von der Schwesterlok Baldwin existiert die Farbtabellenkarte mit der Grundfarbe „Königsblau“.
Gruß Rüdiger
Jürgen Wening
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2874
Alter : 54
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name : 50
Anmeldedatum : 30.08.07
http://www.frankenfeldbahn.de

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 21:51
Unfassbar! Herzlichen Glückwunsch nach Frankfurt! Das Lökchen ist der Oberhammer und ein Schatz ersten Ranges.
hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2401
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 14.10.07

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 21:54
Danke Jürgen, teile Deine Begeisterung, auch wenn die „Fachwelt“ die Lok eher als Spielzeug oder Teekessel herabwürdigen wird.
Gruß Rüdiger
avatar
Martin Krane
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 80
Ort / Region : Hildesheimer Börde
Name : Martin
Anmeldedatum : 05.12.09

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 21:59
Moin,

einfach genial, herzlichsten Glückwunsch !!!

hfb312 mag diesen Beitrag

michael ernstberger
michael ernstberger
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 143
Ort / Region : Niederlamitz / Bayern
Hobbies : Feldbahn
Name : 44
Anmeldedatum : 05.02.08

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 22:07
Lieber Rüdiger, wenn die "Fachwelt" diese Lok als Spielzeug oder Teekessel herabwürdigen sollte, dann ist es nur der Neid, der in Deutschland ja bekanntlich die höchste Form der Anerkennung sein soll :-).
Ganz ehrlich, ganz tolle Leistung für die Euch Respekt gebührt. Damit ist wenigstens ein Exemplar erhalten, wieder im Lande und, wie ich denke, auch an der richtigen Stelle.

Gruß Michael

Jürgen Wening, KGB-Feldbahn, JensMerte, Feldbahner-Nicklheim, deutzl, Spielplatzlok, AFKB und mögen diesen Beitrag

hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2401
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 14.10.07

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Do 07 Dez 2023, 22:12
Hallo Michael,
dies waren zumindest die ersten traurigen Reaktionen auf den aktuellen Artikel im EK. Hier sollte das eher nicht passieren.
Gruß Rüdiger

Weichenbengel mag diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Ein Junge kehrt heim! Empty Re: Ein Junge kehrt heim!

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten