kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

China Akkuloks

+11
hansel600
Holger Dietz
Feldbahner-Nicklheim
purtzel-patros
Johann Benedict
deutzl
Renovater
Blix
hfb312
Jürgen Wening
B360
15 verfasser
Nach unten
purtzel-patros
purtzel-patros
Kuppelketteneinhänger
Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Ort / Region : Leipzig
Name : Amlung
Anmeldedatum : 16.03.11

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Mo 15 Mai 2023, 12:19
Hallo zusammen,
es ist sehr interessant zu lesen, wie hier über unser Engagement gesprochen wird, das macht mich sehr traurig.

Es ist sehr erfreulich für die sächsischen Vereine, denen in Massen die Lokomotiven zulaufen. Das hilft uns leider nicht weiter, wir suchen schon seit über fünf Jahren nach einer Instandhaltungsreserve und werden überall nur abgewiesen. Natürlich hätten wir lieber eine kleine alte Lok gekauft und aufgearbeitet, wir freuen uns dahingehend auch weiterhin über euere Angebote.

Aktuell kann ich mich noch nicht dazu überwinden, Energie dafür zu verwenden, hier sachlich und fachlich die Gründe für unsere Entscheidung, die wahren Kosten, den tatsächlichen Aufwand und die Fußangeln eines Lokimportes darzulegen. Wenn jemand ernsthaftes Interesse daran hat und dies nicht nur tut, um hier mißbilligend über uns zu schreiben, darf er mich jederzeit sehr gern kontaktieren.

Es ist im Übrigen auch ein kleiner Unterschied, ob man eine Lokaustellung mit betriebsfähigen Fahrzeugen präsentiert, die ab zun zu bewegt werden oder ob man einen echten Fahrbetrieb anbietet. Wenn uns noch ein Fahrmotor der Bestandsloks durchbrennt, sieht es schlecht aus mit dem Fahrbetrieb. Weiß zufällig jemand, wer in Deutschland noch Elektromotoren wickelt?

Viele Grüße

Micha im Namen der Erzbahner

PS: Und nein, auch jetzt wird keine der Bestandslokomotiven ausgeschlachtet und danke, wir haben auch noch die wichtigsten Verschleißteile auf Lager.

Seppelbahner, CHL14G, Martin Krane, Muldenkippy und 750er mögen diesen Beitrag

Feldbahner-Nicklheim
Feldbahner-Nicklheim
Feldbahnspezialist
Männlich Anzahl der Beiträge : 936
Alter : 39
Ort / Region : Rosenheim
Hobbies : Feldbahn, Kinotechnik, Altautos
Name : Christian A. /
Anmeldedatum : 04.12.08
http://www.kinokultur-rosenheim.de

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Mo 15 Mai 2023, 12:55
purtzel-patros schrieb: Weiß zufällig jemand, wer in Deutschland noch Elektromotoren wickelt?

ungefähr 430 Betriebe in Deutschland

Maschinist mag diesen Beitrag

purtzel-patros
purtzel-patros
Kuppelketteneinhänger
Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Ort / Region : Leipzig
Name : Amlung
Anmeldedatum : 16.03.11

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Mo 15 Mai 2023, 13:05
Ganz lieben Dank für die Info. Das hilft uns wirklich weiter.

Und vielen Dank für das lebendlige Beispiel, das allen hier anschaulich zeigt, wie ich die Unterstützung von einigen privaten Feldbahnsammlern in den letzten Jahren erlebt habe.

Das macht mich wirklich sehr traurig, ich dachte, uns verbindet hier ein gemainsames Hobby...

Maschinist mag diesen Beitrag nicht

Holger Dietz
Holger Dietz
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 543
Alter : 66
Ort / Region : Berlin-Mahlsdorf
Name : Holger Dietz / 58
Anmeldedatum : 22.02.13

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Mo 15 Mai 2023, 13:28
Hallo Micha,

in Sachsen z.B. diese:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Warum so eingeschnappt? Niemand hat hier schlecht über Euer Engagement gesprochen. Es wurden sich nur Gedanken darüber gemacht, die nicht unerheblichen Mittel vielleicht besser in die Aufarbeitung vorhandener Fahrzeuge zu investieren.

Viel Erfolg u. beste Grüße

Holger

Maschinist, Jürgen Wening, Feldbahner-Nicklheim, AFA, deutzl und Systeming mögen diesen Beitrag

purtzel-patros
purtzel-patros
Kuppelketteneinhänger
Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Ort / Region : Leipzig
Name : Amlung
Anmeldedatum : 16.03.11

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Mo 15 Mai 2023, 13:49
Danke für den Link, ich leite ihn weiter, die Anfrage kam zunächst von einer anderen Bergwerksbahn, die noch täglich mit den B360ern fährt und mehrere durchgebrannte Motoren in der Werkstatt stehen hat.

Ich bin nicht eingeschnappt, sondern wie beschrieben nur sehr traurig.

Unser größtes Argument ist neben den Kosten der lange Ausfall bei der Aufarbeitung. Wir hatten bis letzte Woche keine Instandhaltungsreserve und können es uns nicht leisten, eine Lokomotive für mehrere Monate außer Betrieb zu nehmen, da sonst unser Fahrbetrieb gefährdet ist und unsere wichtigsten Fahrtage nicht mehr durchführbar sind. Für einen einzelnen Fahrtag eine Gastlok zu mieten, verschlingt rein an Transportkosten so viel Geld, dass uns ein Ausfall des Fahrtages besser kommt, allerdings ist dabei ein Immageschaden zu verbuchen.

Selbst wenn man mit der Aufarbeitung (wenn man denn eine Lok zum Aufarbeiten hätte) auf ähnliche Kosten käme, hat man dann nicht die Verfügbarkeit, die ein neues Fahrzeug bietet. Die mit elektronischer Steuerung bestellten Loks haben als Vorteil eine sehr geringe Dauerfahrgeschwindigkeit, mit den alten Loks sind wir bei kurzen Zügen nur am Schalten, um nicht zu schnell zu werden, was für den Fahrschalter auf Dauer auch nicht so gut ist.

Gern können wir mehr über die Details und die ersten Betriebserfahrungen schreiben (wenn wir sie haben), bis jetzt haben wir unsere Entscheidung definitiv noch nicht bereut.

Seppelbahner, CHL14G, deutzl und Martin Krane mögen diesen Beitrag

purtzel-patros
purtzel-patros
Kuppelketteneinhänger
Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Ort / Region : Leipzig
Name : Amlung
Anmeldedatum : 16.03.11

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Mo 15 Mai 2023, 19:32
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Niederbayer, febagco, Seppelbahner, Renovater, AFA, deutzl und Martin Krane mögen diesen Beitrag

avatar
hansel600
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 78
Ort / Region : Witten
Hobbies : Feldbahn, Landrover
Name : Hannsjörg Frank
Anmeldedatum : 14.02.08

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Mo 15 Mai 2023, 21:05
Glückauf.
Die Firma Dienhard in Witten kann das.
Reparieren gerade einen für ein Besucherbergwerk in NRW.
Beste Grüsse aus Witten und eine schöne Zeit wünscht Hannsjörg

Maschinist, Seppelbahner und purtzel-patros mögen diesen Beitrag

Feldbahner-Nicklheim
Feldbahner-Nicklheim
Feldbahnspezialist
Männlich Anzahl der Beiträge : 936
Alter : 39
Ort / Region : Rosenheim
Hobbies : Feldbahn, Kinotechnik, Altautos
Name : Christian A. /
Anmeldedatum : 04.12.08
http://www.kinokultur-rosenheim.de

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Di 16 Mai 2023, 07:03
purtzel-patros schrieb:Ganz lieben Dank für die Info. Das hilft uns wirklich weiter.

Und vielen Dank für das lebendlige Beispiel, das allen hier anschaulich zeigt, wie ich die Unterstützung von einigen privaten Feldbahnsammlern in den letzten Jahren erlebt habe.

Das macht mich wirklich sehr traurig, ich dachte, uns verbindet hier ein gemainsames Hobby...

Meine Güte.... Internetrecherche! Das ist in 20 Sekunden erledigt und man hat die Firmen im Umkreis.
Bei uns ist es "Elektromotoren Drechsler" der aus Rostklumpen wieder was funktionsfähiges zaubert.

Die Antwort war so süffisant weil ich eigentlich erwarte, dass jemand so eine Frage nicht ernsthaft stellt sondern sich aus eigenem Interesse darum bemüht eine Antwort selbst zu finden - Internet und gelbe Seiten gibt's schon länger...

Bei Firmen die Radsätze aufschweißen z.B. ist das schon wieder was anderes, das sind Nischen, aber E-Motoren?

Maschinist, hfb312, Blix, Matthias S., Holger Dietz und EWB Frank mögen diesen Beitrag

hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2421
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Di 16 Mai 2023, 14:20
...und unbeantwortet bleibt auch die sich aufdrängende Frage, warum man so dringend brandneue Loks mit Garantie für den Betrieb braucht, dann 2 kauft , um eine sofort wieder zu verkaufen für einen Preis ca. 3fach oberhalb des vermuteten Listenpreises?

Wie wäre das eigentlich im Garantiefall? Da fliegt ja sicher kein Werksmonteur aus China hier ein?

Gruß Rüdiger
Seppelbahner
Seppelbahner
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1756
Alter : 52
Ort / Region : Nordsachsen
Name : Matthias
Anmeldedatum : 30.08.07
http://www.seppelbahn.de

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Di 16 Mai 2023, 14:27
Hallo Gemeinde,

na nun wollen wir besser etwas durchatmen oder? Manchmal sind weniger freundliche Worte mehr, als viele spitze Kommentare.
Aber wie in vielen anderen Foren darf wohl auch hier keiner mehr „einfache“ Fragen mehr stellen und wird erstmal direkt gebügelt?

Schade, ich ging hier schon von etwas mehr Kultur aus.

TJA:
Darf man sich wirklich China-Loks kaufen? Und muss man sich dafür erklären? Zu 1 Ja, zu 2 nein.
Warum die Dinger nicht kaufen? Es ist die Entscheidung des Vereins und damit ist doch alles ok - und hinzunehmen für Außenstehende.
Muss man wirklich alles wissen als Feldbahner? Micha ist da glaube auch nicht der Profi, den andere zu erwarten glauben - muss er also nicht.
Muss man wirklich alles zerpflücken? Nein.
Sind nicht viele andere Fragen hier im Forum auch mal unnötig? Ja, na und?
Sind viele Beiträge hier im Forum immer wirklich wichtig? Nein, na und?
Darf man eine Lok ggf mit Aufschlag weiterverkaufen? Da war doch was mit Angebot und Nachfrage und Preis , wer sie will schlägt zu und wer nicht hat eben keinen Bedarf. Ansonsten bleiben die Loks eben dort, das muss einzig der Verein mit sich selbst klären. Bei eBay gehen jeden Tag tausende Dinge über den Tisch, da fragt auch keiner ob eine Blechdoppelstockzug aus Stadtilm von 1960 wirklich 700,-Euro und mehr wert ist. Wer ihn haben will, kauft ihn halt.

Egal wie auch immer man es sehen mag,  es gibt die kleinen niedlichen Scrollräder an den Mäusen. Dann liest man halt woanders weiter… Oder man hilft und antwortet eben.

Gelegentlich hilft eine freundliche Antwort oder ein Tipp per PN um als Fragender einen neuen Ansatz/Anstoß verfolgen zu können. Glücklicherweise sind aber durchaus viele hilfreiche und sachliche Antworten in diesem Threat dabei, also geben wir die Hoffnung nicht auf…

Warum gebe ich hier meinen Senf dazu?
Michael kenne und schätze ich als freundlichen und hilfsbereiten Eisenbahnfreund mit leichter Feldbahnader, jedoch kein Freak wie so mancher von uns (mich eingeschlossen). Er hat mir schon ohne viel zu fragen tatkräftig und unkompliziert und uneigennützig geholfen als Not am Mann war! Dabei hat er nicht stundenlang hinterfragt ob das nötig war. Im Gegenzug habe ich ihm auch mal einen Gefallen getan, alles einfach so. Also lasst doch die Kirche bitte mal im Lokschuppen.

Gute Fahrt mit den Chinaloks, Michael. Bin gespannt wie sie sich im Betrieb bewähren. Denke Du wirst berichten wenn Du magst.

Sorry, ich habe seit gestern überlegt etwas dazu zu schreiben. Nun musste es raus - scrollt halt einfach weiter wenn’s euch nicht interessiert. 😘

Gruß Matthias


Zuletzt von Seppelbahner am Di 16 Mai 2023, 14:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Maschinist, febagco, Friedrich-Zeche, M. Scholz, hfb312, gmeinder79, micha und mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

China Akkuloks - Seite 2 Empty Re: China Akkuloks

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten