kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
avatar
Chursachse
Kuppelketteneinhänger
Männlich Anzahl der Beiträge : 34
Alter : 57
Ort / Region : Nordsachsen
Hobbies : 600mm
Name : 56
Anmeldedatum : 08.09.19

Verschränkte Weiche  - Seite 2 Empty Re: Verschränkte Weiche

am So 03 Mai 2020, 17:02
Sehr schöne Arbeit Markus! Smile
Selber bin ich auch gerade beim Weichenbau, allerdings nur S7.
Wie ist denn der Winkel dieser Weiche? Bei den Flügelschienen hast Du ja ganz schön knicken müssen...
Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg!

Mirko
Alex Köhler
Alex Köhler
Ehrenlokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 391
Alter : 26
Ort / Region : Leipzig/Plaußig
Hobbies : Feldbahn, USA, Eishockey
Anmeldedatum : 30.01.11

Verschränkte Weiche  - Seite 2 Empty Re: Verschränkte Weiche

am So 03 Mai 2020, 18:23
Tolle Arbeit.

Mich würde auch der Abzweigwinkel interessieren bzw die reine Baulänge vom Abzweig.
Wir haben bei uns nämlich auch ne relativ kurze Y Weiche selbst gebaut auf knapp 4 - 4,5m Baulänge. (Durch die längeren Schienen die benutzt wurden aber insgesamt deutlich länger)

Und wie macht sich die große Einkerbung an der linken vorhandenen Zunge beim befahren bemerkbar?
deutzl
deutzl
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 4827
Ort / Region : Bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name : Sven/50
Anmeldedatum : 12.03.09
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/

Verschränkte Weiche  - Seite 2 Empty Re: Verschränkte Weiche

am So 03 Mai 2020, 22:28
Hallo Markus!

Sehr Feldbahnmäßig... Einfach Klasse!!! So gefällt mir das...

Grüße Sven K.
M. Scholz
M. Scholz
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 449
Ort / Region : Im Süden
Name : M. Scholz
Anmeldedatum : 02.10.07
http://www.scholz.or.at

Verschränkte Weiche  - Seite 2 Empty Re: Verschränkte Weiche

am Mo 04 Mai 2020, 07:43
Hallo,
wie Sven richtigerweise schreibt, erfolgte der Bau feldbahnmäßig.
Daher kann ich die Fragen nach dem Abzweigwinkel so nicht beantworten. Ich habe den Winkel danach gewählt, dass ich das anschließende Zweiggleis in die gewünschte Richtung führen kann. Aber wie viel Grad das sind, müsste ich am Wochenende einmal messen.
Die Baulänge des neuen Abzweigs beträgt wohl knapp 4,5 m. Ich habe knapp hinter den vorhandenen Zungen begonnen und und knapp vor dem ursprünglichen Weichenende aufgehört und es ist eine normale 5m-Weiche.
Die Einkerbung der linken ursprünglichen Zunge macht sich kaum bemerkbar, da ich sie gut ausgerundet habe. Zusätzlich ist die Außenseite der Zunge an dieser Stelle mit einem aufgeschweißten Flacheisen verstärkt worden, das sollte also halten.

Viele Grüße
Markus
Gesponserte Inhalte

Verschränkte Weiche  - Seite 2 Empty Re: Verschränkte Weiche

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten