Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Rätselhaftes aus Muggerkuhl

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Frank
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 889
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Do 09 Jan 2014, 08:26

Die BN30 stand zumindest 2011 noch im Werk:



Gruß, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
AFKB
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 911
Alter : 53
Ort / Region : Anklam / M-V
Hobbies : MPSB + Feldbahnen
Name / Alter : Gerd / s.o.
Anmeldedatum : 26.06.11

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Do 09 Jan 2014, 14:58

Hallo,

@Frank: Hab vorgestern mit Sven Thurow telefoniert - das Gelände in Muggerkuhl soll mittlerweile Feldbahnfrei sein. Die Gleisanlagen hat der Schrotti geholt, ob die Lok auch oder jemand anders, wußte er nicht. Von den Gebäuden stehen nur noch das Wohnhaus, der Ringofen und der Schornstein. Aufgrund der Entfernung kann man leider nicht mal eben schnell vorbeischauen, um sich selbst ein Bild zu machen.

@Dieter: Im BE-Link wurde von einer geplanten Feldbahn im Tierpark Grimmen gesprochen. War reines Wunschdenken - ernsthafte Planungen hat es meines Wissens nie gegeben. Sicher ist jedenfalls, das von den aufgeführten Loks keine jemals Grimmen auch nur gesehen hat.

Von der Aktion in der Ziegelei Grimmen und der Bekanntschaft mit der Polizei hab ich auch gehört, die Namen der Akteure aber nicht abgespeichert, weil mich das nicht weiter interessiert hat. Leider sind solche Sachen keine Seltenheit und daher kann ich verstehen, das einige Grundstücksbesitzer gar nicht gut auf "Feldbahnfreunde" zu sprechen sind.

Grüße

Gerd
Nach oben Nach unten
Seppelbahner
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1413
Ort / Region : Nordsachsen
Name / Alter : Matthias/ 44
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Do 09 Jan 2014, 15:33

Hallo,

aktuell befindet sich die ehem. Ziegelei kurz vor der 2. Zwangsversteigerung beim Amtsgericht. Da kann ja dann der geneigte Feldbahner mitbieten und das Gelände (evtl. nebst fraglichen Feldbahn-Überresten) erwerben. Suchte da nicht jemand gerade ein adäquates Gelände für ne Feldbahn?  Very Happy  Die Schlange der Gläubiger ist lang, die freuen sich sicher über einen Käufer.

Hier mal ein älterer Bericht dazu:
http://www.svz.de/lokales/prignitz/was-wird-aus-der-ziegelei-id4353511.html
Nach oben Nach unten
http://www.seppelbahn.de
AFKB
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 911
Alter : 53
Ort / Region : Anklam / M-V
Hobbies : MPSB + Feldbahnen
Name / Alter : Gerd / s.o.
Anmeldedatum : 26.06.11

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Do 09 Jan 2014, 18:00

Tja, da kommen wehmütige Erinnerungen hoch. 2003 war die Feldbahnwelt in Muggerkuhl noch halbwegs in Ordnung ...


Dies schöne Schild hat wohl leider niemand gerettet ?


Wie bereits geschrieben, die Lok ist heut bei Andy S. (Ns1), der Mannschaftswagen kam über Bad Sülze zu mir.


Wo man aber auch überall mit dem Ding rumrudert... >Grins<

Gibs auch als bewegte Bilder.

http://youtu.be/NmGztzyQZtU

Machs gut Muggerkuhl.

Gerd
Nach oben Nach unten
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 63
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Do 09 Jan 2014, 18:13

AFKB schrieb:
Tja, da kommen wehmütige Erinnerungen hoch. 2003 war die Feldbahnwelt in Muggerkuhl noch halbwegs in Ordnung ...


Dies schöne Schild hat wohl leider niemand gerettet ?


Wie bereits geschrieben, die Lok ist heut bei Andy S. (Ns1), der Mannschaftswagen kam über Bad Sülze zu mir.


Wo man aber auch überall mit dem Ding rumrudert... >Grins<

Gibs auch als bewegte Bilder.

http://youtu.be/NmGztzyQZtU

Machs gut Muggerkuhl.

Gerd
 
Tja, ist bestimmt eine schöne Zeit gewesen. Sind denn die vielen Kipploren und Schienen noch dort vorhanden ?... Frage ,oder auch schon bei den Sammlern verteilt ?
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
AFKB
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 911
Alter : 53
Ort / Region : Anklam / M-V
Hobbies : MPSB + Feldbahnen
Name / Alter : Gerd / s.o.
Anmeldedatum : 26.06.11

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Do 09 Jan 2014, 18:34

Hallo Dieter,

schau mal, was ich heut um 14:58 Uhr geschrieben hab.

2006 wurden schon viele Loren abgeholt:



Der Rest und die BN 30 ???

Gerd
Nach oben Nach unten
Seppelbahner
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1413
Ort / Region : Nordsachsen
Name / Alter : Matthias/ 44
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Do 09 Jan 2014, 18:41

Mensch Gerd, das nenne ich mal eine nette Fuhre! Wäre es vermessen zu fragen, wohin der LKW fuhr?
Nach oben Nach unten
http://www.seppelbahn.de
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Fr 10 Jan 2014, 02:23

Das in Muggerkuhl war ja wohl wirklich ein Trauerspiel, es soll sich ja wirklich um eine schöne Anlage gehandelt haben.
Als Andy hier im Forum noch aktiv war hat er ja viel darüber berichtet, wobei natürlich keiner sagen kann was davon wirklich wahr war. Zum Beispiel hat er sich ja auch gebrüstet die Falschmeldung über diese angebliche Bahn im Tierpark Grimmen mit voller Absicht an die BE Leute geschickt zu haben um das ganze BE System zum Einsturz zu bringen. Warum auch immer.

Das sich die BN30R noch immer dort befindet hatte er allerdings auch berichtet, das muss auch so um das Jahr 2010 gewesen sein. Dank Frank zeigt sich ja das zumindest das gestimmt hat. Jetzt ist bloß die Frage ob die Lok heute immer noch dort ist oder eben doch woanders hin gewandert ist. Außerdem sagt er das sich zum damaligen Zeitpunkt noch einige Wagenkästen dort befunden haben sollen, hat die mal jemand gesehen?!
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
AFKB
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 911
Alter : 53
Ort / Region : Anklam / M-V
Hobbies : MPSB + Feldbahnen
Name / Alter : Gerd / s.o.
Anmeldedatum : 26.06.11

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Fr 10 Jan 2014, 15:55

Hallo Felix,

2003 hatte ich die Wagenkästen vor Ort besichtigt, da aber zu breit (wohl 750-er Spur), kein weiteres Interesse bekundet. Von welcher Bahn die dahingelangt sind, entzieht sich ebenso meiner Kenntnis, wie deren Verbleib. Jedenfalls 2006 waren sie weg.

War 'ne schöne Anlage, sogar mit Gleisdreieck in der Ziegelei. Das es mit der Wiederinbetriebnahme nicht mehr geklappt hat, hatte die üblichen Ursachen. Unklare Eigentumsverhältnisse, wenige bzw. keine aktiven Feldbahner vor Ort und Einwände von Anwohnern, an derem Gartenzaun die Bahn vorbeirumpelte. So kam's, wie es kommen mußte. Heut sind nur noch ein paar Fotos und die Erinnerung geblieben.

Grüße

Gerd
Nach oben Nach unten
Louis S.
Dampflokheizer


Anzahl der Beiträge : 578
Name / Alter : Steffen Nauk
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Re: Rätselhaftes aus Muggerkuhl   Fr 10 Jan 2014, 16:47

Hallo.

Bei den Wagenkästen handelt es sich um Pollo-Wagen. Es war ein ehem.Post/Gepäckwagen und ein Stückgutwagen. Beide sind zufällig auch im blauen Pollo-Buch abgebildet. Der Gepäckwagen ist inzwischen zum Pollo zurückgekehrt und wird aufgebaut und der Stückgutwagen steht noch bei mir und harrt der Dinge, die da kommen sollen...mal sehen. Die Breite (1,87) paßt auch ins Profil für 600mm Spurweite.

Gruß von Steffen
Nach oben Nach unten
 
Rätselhaftes aus Muggerkuhl
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Rätselhaftes aus Muggerkuhl

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: