Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Selve-Motor aus Schöma Lo20, No. 541

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Volkmar
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 57
Ort / Region : Deuil-La Barre (NW von Paris)
Name / Alter : MEIER Volkmar / 52
Anmeldedatum : 16.10.08

BeitragThema: Selve-Motor aus Schöma Lo20, No. 541   Sa 15 Jan 2011, 20:42

Bonjour,

Wir (die Chemins de Fer des Chanteraines) sind dabei, unsere Schöma Lo20 (Fabrik-Nummer 541) aufzuarbeiten. Diese Lok ist mit einem Motor des Typs VDM - Selve RZ221 ausgestattet, der durchaus betriebsfähig ist.

Gibt es Dokumente zu diesem wohl sehr seltenen Motor? Ich glaube, mich an ein überlebendes Exemplar in einer Sauerländer Mühle erinnern zu können, weiss allerdings nicht mehr wo.

Bilder und Videos gibt es hier : http://cf-chanteraines.blogspot.com/search/label/Schoema

Gruss Volkmar
Nach oben Nach unten
Volkmar
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 57
Ort / Region : Deuil-La Barre (NW von Paris)
Name / Alter : MEIER Volkmar / 52
Anmeldedatum : 16.10.08

BeitragThema: Re: Selve-Motor aus Schöma Lo20, No. 541   Fr 21 Jan 2011, 13:39

Ich habe ein wenig in den Unterlagen gestöbert und dabei die Mühle wiedergefunden :

Mühlencafé Brill
Mühlenwinkel 2
57413 Finnentrop

Ein identischer Selve-Motor müsste ebenfalls noch in der Lengericher Lo20 , Fabrik-Nr 221/1936, eingebaut sein.

(Irgendwo habe ich da auch mails, aber wo....)

Gruss Volkmar
Nach oben Nach unten
pedro
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1555
Alter : 67
Ort / Region : Köln
Hobbies : Eisenbahn
Name / Alter : Peter Ziegenfuss
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Selve Motor   Fr 21 Jan 2011, 13:51

Volkmar schrieb:
Ich habe ein wenig in den Unterlagen gestöbert und dabei die Mühle wiedergefunden :

Mühlencafé Brill
Mühlenwinkel 2
57413 Finnentrop

Ein identischer Selve-Motor müsste ebenfalls noch in der Lengericher Lo20 , Fabrik-Nr 221/1936, eingebaut sein.

(Irgendwo habe ich da auch mails, aber wo....)

Gruss Volkmar

Hallo,

ist das ein stationärer Motor oder gibt es da eine Feldbahn ??

MFG
Nach oben Nach unten
Volkmar
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 57
Ort / Region : Deuil-La Barre (NW von Paris)
Name / Alter : MEIER Volkmar / 52
Anmeldedatum : 16.10.08

BeitragThema: Re: Selve-Motor aus Schöma Lo20, No. 541   Fr 21 Jan 2011, 15:58

pedro schrieb:
ist das ein stationärer Motor

Ja, ein Stationärmotor, der wurde früher bei Wassermangel eingesetzt.
Er ist aber sonst wohl völlig identisch.

Er wurde in den letzten Jahren 2mal jährlich zu Schauzwecken bei Mühlenfesten angelassen, ob das heute noch so ist, weiss ich nicht. Im Jahre 2005 war er ans Museum der Stadt Lüdenscheid im Rahmen einer Selve-Austellung ausgeliehen.

Gruss Volkmar
Nach oben Nach unten
 
Selve-Motor aus Schöma Lo20, No. 541
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schöne Bauzeichnungen für den Gebäudeselbstbau
» Eine schöne Auktion...
» Schöne Württembergerin von Schreiber
» 380 Brushed Motor
» Frank Schätzing - Lautlos

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: