Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Frank
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 890
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   Sa März 07, 2015 5:41 pm



Als im Mai 2014 ein rostiger Rahmen nebst Führerstandsvorderwand und einem Paar Achsen dankenswerter Weise von den Schlanstedter Feldbahnern übernommen werden konnten, brauchte es schon sehr viel Optimismus, um daran zu glauben, dass dieser Haufen Rost jemals wieder wie eine Lokomotive aussehen würde. Noch geringer war die Aussicht auf eine dem Originalzustand entsprechende betriebsfähige Aufarbeitung.


Bergung in Schlanstedt


Bergung in Schlanstedt

Das hielt uns in Herzfelde nicht davon ab, das Projekt trotzdem in Angriff zu nehmen. Als Ersatz für das fehlende Getriebe war schnell ein aufarbeitungswürdiges Ns1-Getriebe beschafft und ein Satz Tauschachsen aufgearbeitet. Die Motor-Frage ließen wir einstweilen noch offen, obwohl die Chance auf einen originalen SE-110 gering waren.


Grobreinigung des Rahmens nach der Ankunft in Herzfelde


Der als Ballast dienende Flußspat wurde entfernt.


Ausgangposition und Aufarbeitungsziel auf einem Bild: Vorn der Rahmen der Jung 7458, hinten die aufgearbeitete Jung 9648 (EL 110).

Im Herbst 2014 konnten neu gefertigte Achshalter angebracht, der Rahmen in die Werkstatt geholt und das fertig aufgearbeitete Ns1-Getriebe auf den Rahmen gesetzt werden.


Anbau der Achshalter


Aufsetzen des Getriebes auf den Rahmen


Rahmen und Achsen in der Werkstatt

Nach knapp einem Jahr sieht die Lage schon etwas rosiger aus: Dank der Unterstützung der Chemnitzer Feldbahner ist das Wunder gelungen und ein originaler SE-110 nebst Kühler steht zur Verfügung! Am 27.02.2015 wurde der Motor (ex. Jung 8401) nach Herzfelde überführt.


Der Motor in Chemnitz


Die als Muster dienende Schaltwelle der Jung 8389.

Dank der großartigen Unterstützung der Chemnitzer konnten bei der dort vorhandenen Jung 8389 Teile der Schaltung als Muster ausgeliehen werden. Die Nachfertigung der Teile schreitet bereits voran.


Die nachgefertigte Schaltwelle und das Original.

(wird fortgesetzt!)

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
timobahn
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 195
Alter : 42
Ort / Region : Baden-Württemberg
Name / Alter : Timo
Anmeldedatum : 22.02.14

BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   Sa März 07, 2015 5:55 pm

Hallo Frank,

dann wünsche ich viel Glück und ebenso viel Freude an dem Projekt. Auf die Fortsetzungen bin ich schon gespannt.

Viele Grüße
Timo
Nach oben Nach unten
gmeinder79
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 176
Ort / Region : CH - Frauenfeld
Hobbies : Zuegli baue
Name / Alter : Daniel / 35
Anmeldedatum : 04.12.07

BeitragThema: Die Auferstehung Jung 7458 (EL 105)   So März 08, 2015 11:37 am

Hallo Frank,

es freut mich sehr, dass wir Euch helfen konnten und das Projekt nun so gut voran schreitet. Habt Ihr das Radsatz - Thema inzwischen auch lösen können?

Viele Grüße, Daniel
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-chemnitz.de
Frank
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 890
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   So März 08, 2015 2:43 pm



Hallo Daniel,

da eine Aufarbeitung der völlig abgefahrenen Achsen aus Schlanstedt nicht in Frage kam und die Idee der Verwendung eines vorhandenen Satzes Ns1-Achsen an der etwas größeren Rahmenbreite der Jung-Lok scheiterte (hier zeigte sich wieder, dass die Loks eben nur ähnlich aussehen) , ist das Problem zwar noch nicht gelöst, aber zumindest ein gangbarer Weg aufgetan: Auf neu zu fertigende Achswellen sollen verfügbare Ns1-Radscheiben aufgezogen werden. Die sind im Durchmesser zwar etwas kleiner als Jung-Radscheiben, aber nur geringfügig. Wo wir schon beim Thema Unterschiede Ns1/EL105 sind: Auf dem Bild mit der neuen Schaltwelle sieht man oben zwei Kettenräder der Gangschaltung: Das linke ist von einer EL105, das rechte von einer DL1/frühen Ns1 mit Richtungswender in der Schaltwelle: Ach hier stimmen weder Zahnzahl noch Ausführungsdetails überein, lediglich Länge und Durchmesser des Wellenkörpers sind gleich!

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
wismarwagen
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1091
Ort / Region : im Taunus / Ilmenau
Hobbies : alles von 6,5 bis 1435 mm
Name / Alter : Felix / jedes Jahr anders
Anmeldedatum : 13.05.11

BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   So März 08, 2015 3:34 pm

Toll, ein 3D-Puzzel mit gaaaanz vielen Fehlteilen! affraid

Da freuen wir uns schon auf die ersten Gehversuche einer neuen jungen Diesellok.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-ffm.de
Jörg
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 8
Ort / Region : Petershagen
Name / Alter : Jörg über 30
Anmeldedatum : 27.06.09

BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   Di Sep 15, 2015 6:40 pm

Hallo in die Runde,
eine Frage:
Kennt jemand solche Dieselfiltereinsätze und gibt es die noch? Auf dem Filtergehäuse steht Bosch f5 bs20 und er ist an einem Jung se 110 verbaut.

Danke, Gruß Jörg


Nach oben Nach unten
lorenpapst
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 361
Alter : 47
Ort / Region : minden
Hobbies : feldbahn , billerbahn ,spur n
Name / Alter : dirk43
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   Do Sep 17, 2015 9:42 am

habt Ihr mal direkt bei Bosch angefragt? Die haben desöfteren noch Altteile im Bestand.
Nach oben Nach unten
http://www.feldspur.de
Frank
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 890
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   So Nov 08, 2015 6:37 pm

Dank der tollen Unterstützung von Feldbahnern aus allen Ecken Deutschlands kommt das Puzzle EL105 gut voran. Als Ersatz für den fehlenden zweiten Puffer konnte ein Originalpuffer einer EL105 in der Ausführung für kurze Rahmen (außenliegende Feder) beschafft werden, dessen Pufferteller und Feder weiterverwendet werden können. Es fehlt aber noch die passende Platte für die Rahmendurchführung (auf dem Bild links oben). Hat jemand noch so eine Platte und könnte diese entbehren oder gegen die rechts auf dem Bild sichtbare "Kurzrahmen-Version" tauschen? Hat ansonsten jemand Erfahrungen mit dem Ersatz der (hier wieder mal gebrochenen) Evolutfedern durch Spiralfedern?



Die Demontage des noch an der Lok befindlichen Puffers war nicht einfach, aber mit viel Wärme ging das schon:



Auch die Einspritzpumpe und der Bosch-Öler sind inzwischen aufgearbeitet und wieder funktionsfähig. Für die Wasserpumpe wurde eine neue Antriebswelle aus Edelstahl gefertigt, da die alte stark korrodiert war.
Es geht also langsam aber stetig voran!

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
lorenpapst
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 361
Alter : 47
Ort / Region : minden
Hobbies : feldbahn , billerbahn ,spur n
Name / Alter : dirk43
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   So Nov 08, 2015 6:50 pm

wegen der Federn kannst Du mal bei Fa. Bischoff in Staßfurt anfragen. Die stellen solche Federn in neu her. Dort gibt es auch Standardmaße.
Nach oben Nach unten
http://www.feldspur.de
B360
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 151
Alter : 20
Ort / Region : Dresden & Crispendorf
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Paul / 20
Anmeldedatum : 04.08.10

BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   Di Okt 25, 2016 2:44 pm

Hallo Frank,

wie ist die Restaurierung weitergegangen?

_________________
Beste Grüße
Paul

"Maschinen irren nicht. Der Irrtum ist das Privileg des Menschen."
Nach oben Nach unten
 
Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)
» Hauptinstandsetzung Jung 9294/1941 beim FWM Oekoven
» Aufarbeitung Jung EL105 6474/1935
» Jung SE-110 Traktor
» Jung Lok 11357

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: