Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Aufarbeitung des Strüver Schienenkulis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
FeldbahnsammlungFelten
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 199
Alter : 38
Ort / Region : Kelsterbach
Hobbies : Feldbahn ;-)
Name / Alter : Chris
Anmeldedatum : 11.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung des Strüver Schienenkulis   Do 26 Aug 2010, 21:26

Huhu,

ist es wirklich ein Einscheibenmotor oder hat er lediglich nur "eine Schwungscheibe"?

Richtige Einscheibenmotoren haben eine etwas dickere Schwungscheibe und eine besondere Kurbelwelle mit angeschraubtem Gegengewicht.

Nicht dass der Motor noch auseinanderfliegt ;-)

Grüße,

Christian
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnsammlung.de
Feldbahner-Nicklheim
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 423
Alter : 32
Ort / Region : Rosenheim / Nicklheim
Hobbies : Feldbahn, Kinotechnik, Altautos
Name / Alter : Christian A. /
Anmeldedatum : 04.12.08

BeitragThema: Re: Aufarbeitung des Strüver Schienenkulis   Do 26 Aug 2010, 22:13

Huhu Smile

der Motor ist ein Einscheibenmotor, die Schwungscheibe ist geringfügig dicker als bei Zweischeibenmotoren und auf der Kurbelwelle ist auch das Gegengewicht angeschraubt.
Der Motor läuft auch ohne groß zu Vibrieren (so fern man das von einem Einzylinder behaupten kann) Wink

ach ja, hier mal n kleines Video:

Nach oben Nach unten
http://www.kinokultur-rosenheim.de
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Aufarbeitung des Strüver Schienenkulis   Do 26 Aug 2010, 22:21

... mit eingebauter Fernsteuerung.

Grins

MFG Andy
Nach oben Nach unten
Feldbahner-Nicklheim
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 423
Alter : 32
Ort / Region : Rosenheim / Nicklheim
Hobbies : Feldbahn, Kinotechnik, Altautos
Name / Alter : Christian A. /
Anmeldedatum : 04.12.08

BeitragThema: Re: Aufarbeitung des Strüver Schienenkulis   So 01 Nov 2015, 18:46

Nach einiger Zeit, sozusagen als Abschluss, hier noch zwei Videos des Kuli auf der Feldbahn des Torfwerkes in Ainring.

Schon erstaunlich, was so ein kleiner Kuli alles ziehen kann. Die Wägen waren zwar leer, aber auch leer haben die ein Gewicht.




Nach oben Nach unten
http://www.kinokultur-rosenheim.de
 
Aufarbeitung des Strüver Schienenkulis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Aufarbeitung des Strüver Schienenkulis
» Aufarbeitung BBU-Akkulok
» Aufarbeitung Henschel B 70 "Riesa" Feldbahndampflok im FFM begonnen
» Aufarbeitung Getriebe Gls30
» Länderbahn-Lok Typ T12, Scheuer & Strüver, 1:87

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: