Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5852
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   Do 26 Nov 2009, 20:40

Ich will ja keinen neuen Ost-West Konflikt anleiern, sondern nur damit sagen, das man der angeblichen Ostlastigkeit ja mit ganz einfachen Mitteln entgegenwirken kann.
Aber ich bin mir auch sicher, das Jürgens Worte nur scherzhaft waren und sich bestimmt niemand persönlich angesprochen fühlen muß.
Meine Antwort darauf war ein ebenso scherzhafter Kommentar.
Also weiter im Thema. Bier

Es kursieren Gerüchte, das Fernand Banz angeblich verstorben wäre. Ich hoffe, dies kann niemand bestätigen.
Hat jemand von euch persönlichen Kontakt zu ihm? Ich selber war vor 10 Jahren das letzte mal dort.

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2085
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   Do 26 Nov 2009, 21:03

Hallo,
nun will ich den "Konflikt " aber doch mal noch kurz aufgreifen:
Für jemanden wie mich, den die Ostbahnen nicht sooo interessieren, ist beispielsweise die Rätselecke so ostlastig, daß ich da die "Westbeiträge" gar nicht finde.
Dies ist eigentlich auch logisch, da bedingt durch die jahrzehntelange Teilung und untreschiedliche Entwicklung im Westen die Feldbahnen in den 50er-80er austarben, während der Osten bis in die 90er ein Feldbahnpradies blieb. Da haben wir "Wessis" einfach die schlechtere Ausgangsbasis, ich als 40jähriger habe wenig Feldbahnen in Betrieb in unserer Umgegend erlebt. Es fehlt einfach das Matreial, um das Forum so mit Westbeiträgen zu füllen, wie es mit Ostbeiträgen gefüllt ist.
Grüße, Matthias
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   Do 26 Nov 2009, 21:18

Moin Matthias

Dann ändere das doch auf der Rätzelseite. Very Happy

Zahlenmäßig gibt es ja im Westen mehr noch in betrieb befindliche als im Osten.
Das meiste im Osten ist doch bis 91 gefallen. Und viele sind noch garnicht so alt von den "Ossi´s" das die es kennen könnten. Kind

Vielleicht fehlt es nur an mangelnde Beteiligung im schreiben statt lesen(welches ja nicht auf dich zu trifft). Wink

MFG Andy

Ende
Nach oben Nach unten
Schroeder
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Alter : 52
Ort / Region : Salzgitter
Hobbies : Bergbaugeschichte/gleisgebundene Förderung
Name / Alter : Stefan Dützer
Anmeldedatum : 15.11.07

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   Do 26 Nov 2009, 23:11

Ach ja, das muss die Ansammlung von Feldbahnfahrzeugen nächst der alten Grube Heintzenberg gewesen sein, die ich 2006 beim Löchersuchen entdeckt habe.



Leider war abgeschlossen. Die Loks stehen wohl in dieser Halle.



Ich finde es ja schon etwas seltsam, dass jemand die ostdeutsche Feldbahnlandschaft leer kauft, obwohl er buchstäblich auf den Hinterlassenschaften der luxemburgischen Bergwerke wohnt. 100 m weiter hätte er 7 Jahre früher gleich den gesamten Fahrzeugpark der letzten Eisenerzgrube übernehmen können.



Glückauf
Stefan
Nach oben Nach unten
http://www.schroederstollen.de
kay
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 480
Ort / Region : Ennepetal
Hobbies : Eisenbahn und alte Gerätschaften
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   Fr 27 Nov 2009, 17:55

Mhm...........
ist denn die Sammlung wirklich so toll ?

Es sieht ja doch eher mehr nach Masse anstatt Klasse aus

Oder ?
Nach oben Nach unten
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   Sa 28 Nov 2009, 23:23

Also diese Sammlung ist ja wirklich der Wahnsinn! Die ist bisher völlig an mir vorbei gegangen.
Es ist schon erstaunlich was es aus den neueren Bundesländern (um mal Politisch korrekt zu bleiben Laughing ) so alles nach Luxemburg verschlagen hat. Der Herr hat wirklich eine geniale Sammlung zusammen getragen. 2 Ns1, eine Ns1b, eine Ns2, 9 Ns2f (!!!), 2 Unio's und eine V10C!! Dazu noch eine tolle Auswahl tschechicher Erzeugnisse, eine BN15R, eine BN30R (interesanter weise mit BN30U Führerhaus) und 2 BN30U !!

Ich glaube bei der Anzahl der Ns2f liegt die Sammlung, hinter der HFD und der WEM, ganz klar auf Platz 3! bounce

Könnte es sich bei der Ns2 um die hier handeln:

http://www.kipplore.com/feldbahnratsel-f9/ratsel-gelost-ziegelei-woldegk-t1826.htm?highlight=woldegk


Ende
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
werkbahner
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 476
Ort / Region : Grießbach/Sa.
Hobbies : Feld-, Schmalspur und Werkbahnen
Name / Alter : Sven / 47
Anmeldedatum : 02.01.08

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   So 29 Nov 2009, 10:14

Moin Moin,

es müßte nach meinen Notizen zwei Ns 2 in Woldegk gegeben haben:

48043 und 48087.

Gruß Sven H.
Nach oben Nach unten
Carsten Lücke
Feldbahnlokbeifahrer


Männlich Anzahl der Beiträge : 247
Ort / Region : 49163 Bohmte-Hunteburg
Hobbies : Alttraktoren, Feldbahn
Name / Alter : 38 Jahre
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   So 29 Nov 2009, 10:49

Hallo zusammen,

ich glaube Kay hat da ganz recht.

Masse statt Klasse.
Alles zusammengekauft dem man habhaft werden konnte.
Und nun?

Zumindest dann, wenn die Maschinen sich so präsentieren wie auf den Fotos.

Gruß

Carsten
Nach oben Nach unten
Ns1
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1614
Ort / Region : --
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : Andy
Anmeldedatum : 26.10.07

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   So 29 Nov 2009, 11:46

Moin Felix

Die Ns2 ist aus Woldek.
War die letzte die dort war.
Welche Nummer weis ich nicht.
Die wurde gegen ne f getauscht, die denn auf einem Sockel sollte.
Die f ist dann aber auch in Privat übergeganngen. Very Happy

MFG Andy
Nach oben Nach unten
BN30U
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Account gelöscht
Hobbies : Account gelöscht
Name / Alter : Account gelöscht
Anmeldedatum : 05.02.09

BeitragThema: Re: Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)   So 29 Nov 2009, 17:39

Hallo Kay und Carsten,
ich frage mich was versteht ihr unter "Klasse"? Hat die Sammlung mehr Klasse wenn dort 10 Jung EL 105 oder was weiß ich stehen würden also 10 Ns2f? Erzählt das mal der HFD...

Die Gründe warum diese Sammlung für Mich so interessant ist, sind folgende:

- wo hat man es schon das eine ausländische Person Lokomotiven ausschließlich aus einem anderen Land sammelt und dann noch dazu aus der ehemaligen DDR?

- es sind nicht nur Lokomotiven aus der ehemaligen DDR zu finden sondern auch welche aus dem "Westen"

- und auch die Lokomotiven die aus dem "Ostblock" stammen können interessant sein, zb. die beiden BN30U, die oder der Metallist, die V10C und die Ns2 um nur einige zu nennen.

Aber auch das ist nur Meine Meinung.

Schöne Grüße

BN30U

ps.: Für den, den es interessiert: Die blaue BN30U stammt aus Fleetmark und die Rote aus Hohenebra (alle Angaben ohne Gewähr..,-)
Nach oben Nach unten
 
Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Privatsammlung Fernand Banz, Esch-sur-Alzette/Luxemburg (Link)
» Link: Alte Triebwagen
» Luxemburg "Großherzogliches Krokodil" BB 3602 und 3619
» Schwertransporte in Luxemburg
» Ab dem 1. September neue Tarife bei der Post Luxemburg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: