kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
avatar
aschebahn
Feldbahnlokbeifahrer
Männlich Anzahl der Beiträge : 229
Ort / Region : Deutschland
Name : 40
Anmeldedatum : 29.10.09

Küstenschutz in Dänemark - Seite 2 Empty Re: Küstenschutz in Dänemark

Fr 12 Feb 2021, 17:44
Hallo,
so richtig stimmt der Bezug zur Olsenbande nicht. Wenn ich mich jetzt richtig erinnere, wurden die Szenen des Films auf der Bahn nördlich des Thyborøn Kanals gedreht, der Betriebshof müsste sich in Agger befunden haben. Die dortige Bahn hat wahrscheinlich ein wenig länger überlebt. Mindestens ein Fahrzeug, das im Film eine Rolle spielt, gibt es noch: Der Personenwagen J3-1, der von der Olsenbande schnöde zurückgelassen wird, wurde vor einiger Zeit restauriert, siehe [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß Aschebahn

Krohny, Kalle, deutzl und Hespertalbahn mögen diesen Beitrag

Kalle
Kalle
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Bad Bramstedt
Hobbies : Feldbahn(-geschichte), Eisenbahn generell, Modellbahn, Fotografie
Name : Jürgen Kallinich, Jahrgang 1957
Anmeldedatum : 24.10.08

Küstenschutz in Dänemark - Seite 2 Empty Re: Küstenschutz in Dänemark

Fr 12 Feb 2021, 19:26
Hallo Aschebahn,

Du hast Recht. Da habe ich mich leider aufgrund der verblüffenden Ähnlichkeiten der Szenerie am Betriebshof in die Irre leiten lassen. Vielen Dank, dass da jetzt Klarheit in die Sache gekommen ist. Aber die Spurweite der Küstenschutzbahn soll auch auf der Nordseite des Limfjords 785 mm gewesen sein. Die Diskrepanz zur Transportbahn in der Kanonenstellung mit 600 mm besteht also nach wie vor.

Allen ein schönes Wochenende
und bleibt vor allem gesund.
Viele Grüße
Jürgen

Krohny und deutzl mögen diesen Beitrag

avatar
aschebahn
Feldbahnlokbeifahrer
Männlich Anzahl der Beiträge : 229
Ort / Region : Deutschland
Name : 40
Anmeldedatum : 29.10.09

Küstenschutz in Dänemark - Seite 2 Empty Re: Küstenschutz in Dänemark

Fr 12 Feb 2021, 23:03
Hallo Jürgen,

ja, den Spurweitenunterschied sieht man im Film, auch scheint die Draisine auf 600 mm eine Kopie der "breitspurigen" zu sein. Das Thema wurde auch hier vor längere Zeit diskutiert. Ich würde nicht ausschließen, dass die Draisine wirklich auf der Vandbygningswesen-Bahn im Einsatz war. Da wäre dann noch die rätselhafte dritte Achse. Auf jeden Fall gibt es auf dänischen Internetseiten interessante Bilder der Bahn.

Und auf der Filmseite gibt es noch weitere tolle Beiträge. Sucht mal nach Faxe oder der Zementfabrik in Aalborg.

Gruß Aschebahn

Krohny, Kalle und deutzl mögen diesen Beitrag

avatar
V10C
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 65
Alter : 43
Ort / Region : im Norden
Hobbies : Feldbahn und Multicar
Name : Stefan
Anmeldedatum : 07.04.08

Küstenschutz in Dänemark - Seite 2 Empty Re: Küstenschutz in Dänemark

Mo 15 Feb 2021, 05:19
Moin,

ein paar Bilder aus Thyborøn aus dem Jahr 2019:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Im Fundament sind noch Gleisreste der VBV zu finden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In zwei Baracken gibt es kleine Ausstellungen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier werden alte Schiffsdiesel ausgestellt und vorgeführt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier ist eine recht interessante Fotoausstellung zur VBV und des Küstenschutzes zu finden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Besuch in Thyborøn lohnt sich wegen dem Endpunkt der Lemvigbanen. Hier mal drei Beispielbilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Frichs-Köf bei Cheminova in Rønland (5 km südlich von Thyborøn)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
2x wöchentlich fährt DB Cargo einen Güterzug nach Rønland. Da DB Cargo den Zug fährt, kommen leider die beiden schicken Nohab-Maschinen der Midtjyske Jernbaner nicht auf ihrer Hausstrecke zum Einsatz.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Noch bis 2024 sind die schicken Lynette-Triebwagen im Einsatz. Danach sollen dort Batterie-Triebwagen rollen.

Von den VBV sind noch ein paar Fahrzeuge erhalten. Unweit von Thyborøn befindet sich das Freilichtmuseum Hjerl Hede. Dort befindet sich der Waggon J3-1, den die Olsenbande im Film "Die Olsenbande fährt nach Jütland" im Betriebshof Agger erstmal von der Draisine abkoppeln mussten. Zwei weitere Waggons der VBV sind dort auch vorhanden. Der J3-2 und ein Waggon, der extra für König Christian IX gebaut wurde. Damit bereiste der König das Küstenschutzprojekt. Mit zwei Dampfloks (Henschel 17819 & Krauss 8477) wird dort eine kleine Strecke befahren.

Die Motordraisine D13 der VBV befindet sich seit einigen Jahren bei der Hedelands Veteranbane. Dort wurde sie von 785 mm auf 700 mm Spurweite umgespurt.

2021 wird der Film "Die Olsenbande fährt nach Jütland" übrigens 50 Jahre alt. Geplant ist eine Ausstellung im Bunkermuseum Hanstholm. Es soll auch ein Buch über den Film jeweils in deutscher und dänische Sprache erscheinen. Vielleicht wird da auch das Geheimnis über die beiden Draisinen des Filmes enthüllt. Nach meinem Kenntnisstand ist die  Draisine in Agger aus dem Bestand der VBV und die am Bunker eine Anfertigung für den Film.

Gruß

Stefan

Krohny, Siggi, Kalle, AFA, titus, deutzl, lokotrain und Hespertalbahn mögen diesen Beitrag

Kalle
Kalle
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 122
Ort / Region : Bad Bramstedt
Hobbies : Feldbahn(-geschichte), Eisenbahn generell, Modellbahn, Fotografie
Name : Jürgen Kallinich, Jahrgang 1957
Anmeldedatum : 24.10.08

Küstenschutz in Dänemark - Seite 2 Empty Re: Küstenschutz in Dänemark

Mo 15 Feb 2021, 08:35
Danke, V10C, für die tollen Bilder aus Thyborön und von der VLTJ.
Schön, dass das Ensemble der Häuser auf dem ehemaligen Werkhof noch so gut erhalten ist.
Woanders hätte man so etwas womöglich schon "platt gemacht" und einen Supermarkt oder so drauf gebaut.

Auch die Info, dass auf der VLTJ noch die Lynetten unterwegs sind, ist gut zu wissen. In Nordjylland, auf der Hirtshals- und Skagenbahn, wo ich in den letzten Jahren häufig war, sieht man  nur noch LINT mit Erdgasantrieb. In ihrer blauen Farbe auch schön anzusehen, aber die Vielfalt auf den Gleisen fehlt.

Ich habe mir vorgenommen, bald mal wieder in die Region Ringköbing/Lemvig/Thyborön zu fahren, wenn Corona dies wieder erlaubt. Habe den Eindruck gewonnen, dass sich in der Gegend in den letzten 20 Jahren einiges verändert hat, nicht nur eisenbahnmäßig.

Viele Grüße
Jürgen

Krohny mag diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Küstenschutz in Dänemark - Seite 2 Empty Re: Küstenschutz in Dänemark

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten