Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 schöne kleine Loren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
draisinenl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 286
Alter : 45
Ort / Region : Almere (Niederlande)
Name / Alter : Michael Staats / 41
Anmeldedatum : 19.08.07

BeitragThema: Re: schöne kleine Loren   Mi 07 Mai 2014, 11:25



Wenn ich mir die loren in "originalzustand" ansehe waren die loren schonmal ubergepinselt in die vergangenheit. Also war die originalzustand schön im eimer...

Personlich hatte ich sie wieder in die rot/schwarzen zustand restauriert und die Kurt Hagenburger anschriften wieder neu draufgemacht.. Aber wenn die bestitzer von die fahrzeugen es anders macht ist das so..

Keiner braucht sich zu veranworten wenn er sein eigene fahrzeugen aufarbeitet besonderes nicht wenn er sie auf sein privaten bahn fahren lasst.. Je sein geschmack...

Ich biite aber um ein bisschen respect fur die arbeit von anderen auch wenn es nicht dein geschmack ist..

Michael Staats
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: schöne kleine Loren   Mi 07 Mai 2014, 11:42



Es geht nicht um Geschmack, sondern um die Aussage, jeder solle seine Fahrzeuge so gestalten, wie er wolle. Zwischen Respektlosigkeit und dem Vertreten einer konträren Meinung ist schon noch ein Unterschied.
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
jacobvdwal
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 388
Ort / Region : oostrum (friesland) Holland
Name / Alter : 52
Anmeldedatum : 24.12.07

BeitragThema: Re: schöne kleine Loren   Mi 07 Mai 2014, 13:45



Persönlich sehe Ich am liebsten ein Feldbahn wobei der rost noch immer da ist.
Ich meine damit; wie es im ehemaliches betriebsform warscheinlich ausgesehen hat.

Fruher war ein Feldbahn ein arbeitswerkzeug, und nicht mehr

Für die Forummitglieder welche finden das alles dann bewahrt bleiben sollte, will Ich gerne benachdrucken das auch im arbeitsleben der Feldbahnfahrzeugen immer änderungen durchgeführt werden. Und am ende belandete meinige Lore beim Schrotti
Originalität dauerte meistmal nicht viel langer dann bis zum erste reperaturen. Anschliessend ging alles wie es am Billigsten oder am schnelsten zu reparieren war

Da neben sind noch forummitglieder (wobei auch Ichselber) welche aus mehrere schlechte Loren, wieder eine neue herstellen (wenn moglich so Original moglich) aber damit entsteht auch wieder ein neue originalitat

Darum; warum so viel kritik immer wenn einer seiner Loren bastelt????  Frage 

Der eine macht seine Loren im Owatrol, und behaltet alles wie gefunden.
Respekt dafur

Der andere macht arbeit, und bastelt alles schon in neue Farben
Respekt dafur

Dabei macht es auch noch unterscheid wo die Loren belanden.
Ist das ein Museum; dan lieber nur im Owatrol
Ist das ein privat gartenbahn (und viele nachbarn, und Frauen mit weisse kleidung sollen drauf mitfahren, dann ist eine frisch gefarbte Lore vielleicht eine viel schonere lösung.

Ich finde darum
RESPEKT FUR JEDE BESITZER WELCHE EINE LORE FUR DIE ZUKUNFT BEWHRHT

und Jungs; Jede schon gebastelde Lore wird einmal wieder braun vom rost

Mach doch mehr spass zusammen, und geniess von jede Loren

( Hollandische einfache stellung)

Jacob
Nach oben Nach unten
 
schöne kleine Loren
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» schöne kleine Loren
» Schöne Bauzeichnungen für den Gebäudeselbstbau
» Eine schöne Auktion...
» Rudolf das kleine Rentier
» die kleine Amelie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: