Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Wiener Donauparkbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Wiener Donauparkbahn   Mo März 18, 2013 11:14 am

Heute möchte ich euch die zweite in Wien befindliche Bahn vorstellen!

Die Donauparkbahn ist eine 3,4km lange Parkbahn, welche anlässlich der Wiener Internationalen Gartenschau (WIG) 1964 eröffnet wurde, sie hat wie die
Liliputbahn eine Spurweite von 381mm, also 15 Zoll.
Die Bahn ist eher Unbekannt und wurde mehr oder weniger die letzten Jahrzehnte vernachlässigt.
Seit 2008 hat sich dies jedoch geändert, es wurden auf alten Wagenrahmen neue Garnituren aufgebaut, welche sich von den 1963 gebauten gebauten Garnituren unterscheiden, sie sehen jetzt denen im Prater fahrenden Wagen ähnlich.

Umfangreiche Gleiserneuerungen wurden vorgenommen und es wird an einem Konzept für die Zukunft gearbeitet, über dieses kann jedoch zur Zeit noch nicht viel verraten werden.
Die einzigen einzelheiten die ich auslassen darf, sind so wie im Prater die geplanten Akkuloks und ein besserer anschluss an die U-Bahn Linie U1!

Die Strecke im Donaupark ist landschaftlich gesehen die Reizvollere und von der Lage her auch die schönere Strecke, wobei man über das Aussehen der
Loks streiten kann, sie sind meiner Meinung nach nicht gerade der große Wurf, zumindest vom Design der Karosserie.

Die Strecke weißt eine maximale Steigung von 28 ‰ und Mindestradien von 25m auf, was ihr teilweise den Karakter einer Gebirgsstrecke verleiht, sie führt über Wiesen und durch kleine Wälder im Park, mit ihr gelangt man auch in Teile des Parks, wo man sonst Zufuß nicht hinkommt.

Aufgrund von Bildermangel bediene ich mich von Fotos unserer Facebookseite und von Wikipedia, da die Werkstatt für beide Bahnen im Prater ist, hat sich die Gelegenheit leider noch nicht ergeben, einen längeren Aufenthalt bei der Donauparkbahn um Fotos zu machen ergeben.
Wenn wir im Donaupark waren wurde gearbeitet, jedoch ist jetzt im Frühling ein Tag auf der Strecke eingeplant, an dem nur ausgespannt und Fotografiert wird.

Es gibt zur Zeit 3 Dieselloks, obwohl alle 3 Loks von der gleichen Firma im gleichen Jahr gebaut wurden, sind alle 3 Maschinen unterschiedlich, die Loks 1 und 3 sehen sich zumindest ähnlich, haben aber so gut wie keine Gleichteile, die Lok 2 unterscheidet sich im Aufbau wesentlich von den beiden anderen.
Die Antriebstechnik und der Moror sind die einzigen Teile welche wirklich gleich sind.

Die Lok 2 wird nur mehr im Notfall eingesetzt, da sie aufgrund der ungünstigen Gewichtsverteilung mit den Antriebsachsen keine Leistung auf die Schienen bringt und somit nur mit 4 Wagen fahren kann, die anderen Loks können einen 5 bzw 6 Wagenzug bewältigen.

Hier jetzt ein paar erste Fotos von der Donauparkbahn:

Diesellok D1 beim Transport in den Prater:


D1 mit ihrem Stammzug:


D1 mit ihrem Zug im derzeitigen Werbeanstrich:


D2 kurz nach dem Donauturm:


D2 auf einer EK:


D2 auf der Fahrt über die weitläufigen Wiesen:


D3 im unteren Teil des Parks:


D3 auf einer EK im unteren Park:


D3 mit ihrem alten Stammzug:


D3 mit einer modernisierten Garnitur:



Aktuelle Fotos werde ich nachreichen sobald der Betrieb wieder losgeht und das Wetter passt!


MFG Michael
Nach oben Nach unten
Admin
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 4686
Ort / Region : Im Ruhestand
Hobbies : Inaktiver Account
Name / Alter : Kontakt nur über "ZG" oder "Fauli" möglich
Anmeldedatum : 11.08.07

BeitragThema: Re: Wiener Donauparkbahn   Mo März 18, 2013 11:31 am

Die Loks sind wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Danke für die Bericht. Die Bahn kannte ich noch nicht.

_________________

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben Nach unten
http://www.kipplore.com/
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Donauparkbahn   Mo März 18, 2013 10:04 pm

Noch ein kleiner Nachtrag!

Die Federung der Wagen wurde in den letzten beiden Jahren umgerüstet, nun sind Megi-Federelemente im Einsatz, somit ist der Fahrkomfort auf den Standarts der heutigen Zeit, das gerummpel und geschüttel gehört nun der Vergangenheit an.
Man hat nun das Gefühl, dass die Wagen luftgefedert sind.

Die Wagen im Prater werden ab diesen Jahr auch umgerüstet, da es auch dort Probleme mit der Origenalen Wagenkastenabstützung gibt.
Auf beiden Bahnen wird es in Zukunft eine Museumsgarnitur geben, welche nach original Plänen rekonstruiert werden.

Hier eine aufnahme der Federung:


Dann hab ich noch ein Video ausgegraben:


MFG Michael
Nach oben Nach unten
Lokoman
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1054
Alter : 20
Ort / Region : Kielce/Polen
Hobbies : Eisenbahnen aller Spuren
Name / Alter : Stefan Mader
Anmeldedatum : 05.05.09

BeitragThema: Re: Wiener Donauparkbahn   Mo März 18, 2013 10:34 pm

O ja, das Design der Loks ist contraproduktiv, was die Realität betrifft
Nach oben Nach unten
KGB-Feldbahn
Feldbahnlokbeifahrer


Anzahl der Beiträge : 258
Ort / Region : Hagen / Westfalen
Anmeldedatum : 17.09.07

BeitragThema: Re: Wiener Donauparkbahn   Mi März 20, 2013 6:56 pm

Hallo,

die "Dinger" sind so hässlich, dass sie schon wieder interessant sind - und es sind nun mal Originale.

Ekkehard
Nach oben Nach unten
http://www.kissing-garten-bahn.de
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Donauparkbahn   Mi März 20, 2013 10:44 pm

So kann man es auch sehen!

Die einzige Lok, welcher man abnimmt, dass sie eine Lok sein könnte, ist die D2, die ist aber eine völlige Fehlkonstruktion.

Wenn man so manche Parkbahn in irgendwelchen Vergnügungsparks ansieht, dann kann man sich an das Design dieser Loks gerade noch so gewöhnen.
Sobald das Projekt Akkulok zu einem Ende kommt, wird es für die Dieselloks zu einem Ende kommen, eine wird als Reserve und für Museumszüge auf der Strecke bleiben, die anderen beiden werden in das von uns geplante Museum gestellt.

Bis dahin wird aber noch einige Zeit vergehen!

MFG Michael
Nach oben Nach unten
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Donauparkbahn   Mi März 20, 2013 11:43 pm

Hallo!

Heute wurde begonnen die eine EK, bei welcher aufgrund von Unterspühlung die Schienen schon locker waren, zu sanieren!

Sie wird nach unseren neuen Standarts gebaut, und sollte für die Ewigkeit sein, die Schienen sind Straßenbahnrillenschienen mit 65kg am Meter, die Stücke sind 10m lang und CNC gebogen, also das feinste vom Feinen!

Ausschauen tut das dann so:

Schienen nach dem Abladen in der Baugrube:


Einlängen:


Einrichten:


Spurstangen einschweißen:


Verschweißen:




Endteile verschweißen:


Endteile:


Am Donnerstag wird Betoniert.

MFG Michael
Nach oben Nach unten
bahner2
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 523
Ort / Region : Berlin
Name / Alter : alt, uhu [unter hundert]
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: Wiener Donauparkbahn   Do März 21, 2013 6:25 am

Hallo logi!,

welches Metergewicht haben die Schienen vor und hinter der Rillenschiene?

MfG
Bahner2
Nach oben Nach unten
logi!
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 205
Alter : 28
Ort / Region : Oberkirchbach / Niederösterreich
Hobbies : Landwirtschaft, Modellbau, alte Techniken
Name / Alter : Michael /24
Anmeldedatum : 28.09.12

BeitragThema: Re: Wiener Donauparkbahn   Do März 21, 2013 6:25 pm

Hallo!

Auf der Strecke kam bis jetzt S10 zum Einsatz!

Das kleine Profil sieht richtig lieb aus neben den Großen, das Schweißen war auch so eine Sache, denn die ganze Wärme verflüchtigt sich bei dem großen Profil sofort, wobei das Kleine schon richtig zu Glühen begann!

Mit der Trennscheibe lässt sich das aber ganz gut in den Griff bekommen, einfach eine schöne Phase draufschleifen und gut ist!

Die Bauart der EK´s zahlt sich aber voll aus, denn erstens ist es viel weniger Arbeit und zweitens wird die alles Überleben, in 200 Jahren wird den irgendjemand finden und sich darüber Wundern, was das mal war!

MFG Michael
Nach oben Nach unten
ZG
Admin


Männlich Anzahl der Beiträge : 5855
Alter : 50
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name / Alter : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

BeitragThema: Re: Wiener Donauparkbahn   Do März 21, 2013 7:06 pm

Was bitte verbirgt sich hinter dem Kürzel "EK"? Ich kenne das nur als "BÜ".

Gruß Torsten

_________________
Nach oben Nach unten
 
Wiener Donauparkbahn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wiener Donauparkbahn
» Briefmarkenausgabe "140 Jahre Wiener Staatsoper"
» 8.12.08 Großtauschtag in Wiener Neustadt
» Wiener internationale Messe
» 25 Jahre Goldmünze Wiener Philharmoniker

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Museumsbahnen :: Parkbahnen-
Gehe zu: