Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen
 

 Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Frank
Feldbahnspezialist
Frank

Männlich Anzahl der Beiträge : 963
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 EmptySo Nov 20, 2016 8:34 pm

Hallo Paul,

inzwischen ist die Lok eingeachst, der Motor sitzt wieder auf dem Rahmen und muss nun komplettiert werden. Momentan hängt es am festsitzenden Rollenstößel der Einspritzpumpe, der sich ums Verrecken mehr verstellen lassen will. Im Laufe der Jahre ist die Exenterscheibe etwas abgefahren, so dass der Einspritzzeitpunkt nun viel zu spät ist. Kriegen wir aber hin, fehlt wie immer nur etwas an der nötigen Zeit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
Frank
Feldbahnspezialist
Frank

Männlich Anzahl der Beiträge : 963
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 Empty
BeitragThema: Der Motor läuft!   Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 EmptySa Jan 21, 2017 1:05 am



Nicht das jemand denkt, hier geht es gar nicht vorwärts:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Am 25.10.2016 wurde die EL105 nach Woltersdorf überführt, um den Motor über den Winter in Ruhe aufarbeiten zu können.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Da die originale Andrehkurbel-Halterung fehlte, wurde eine neue gebaut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
21.01.2017 - der große Tag: Der wieder komplettierte Motor wurde das erste Mal gestartet - es klappte gleich im ersten Anlauf!
Nun heißt es noch einige Nacharbeiten zu erledigen und mit dem Kühlsystem und der Verbindung zum Getriebe weiterzumachen.

Hier mal ein Eindruck vom Sound des Motors:


Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
Seppelbahner
Museumsbahndirektor
Seppelbahner

Männlich Anzahl der Beiträge : 1660
Alter : 47
Ort / Region : Nordsachsen
Name / Alter : Matthias
Anmeldedatum : 30.08.07

Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 EmptySa Jan 21, 2017 1:41 am

Daumen hoch Sehr schön!
Nach oben Nach unten
http://www.seppelbahn.de
gmeinder79
Lorenbremser
gmeinder79

Männlich Anzahl der Beiträge : 182
Ort / Region : CH - Wigoltingen
Hobbies : Zuegli baue
Name / Alter : Daniel / 38
Anmeldedatum : 04.12.07

Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 Empty
BeitragThema: Motor - Probelauf   Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 EmptySa Jan 21, 2017 2:14 am

Hallo Frank,

herzliche Gratulation zu diesem weiteren Meilenstein. Es freut mich sehr, dass der Motor bei Euch seinem ursprünglichen Zweck zugeführt wird und so mithilft, dass es in absehbarer Zukunft wieder eine betriebsfähige Jung EL 105 in Herzfelde gibt.

Auf die weiteren Fortschritte bin ich gespannt.

Viele Grüße, Daniel
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-chemnitz.de
Frank
Feldbahnspezialist
Frank

Männlich Anzahl der Beiträge : 963
Ort / Region : Woltersdorf
Name / Alter : Frank Engel
Anmeldedatum : 02.09.07

Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 EmptySa Jan 19, 2019 11:40 pm



Lange war es hier recht still um das Projekt, was aber nicht heißt, dass nichts passiert ist. Gestern dann der große Tag - die erste Probefahrt der technisch komplettierten Lok:



Der Wiederaufbau gelang nur durch die Hilfe vieler Feldbahnfreunde, die das ein oder andere Teil vermitteln konnten oder selbst Hand anlegten, und natürlich die handwerkliche Versiertheit und den Ehrgeiz von Jörg, der viele Teile neu baute. Entgegen dem ursprünglichen Ansatz der Verwendung eines Ns1-Getriebes kam nun doch noch ein originales Jung-EL105-Getriebe zum Einsatz, welches von Jörg aus einem schrottreifen Exemplar mühevoll neu aufgebaut wurde. Da die Eingangswelle völlig verbogen war, musste wegen der dadurch erfoderlichen Kürzung der Welle die Verbindung zwischen Motor und Getriebe neu konstruiert werden.

Als nächstes steht noch die Gehäusekomplettierung an, aber das Ende ist abzusehen!

Viele Grüße, Frank.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnseite.de
febagco
Feldbahnspezialist
febagco

Männlich Anzahl der Beiträge : 941
Alter : 55
Ort / Region : Halberstadt
Hobbies : Feldbahn und Modellbahn
Name / Alter : 45
Anmeldedatum : 16.08.07

Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 Empty
BeitragThema: Glückwunsch nach Herzfelde   Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 EmptySo Jan 20, 2019 5:52 am



Na Hallo!!!

Das Video erfreut mich sehr.
War gut, den Rahmen an Euch abgegeben zu haben.
Nun fährt er wieder aus eigener Kraft.
GUT so!
freut sich der Constantin von der Strube Bahn
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-schlanstedt.de
Gesponserte Inhalte




Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)   Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105) - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten
 
Herzfelde-Doku: Die Auferstehung der Jung 7458 (EL 105)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: