Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Stilllegungsgegner
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 9
Ort / Region : Lilienthal
Name / Alter : Peters 44
Anmeldedatum : 06.02.09

BeitragThema: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Mi 11 Jun 2014, 22:29

Liebe Forengemeinde,
ich habe eine Frage: Wenn man Schienen auf Holzschwellen mit Schienennägel befestigen möchte,
werden/sollen/müssen die Schwellen für den Nagel vorgebohrt werden, oder werden die Nägel
einfach so reingeschlagen ?

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten !
Mit Feldbahngrüßen
Uwe
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Mi 11 Jun 2014, 23:02



Ohne Vorbohren geht gar nix...



Zuletzt von Jürgen Wening am Mi 11 Jun 2014, 23:40 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
gaga1962
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Bottrop
Hobbies : Harley fahren + Feldbahn
Name / Alter : 47
Anmeldedatum : 27.10.08

BeitragThema: Re: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Mi 11 Jun 2014, 23:06

Schau mal auf dem Homepage der Kurbahn Bad Bramstedt nach, dort sind viele Bilder wo Gleise auf alten DB-Schwellen genagelt werden. Die Haben mehrere hundert Meter so neu gemacht.
Die Nägel kamen aber meines wissens aus Rumänien.

Michael

PS. Hätte noch an die 400 Unterlegplatten zum nageln.....für S 14 Gleis
Nach oben Nach unten
jacobvdwal
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 388
Ort / Region : oostrum (friesland) Holland
Name / Alter : 52
Anmeldedatum : 24.12.07

BeitragThema: Re: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Mi 11 Jun 2014, 23:10

Ja Jürgen
So kann Ich auch ein Antwort einstellen !!!

Aber; was hat Uwe dran??

Hast Du tasachlich feldbahn gebaut mit nagels? und wie dick? und wie dick hast Du gebohrt?
Und bohrst Du die volle tiefe vor? oder weniger?
Und hat es gehalten für Jahren lang?

Ich glaube das sind antworten wo Uwe etwas an haben kann

Jügen; OHNE GUTE ANTWORTEN GEHT GAR NIX !!!!!!!!!  tongue 
Nach oben Nach unten
jacobvdwal
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 388
Ort / Region : oostrum (friesland) Holland
Name / Alter : 52
Anmeldedatum : 24.12.07

BeitragThema: Re: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Mi 11 Jun 2014, 23:11

Michael; wozu dienen die unterlegplatte?
und geht es nicht gut ohne die Platte?
Nach oben Nach unten
Stilllegungsgegner
Feldbahnbuchleser


Männlich Anzahl der Beiträge : 9
Ort / Region : Lilienthal
Name / Alter : Peters 44
Anmeldedatum : 06.02.09

BeitragThema: Re: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Mi 11 Jun 2014, 23:34



Ich bin ja jetzt schon etwas schlauer...
Ich vermute mal, wenn man nicht vorbohrt, und so versucht, den Nagel ins Holz zu treiben,
bekommt man diesen von dem Kraftaufwand nicht hinein, oder die Schwelle platzt bzw.
splittet auf.
Mit Feldbahngrüßen
Uwe
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 31.08.07

BeitragThema: Re: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Mi 11 Jun 2014, 23:46



Vom Handy aus zu antworten, ist etwas mühsam.

Also nun vom Rechner aus noch mal etwas ausführlicher. Wir haben S 14 - Schienen ohne Rippenplatten auf halbierte Bundesbahnschwellen genagelt, wozu wir Schienennägel von 100 x 10 mm verwendeten. Wir haben mit etwa 2/3 der Nagelstärke auf die volle Länge vorgebohrt. Auch in hochbelasteten Kurven, Radius unter 10m, hat das ewig und ohne Lockerung der Nägel gehalten. Vorbohren natürlich im richtigen Winkel zum Schienenfuß, der Nagelkopf soll ja möglichst breitflächig aufliegen.
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
AnDM
Drehscheibendreher


Männlich Anzahl der Beiträge : 117
Ort / Region : Meck-Pom
Hobbies : techn. Geschichte
Name / Alter : Andre´ / 48
Anmeldedatum : 14.10.13

BeitragThema: Re: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Do 12 Jun 2014, 11:38

man kann durchaus ohne vorbohren nageln, wie zu Urgoßvaterzeiten, es ist nur sehr kraft- und zeitaufwendig, mit den Fortschritt der Technik macht es aber keiner mehr, weil es gibt entsprechende transportable Bohrwerkzeuge und erleichtert sich so die Arbeit.
Nach oben Nach unten
http://technikmuseum-puetnitz.de
gaga1962
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 203
Ort / Region : Bottrop
Hobbies : Harley fahren + Feldbahn
Name / Alter : 47
Anmeldedatum : 27.10.08

BeitragThema: Re: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Do 12 Jun 2014, 20:16

Hoi Jacob,

diese Unterlegplatten nennen wir sie einmal werden jeweils mit 3 Nägel auf den Schwellen befestigt
bzw. halten dann auch die Schiene. Ich kann wenn du willst gerne mal ein Bild schicken.
Bei uns Hobbyfeldbahnern werde diese kaum verwendet da der Einbau auch aufwendiger ist.
Sieht aber nicht schlecht aus.

Michael
Nach oben Nach unten
FK
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 838
Ort / Region : Wien
Hobbies : Schienenverkehr und seine Geschichte
Name / Alter : Franz Kamper Bj. 1955
Anmeldedatum : 13.11.09

BeitragThema: Re: ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?   Sa 21 Jun 2014, 20:36

Hallo Jürgen,
Zitat :
Ohne Vorbohren geht gar nix...
geht bei feldbahnigem Material doch. Schlägst aber wahrscheinlich einen "Türken". Das ist nix rassistisches, sondern die Nagelform die dabei herauskommt. Ähnlich einem Wiener Kipferl. Damit hatten wir in der Langau beim Abbau öfter zu tun und zu Anschauungszwecken noch vorrätig. Den bekommst du nur unter Zerstörung der Schwelle wieder heraus, wenn mehr als Moder vorhanden ist.

Gruß
FK
Nach oben Nach unten
http://eisenbahnmuseum.at
 
? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» ? Frage zu Holzschwellen mit Schienennägel ?
» Bitte antwort habe Frage über Briefmarken Preis
» Holzschwellen
» Katalog der Ballonpost Frage
» Frage zum Line-up 8L Fotopunkt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: