kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
avatar
Gunnar
Feldbahnbuchleser
Männlich Anzahl der Beiträge : 5
Ort / Region : Thüringen
Name : alt genug
Anmeldedatum : 29.01.10

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am So 31 Jan 2010, 15:55
Hallo,

als neuer hier im Forum, aber ohne direkten Bezug zu Feldbahnen, möchte ich mich doch vertrauensvoll an euch wenden.
Ich suche für meine N4 Anzeigeinstrumente für Öldruck/-temperatur, wie sie auch in DDR-Feldbahnloks verbaut waren/sind. Kennt jemand von euch eine Bezugsquelle für neue oder neuwertige Anzeigegeräte dieser Art?
Anbei ein Bild von einem meiner alten Öldruckmesser.:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Arrow für eure Hilfe.

Gruß
Gunnar
HBE
HBE
Gleisbauer
Männlich Anzahl der Beiträge : 94
Alter : 55
Ort / Region : Sachsen
Anmeldedatum : 31.08.07

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am So 31 Jan 2010, 18:30
Hallo Gunnar,

hast Du schon mal bei einem Landmaschinenhändler oder einer größeren ex. LPG-Werkstatt gefragt ?
Diese Dinger sind doch 0815-Wahre und wurden in allen möglichen LKW´s und Traktoren verbaut.

Gruß Henry
avatar
DL6
Kuppelketteneinhänger
Männlich Anzahl der Beiträge : 35
Ort / Region : Darmstadt
Hobbies : Feldbahn, Technik
Name : J.
Anmeldedatum : 23.11.08

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am So 31 Jan 2010, 19:54
Gnau schau doch mal bei einem Traktoren oder Oldtimermarkt,
In den Zeitungen Historischer Kraftverkehr und Schlepperpost sind einige Händler die solche Manometer zu Haufen anbieten
avatar
M22
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 76
Alter : 52
Ort / Region : Neuruppin
Hobbies : Feldbahn, Multicars
Name : Jochen Müller
Anmeldedatum : 21.08.09

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am So 31 Jan 2010, 20:06
Hallo Gunnar,

schau mal hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
oder hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
oder da:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
oder gib in Suchfunktion bei eBay einfach Öldruckm* oder Öldruckanz* ein. Von dem Angebot dort wirst Du sicherlich überwältigt sein.

Gruß Jochen
avatar
aschebahn
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 222
Ort / Region : Deutschland
Name : 40
Anmeldedatum : 29.10.09

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am Mo 01 Feb 2010, 08:18
Hallo Gunnar,

ich würde den Öldruckmesser zu reparieren versuchen:
- mit einem passenden alten Schraubenzieher ohne scharfe Ecken und Kanten den Ring von unten vorsichtig weiten, bis er sich vom Gehäuse abnehmen lässt,
- alle Teile reinigen,
- den Zeiger neu lackieren,
- eine neue Scheibe besorgen (Glaser oder Fahrtenschreiber-/Instrumenten-Spezialwerkstatt),
- alles wieder zusammensetzen,
- den Ring vorsichtig wieder zubiegen und ggf. schwarz lackieren.

Das hat schon mehrfach gut funktioniert.

Gruß Aschebahn
avatar
M22
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 76
Alter : 52
Ort / Region : Neuruppin
Hobbies : Feldbahn, Multicars
Name : Jochen Müller
Anmeldedatum : 21.08.09

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am Mo 01 Feb 2010, 10:12
Den oben zu sehenden Öldruckmesser zu reparieren "macht auf jeden Fall Sinn"(???) Idea , wenn man so ein Teil "erst" ab unglaublichen cirka 15 - 20 € bekommen kann Wink . Erst recht, da ja so`ne Spezialwerkstatt heute jeder um die Ecke hat und die die Scheiben dir hinter her werfen.
Anscheinend fehlts hier manchen an anspruchsvollen und sinnvollen Aufgaben. Smile
avatar
aschebahn
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 222
Ort / Region : Deutschland
Name : 40
Anmeldedatum : 29.10.09

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am Mo 01 Feb 2010, 12:16
Jochen,

nein, es "macht" keinen Sinn, es hat Sinn. Sinn kann man zum Glück nicht machen, genau wie Geist und Hirn, an den es manchem fehlt. Ersatzteile einbauen kann jeder! Es gibt halt Restaurationen und Reparaturen. Inhalt einer Restauration sollte die weitgehende Erhaltung von Originalsubstanz sein.
ZG
ZG
In Memoriam
Männlich Anzahl der Beiträge : 6414
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am Mo 01 Feb 2010, 12:20
Wobei wiederum diese Bauform original nicht in der N4 gewesen sein wird, denn es ist eine recht moderne, welche auch einfach mal so gewechselt wurde.

Gruß Torsten


Zuletzt von ZG am Mo 01 Feb 2010, 17:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gunnar
Feldbahnbuchleser
Männlich Anzahl der Beiträge : 5
Ort / Region : Thüringen
Name : alt genug
Anmeldedatum : 29.01.10

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am Mo 01 Feb 2010, 12:50
Hallo Leute,

danke für Eure zahlreichen Antworten. Da werd ich gleich mal die genannten Möglichkeiten abklappern. cheers
Restaurieren könnte nur bei dem gezeigten Exemplar funktionieren, da dieses noch am besten erhalten ist.

Gruß
Gunnar
avatar
aschebahn
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 222
Ort / Region : Deutschland
Name : 40
Anmeldedatum : 29.10.09

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

am Mo 01 Feb 2010, 12:59
Hallo Torsten, hallo Gunnar,

im Original hatte die N 4 sicher wie andere LKM-Loks Öldruckmesser der Sächsischen Manometerfabrik Kießlich & Co. mit kg/m²-Skala. Die sind heute mit Gold aufzuwiegen, die Restauration lohnt sich in jedem Fall. Bei den viel moderneren DDR-typischen grüngelbrot-Anzeigen lohnt sich Öffnen und Neueinglasen natürlich nur, wenn sie noch funktionieren. Üblicherweise müssen die Zeiger neue Farbe bekommen. Die "Skala" ist auf Aluminiumblech grdruckt und hat meist Vandalismus und Witterung gut überstanden, aber Schmutz angesetzt. Mit etwas Übung ist das Aufarbeiten der Anzeigeinstrumente leichter, als M22 denkt, und in 15...30 min zu schaffen. Da ist allein die Anfahrt zum Oldtimerteilemarkt länger.

Gruß Aschebahn
Gesponserte Inhalte

Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur Empty Re: Suche Anzeigeinstrumente Öldruck/-temperatur

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten