kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
Jürgen Wening
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2874
Alter : 54
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name : 50
Anmeldedatum : 31.08.07
http://www.frankenfeldbahn.de

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Austro-Daimler Motoraggregat MA

Mo 22 Jan 2024, 15:38
Manche Chancen werden dir nur einmal im Leben geboten. Und dann musst du zuschlagen, oder du wirst der verpassten Gelegenheit den Rest deines Lebens hinterhertrauern. Gestern bekam ich wieder mal so eine rare Chance, konnte auf gar keinen Fall nein sagen und habe für nicht ganz wenig Geld ein Austro-Daimler 6 PS-Motoraggregat aus ca. 1920 für Rügland erstanden. Das von Ferdinand Porsche für die k. u. k. Heeresfeldbahn entwickelte zweizylindrige Benzin-Antriebsaggregat mit 6 PS Leistung bei 1400 U/min, 66mm Bohrung und 125 mm Hub stellt einen Meilenstein in der Entwicklung der Feldbahn-Motorlokomotiven dar, an dem man nicht vorbeikommt, wenn man die Entwicklung der Feldbahn-Motorloks in Deutschland darstellen möchte. Nach Ende des ersten Weltkriegs wurde das MA bekanntlich von einer großen Anzahl von Feldbahnherstellern und Maschinenfabriken verwendet, um damit verschiedenste Kleinloks und Triebwagen zu fertigen. In vielen Feldbahnbetrieben war eine mit MA-Aggregat betriebene Lok das erste Motorfahrzeug und löste Handverschub oder Tierzug ab. In Deutschland lieferten die Austro-Daimler-Werke einerseits ihre eigenen Loks über verschiedene Vertretungen an die Industrie, andererseits verkaufte man das Aggregat aber auch an Dolberg, Smoschewer und vermutlich noch einige weitere Hersteller, die damit eigene Fahrzeuge fertigten. In der C.S.R. fertigten Adamov und Roessemann & Kühnemann damit Loks, in Holland Du Croo & Brauns, in Frankreich Jules Weitz, in der Schweiz Aebi usw. usf. Hier zwei Werkbilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und das ist nun unser (nicht ganz vollständiger) Motor:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Geht grad so in einen Passat rein:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Fabriknummer würde ich als 12072 lesen, mit einem kleinen O als null, es könnte aber auch einen gehandicapte 6 sein. Was meint Ihr?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So - und nachdem der Motor ja auch irgendwann mal wieder ein Schienenfahrzeug der 20er Jahre antreiben soll, habe ich eine Bitte: Erinnert sich irgend jemand von Euch an den einen oder anderen obskuren gebremsten (Loren-)rahmen, auf dessen Achsen Kettenritzel saßen oder der sonst irgendwie nach Lok aussah und den Ihr nicht zuordnen konntet? Die kleinen MA-Loks wurden in Deutschland in einer riesigen Zahl verkauft, so dass die Existenz eines solchen Rahmens sehr wahrscheinlich ist. Nach Abbruch der Lokaufbauten waren die Rahmen ja problemlos als normale Wagen weiterzuverwenden. Der Dolberg-Triebwagenrahmen in Rheine und die umgebaute MA-Lok in Hilbersdorf sind mir natürlich bekannt, aber vielleicht fällt der gesammelten Feldbahngemeinde ja noch was ein. Ich freue mich sehr, sehr über Tipps!

Liebe Grüße
Jürgen

Niederbayer, febagco, Lorenknecht, A2M517, KGB-Feldbahn, uhlenhooker, M. Scholz und mögen diesen Beitrag

avatar
EM295
Ehrenlokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 353
Ort / Region : Erzgebirge
Name : Kay / 40
Anmeldedatum : 01.11.18

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Re: Austro-Daimler Motoraggregat MA

Mo 22 Jan 2024, 16:20
Hallo Jürgen,

Sensationell!
Den Lorenrahmen den du wahrscheinlich meinst steht in Königshain in der Granit Schauanlage.

Beste Grüße Kay

Jürgen Wening, titus und deutzl mögen diesen Beitrag

Jürgen Wening
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2874
Alter : 54
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name : 50
Anmeldedatum : 31.08.07
http://www.frankenfeldbahn.de

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Re: Austro-Daimler Motoraggregat MA

Mo 22 Jan 2024, 16:31
Danke Dir, Kay! Davon habe ich zwar Bilder, aber ich muss den Rahmen unbedingt demnächst mal persönlich unter die Lupe nehmen. Das war eine wirklich schöne kleine Lok. Aber ob da ein AD-MA drauf saß, das lässt sich nur vor Ort klären.

feldbahnheini, titus, deutzl und EM295 mögen diesen Beitrag

hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2401
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Re: Austro-Daimler Motoraggregat MA

Mi 24 Jan 2024, 07:50
Hallo, wurde diese Motoren nur in Lokomotiven ursprünglich verbaut? Glückwunsch Jürgen! Gruß Rüdiger
Jürgen Wening
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2874
Alter : 54
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name : 50
Anmeldedatum : 31.08.07
http://www.frankenfeldbahn.de

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Re: Austro-Daimler Motoraggregat MA

Mi 24 Jan 2024, 07:57
Guten Morgen Rüdiger,

danke für den Glückwunsch! Ja, diese Aggregate waren einzig für den Antrieb von Triebwagen und Lokomotiven vorgesehen. Einen exotischen anderweitigen Verwendungszweck habe ich allerdings gefunden: Man hat sie auch als Antrieb der selbstfahrenden Austro-Daimler-Feldküchen verbaut. Die Anzahl dürfte überschaubar gewesen sein. ;-)

j.-

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lorenknecht, KGB-Feldbahn, HF130C, Marian Sommer, Matthias S., titus, Spielplatzlok und mögen diesen Beitrag

Broschkisch
Broschkisch
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 457
Ort / Region : Dresden/Sachsen
Hobbies : Was wohl? Es gibt noch andere.
Name : Matthias Richter
Anmeldedatum : 23.07.09
http://www.feldbahn-richter.de

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Austro-Daimler Motoraggregat MA

Mi 24 Jan 2024, 18:48
Hallo Jürgen und Glückwunsch zur Neuerwerbung!

Die kleine Null in der Fabriknummer ist für mich definitiv eine verstümmelte 6, deren oberen Bogen man noch erahnen kann.
Es will mir nicht zur Präzision unserer Ahnen passen, einfach mal so eine "kleine Null" (deren es sicher früher nicht weniger als heute gab) an Stelle einer großen zu verwenden.
Außerdem haben Schlagzahlsätze keine großen und kleinen solchen...

M.

Jürgen Wening mag diesen Beitrag

avatar
bahner2
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1043
Ort / Region : Berlin
Name : alt, uhu [unter hundert]
Anmeldedatum : 30.03.08

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Re: Austro-Daimler Motoraggregat MA

Mi 24 Jan 2024, 21:12
.

Ich tendiere auch zu einer 6

siehe nachfolgendes Bild

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle: Auf der Rückseite des

Infoblatt Nr.29
des Archiv WGB Industriegeschichte
vom Jänner 2022

ist ein Austro-Daimler Fabrikschild abgebildet. Aus diesem ist der Schlagzahlenbereich herauskopiert zwecks Schlagzahlenvergleich.

Einen schönen Abend
wünscht
Bahner2

.

Jürgen Wening, HF130C, Feldbahner-Nicklheim und Holger Dietz mögen diesen Beitrag

Jürgen Wening
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2874
Alter : 54
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name : 50
Anmeldedatum : 31.08.07
http://www.frankenfeldbahn.de

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Re: Austro-Daimler Motoraggregat MA

Do 25 Jan 2024, 10:35
Danke an Matthias und Bahner2, ich denke Ihr habt völlig recht. Damit wäre die Fabriknummer dann geklärt. Sehr schön.
avatar
dr
Weichensteller
Männlich Anzahl der Beiträge : 64
Ort / Region : Dresden
Name : Rainer Dominik
Anmeldedatum : 17.09.08

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Re: Austro-Daimler Motoraggregat MA

Do 25 Jan 2024, 16:52
Was die Nummer angeht, würde ich auch eine tiefgesetzte "9" in Erwägung ziehen. Wennn ich lange genug auf das Foto schaue, bilde ich mir ein, den Ansatz zur Neun unten rechts zu erkennen, wogegen oben links die Kontur noch sehr scharf zu sein scheint und dort keine Linie abgeht. Schau Dir das Schild lieber unter dem Aspekt noch einmal an.

Viele Grüße

Rainer
hfb312
hfb312
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2401
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Feldbahn (-dampfloks) und andere Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Re: Austro-Daimler Motoraggregat MA

Do 25 Jan 2024, 17:43
Hallo,

was sagt denn das Fabriknummernverzeichnis (?) dazu?

Gruß Rüdiger
Gesponserte Inhalte

Austro-Daimler Motoraggregat MA Empty Re: Austro-Daimler Motoraggregat MA

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten