kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
avatar
gaga1962
Ehrenlokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 324
Ort / Region : Bottrop
Hobbies : Harley fahren + Feldbahn
Name : 58
Anmeldedatum : 27.10.08
http://www.feldbahn-schermbeck.de

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Mo 03 Aug 2020, 20:26
Hallo Stefan,

ich habe es nicht greifbar, kannst aber zeigen und einstellen. Habe ich 2012 aufgenommen , 6. Sohle Lokschuppen am Schacht Haniel 7/8.

Michael
Schroeder
Schroeder
Dampflokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 757
Alter : 59
Ort / Region : Salzgitter
Hobbies : Bergbaugeschichte/gleisgebundene Förderung
Name : Stefan Dützer
Anmeldedatum : 15.11.07
http://www.schroederstollen.de

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Mo 03 Aug 2020, 20:41
Na dann:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein herzliches Glückauf nach Schermbeck an der kühlen Lippe!
Stefan

Jürgen Wening, Diema2201 und Krohny mögen diesen Beitrag

Grubenlok
Grubenlok
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 172
Ort / Region : Ampflwang
Name : Grubenlok
Anmeldedatum : 06.01.17

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Mo 03 Aug 2020, 23:06
Danke für die Info. Bist du sicher, dass das Foto mit der roten Nr. 48 nicht auf Niederberg entstanden ist?
Grubenlok
Grubenlok
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 172
Ort / Region : Ampflwang
Name : Grubenlok
Anmeldedatum : 06.01.17

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Di 04 Aug 2020, 07:45
Danke auch für das super Foto!!
avatar
gaga1962
Ehrenlokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 324
Ort / Region : Bottrop
Hobbies : Harley fahren + Feldbahn
Name : 58
Anmeldedatum : 27.10.08
http://www.feldbahn-schermbeck.de

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Di 04 Aug 2020, 20:07
Hallo, das Foto habe ich selbst gemacht und diverse andere anlässlich einer Besichtigung der Maass Gleiststopfmaschine am Schacht 7/8.
Diverse andere Bilder kann ich gerne mal raussuchen.

Michael Nienhaus
Grubenlok
Grubenlok
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 172
Ort / Region : Ampflwang
Name : Grubenlok
Anmeldedatum : 06.01.17

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

So 27 Sep 2020, 11:01
Die erste Kabine von Lok 54 ist fertig geschliffen, grundiert, lackiert und beklebt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Positiv ist, dass die Achsgetriebe der Nr. 51 im Jahr 2018 bei Pohle & Rehling aufgearbeitet wurden und 0km auf der Uhr haben, die Lok dürfte danach nicht mehr in Betrieb gegangen sein. Die Achsgetriebe von Lok 54 haben auch nicht viel mehr km drauf, sie sind 2017 revidiert worden. Sobald alle Kabinen fertig bearbeitet sind, werden wir uns um die Zug- und Stoßvorrichtungen kümmern, danach beginnen wir mit dem Rahmen von Lok 51.

Niederbayer, Jürgen Wening, KGB-Feldbahn, M. Scholz, Diema2201, Blix, Krohny und mögen diesen Beitrag

Grubenlok
Grubenlok
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 172
Ort / Region : Ampflwang
Name : Grubenlok
Anmeldedatum : 06.01.17

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Do 08 Okt 2020, 20:32
Zwei frisch revidierte Motoren vom Typ A6M816:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Niederbayer, A2M517, Jürgen Wening, M. Scholz, M. Böckl, Krohny, Spielplatzlok und mögen diesen Beitrag

Einpufferbahner
Einpufferbahner
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 120
Ort / Region : Bochum
Hobbies : Feldbahn & Dampfloks
Name : Stefan
Anmeldedatum : 29.11.07

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Fr 29 Dez 2023, 18:25
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das Foto habe ich beim Aufräumen gefunden. Es könnte eine Lok eures Types sein.

Gruß Stefan
Einpufferbahner
Einpufferbahner
Drehscheibendreher
Männlich Anzahl der Beiträge : 120
Ort / Region : Bochum
Hobbies : Feldbahn & Dampfloks
Name : Stefan
Anmeldedatum : 29.11.07

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Fr 29 Dez 2023, 19:01
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

O&K_RL1a mag diesen Beitrag

Grubenlok
Grubenlok
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 172
Ort / Region : Ampflwang
Name : Grubenlok
Anmeldedatum : 06.01.17

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Fr 29 Dez 2023, 21:23
Danke für das Foto, es ist sogar die Serie 4110-4113, eine der beiden Loks ist die 4111, ehemals Nr. 54 von Prosper-Haniel.

Die Aufarbeitung ist allerdings zurückgestellt, wir haben kurz danach dann noch zwei Ruhrthaler Wiesel und eine Bedia D105/17B bekommen, beide mit einigen gravierenden Schäden (z.B. Motor-Totalschaden bei beiden Wiesel, alle Kabel zerschnitten, etc., einige Fehlteile), aber zumindest komplett, damit ist das Thema "moderne Grubenloks" eigentlich mit 3 Exemplaren abgedeckt. Deswegen hatten diese Arbeiten dann Priorität und da haben wir auch einiges erreicht, mittlerweile laufen zwei der drei Loks wieder. Aber da war mit 2x Motortausch und vielen Kleinigkeiten sowohl zeitlich als auch finanziell einiges zu stemmen, die Details würden hier den Rahmen sprengen, zum Glück hatten wir ein paar Lokschlosser von Prosper-Haniel zur Unterstützung, wirklich tolle Jungs.

Wie es mit den Doppelloks weitergeht, wird sich zeigen, erst soll mal die dritte der "besseren" Loks 2024 fertig werden. Eine äußerliche Aufarbeitung der Doppelloks wäre überhaupt kein Problem, aber ich bin kein Freund von "Museums-Situationen", wo das dann steht und verstaubt, ich möchte, dass das auch lebt und fährt. Alleine der Sound des A6M-816 wäre das schon wert. Umgekehrt fehlen hier halt doch jede Menge Teile, z.B. Lichtmaschine, Kupplung, komplette Verkabelung, komplette Verschlauchung (dutzende Hydraulikschläuche) usw., dazu noch an allen Ecken viele Kleinteile, das ist natürlich auch ein erheblicher Kosten- und Zeitfaktor, da kann man einige kleinere Maschinen restaurieren. Auch im Muttenthal ist es vor einigen Jahren nicht gelungen, die deutlich komplettere Trio-Lok zu restaurieren, sie wurde dann bedauerlicherweise verschrottet.

Mal sehen, was die Zukunft bringt, die Hydrogetriebe, die E-Steuerung und die neuen Motoren sind jedenfalls trocken eingelagert.

bartdonker, AFKB und O&K_RL1a mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2 - Seite 2 Empty Re: Aufarbeitung Ruhrthaler G150H-H/2

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten