kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
avatar
Louis S.
Dampflokführer
Anzahl der Beiträge : 663
Name : Steffen Nauk
Anmeldedatum : 23.11.07

Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft) - Seite 2 Empty Re: Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft)

am Sa 31 Jan 2009, 13:25
:-)
avatar
pedro
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1650
Alter : 71
Ort / Region : Köln
Hobbies : Eisenbahn
Name : Peter Ziegenfuss
Anmeldedatum : 15.08.07

Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft) - Seite 2 Empty O & K

am Sa 31 Jan 2009, 15:32
Auch Servus,

nein ist mir nicht bekannt, wann die Lok verlagert wurde.

Abder da ja nun bekannt ist, wo sich die Lok befindet, können wir das Lieferrverzeichnis entsprechend ergänzen.

MFG

M. Böckl schrieb:Servus pedro,

das ist aber schnell gegangen; ich werde die Info gleich weiterleiten.
Weisst Du vielleicht auch zufällig, wann sie aus Graz abgegangen ist?

Feldbahnergrüsse
m.
M. Böckl
M. Böckl
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 477
Ort / Region : Mayerling
Hobbies : Industrie, Architektur, Grube, 600mm
Name : Manfred/56
Anmeldedatum : 11.02.08
http://www.archiv-wgb.at

Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft) - Seite 2 Empty Re: Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft)

am Sa 31 Jan 2009, 16:09
Liebe Feldbahnerkollegen,

als meine Frau und ich im Herbst 2008 in Ferlach waren, trafen wir einen dortigen Mitarbeiter und konnten so Fahrzeuge "hinter" der Ausstellung besichtigen: vorbildhaft!

Ich weiss, was es heisst, ein Fahrzeug aufzuarbeiten (Zeit, Geld, etc. - ich bin gerade nach 3 Std. bei -1 Grad unter der G75Z hervorgekommen) und bin über diese kärntner Einrichtung sehr froh.

Darum bitte ich, nicht gleich jedes schnell geschriebene Wort (pfui) auf die Waagschale zu legen - als ich mir die Fotos gestern nach langer Zeit angesehen habe, war ich auch "erschrocken" - aber keineswegs entsetzt. Beim damaligen Besuch in Ferlach war die Freude und der positive Eindruck so überwältigend, dass die Pallette auf der O&K gar nicht auffiel!

Aber zurück zum eigentlichen Thema:

Ich wurde inzwischen von einem anderen Feldbahner aufgeklärt, dass die O&K schon noch Graz gehört, jedoch aus Platzgründen zwischenzeitlich in Ferlach deponiert ist!

LG
Manfred Böckl
avatar
HF130C
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 421
Name : 999
Anmeldedatum : 23.01.08

Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft) - Seite 2 Empty Re: Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft)

am Sa 31 Jan 2009, 18:34
Das Fahrzeug ist - ebenso wie die 2 anderen Feldbahnfahrzeuge und auch die meisten anderen Kutschen, Oldtimer, Busse etc. eine Dauerleihgabe von Privaten bzw. anderen Vereinen, wobei das MTV die Unterbringung und Erhaltung übernimmt.
Als Gegenleistung kann das MTV die Fahrzeuge für ihre Ausstellungszwecke usw. nutzen.
avatar
jacobvdwal
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 481
Ort / Region : oostrum (friesland) Holland
Name : 52
Anmeldedatum : 24.12.07

Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft) - Seite 2 Empty Re: Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft)

am Sa 31 Jan 2009, 19:13
Leute Leute, ruhig doch
Was ist eigentlich los?? nichts doch Basketball
Es händelt um eine Lok, die trocken innen aufgeschlagen ist, und wo mann zufällig eine lere Pallete aufgelgt hat, und danach noch zwei kartonnen dosen
Was ist das problem eigentlich???????????
Ich habe genug schlechtere sachen gesehen, Loks mit grose bäume durch die moterräum, ganz verrostet u.s.w.
Liegt es an mir oder ist mann heutzutage ein bisschen schnell geärgert????
Lass uns bleiben was wir gehören zu sein: FELDBAHN-FREUNDE Meine
Gesponserte Inhalte

Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft) - Seite 2 Empty Re: Kennt jemand diese Lok (Type, Herkunft)

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten