Nach unten
ZG
ZG
In Memoriam
Männlich Anzahl der Beiträge : 6414
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Di 29 Mai 2018, 07:52
Nun macht mal langsam mit den jungen Pferden.
Als erwachsene Menschen sollten wir in der Lage sein, Meinungen anderer Menschen zu akzeptieren, auch wenn sie nicht der eigenen entsprechen. Es spricht auch nichts gegen die Darstellung der eigenen Sichtweise. Der gute Ton sollte dabei aber beibehalten werden.

Was die Sichtweise auf die Qualität eines solchen Buches angeht, gibt es unterschiedliche Sichtweisen. In letzter Zeit sind Broschüren über Feldbahnen im südwestdeutschen Raum erschienen, die mit unglaublich viel Akribie erarbeitet worden sind, was dem Autor hoch anzurechnen ist. Der Gang ins allerkleinste Detail aber, lässt mich aber nach wenigen Seiten die Lust am Lesen verlieren. Man wird es also nie allen Lesern gerecht machen können.

Ich werde mir das Heftchen auf jeden Fall bestellen. Auch wenn vermeintlich wenig Inhalt vorhanden sein sollte, wird die eine oder andere neue Erkenntnis über ehemalige Feldbahnbetriebe aus unserer Region dabei sein. Da Höhr-Grenzhausen quasi in Sichtweite des Moseltals liegt, finde ich es nicht schlimm, dass diese Bahn mit aufgenommen wurde.

Gruß Torsten
Systeming
Systeming
Feldbahnlokbeifahrer
Männlich Anzahl der Beiträge : 268
Alter : 22
Ort / Region : Kempen (Niederrhein)
Hobbies : Feldbahn, Stellwerke
Name : Henrik
Anmeldedatum : 24.04.15
http://www.feldbahn-schermbeck.de/

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Di 29 Mai 2018, 09:25
Nein Martin, um persönliche Differenzen geht es hier nicht, auch wenn jene vorhanden sind.
Es geht auch nicht um deine Sichtweise von irgendwelchen Büchern.

Du nimmst dir Rechte raus und beleidigst sowie verärgerst Leute, die im Gegensatz zu dir viel geleistet haben. Ohne irgendeine Ahnung zu besitzen wie viel Arbeit man in soetwas steckt. Die 'Kritik' über die Ruhrtaler Lok ist nur die Spitze des Eisberges. Du hast dir anscheinend bisher jeden Menschen zum Feind gemacht. DU bist der vermeindliche Experte, nicht der göttergleiche Autor oder selbsternanter Historiker, der mit Wissen und Macht vom Himmel stieg.

Ich hoffe du denkst mal drüber nach.

Für mich ist das Thema abgeschlossen, man will ja schließlich nicht seinen ganzen Tag verschwenden. Viel Spaß mit dem neuen Buch, welches ich mir ebenfalls kaufen werde.
avatar
kay
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 533
Ort / Region : Ennepetal
Hobbies : Eisenbahn und alte Gerätschaften
Name : 50
Anmeldedatum : 14.11.07

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Di 29 Mai 2018, 14:25
Sehr geehrter Herr Martin Schiffmann,

was Sie über meine Person wundert oder auch nicht, ist mir, wie Sie sich wahrscheinlich vorstellen können, vollkommen gleichgültig.

Sie scheinen über eine gewisse Lebensunzufriedenheit zu verfügen; es ist ja nicht nur hier in diesem Forum, dass Sie mit Ihrer persönlichen, sehr speziellen Art und Weise auftreten und wie ich finde; indirekt Menschen vor den Kopf schlagen.

Gegen eine Kritik über gewisse Themen und Projekte ist vom Grundsatz ja auch gar nichts einzuwenden.
Sie sollten jedoch einmal den stänkerischen Ton überdenken, wie Sie diese Kritik ggf. auch Verbesserungsvorschläge an den Tag legen.

lokotrain
lokotrain
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 434
Ort / Region : Niederrhein
Name : 60+ X
Anmeldedatum : 26.05.13
http://www.feldbahn-schermbeck.de/

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Do 31 Mai 2018, 21:06
Der Autor, Herr Gilles, hat mir den Termin 09.06. bestätigt. Die Vorstellung findet im Lokschuppen der Weinbergsbahn statt.
Näheres zu Uhrzeit, Beiprogramm, möglicherweise Verpflegung usw. werde ich noch bekannt geben.
Wer Interesse hat zu kommen, kann sich gerne bei mir melden (weil ein Besuch der Bahn ist ja auch nicht uninteressant !).
Ach ja:
Unsere Bahn fährt natürlich auch an diesem Tag !

Grüße vom NiederRainer
Renovater
Renovater
Ehrenlokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 330
Ort / Region : Morlaix Frankreich
Name : Colin
Anmeldedatum : 06.08.08

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Fr 01 Jun 2018, 12:28
Ein gutes buch mit einem guten preis, gute fotos, gut erklärt und auch gut riecht …. Was will man mehr..
uhlenhooker
uhlenhooker
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1594
Ort / Region : Rheine
Name : Reinhard Leupold / 68
Anmeldedatum : 27.09.07
http://www.uhlenhooker-feldbahn.de

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Fr 01 Jun 2018, 17:37
Bei soviel Vorabkritik an dem Buch bin ich jetzt angenehm überrascht. Die mich interessierenden Feldbahnen der Weinbaudomänen sind ausführlich, mit Streckenskizzen und vielen Fotos beschrieben.


Viele Grüße,
Reinhard
M. Scholz
M. Scholz
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 442
Ort / Region : Im Süden
Name : M. Scholz
Anmeldedatum : 02.10.07
http://www.scholz.or.at

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Fr 01 Jun 2018, 18:28
Ich habe das Buch heute auch bekommen und war ebenfalls positiv überrascht.
Die Druckqualität ist o.K., Preis und Inhalt auch.
Ich finde es immer erfreulich, wenn jemand den Mut hat, ein doch sehr spezielles Thema gut und übersichtlich aufzuarbeiten.

Viele Grüße
Markus
Spielplatzlok
Spielplatzlok
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 433
Alter : 41
Ort / Region : Renchen/BaWü
Hobbies : Feldbahn, Oldtimer-Schlepper
Name : Jens Reith
Anmeldedatum : 06.07.09

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Fr 01 Jun 2018, 19:43

Kann ich nur zustimmen, mir gefällt das Buch ebenfalls sehr gut.

Gruß Jens
Waldbahner
Waldbahner
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1042
Alter : 49
Ort / Region : Hagen/Westf.
Hobbies : Eichenberger Waldbahn
Name : Lars Ridder
Anmeldedatum : 14.11.07
http://www.eichenberger-waldbahn.de

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Sa 02 Jun 2018, 18:33
So, ich habe das Buch jetzt inzwischen auch erhalten.
Ich bin durchaus positiv überrascht. Besonders der Teil über die Weinbergbahnen ist mit 72 von 119 Seiten sehr ausführlich geraten und bringt viele neue Erkenntnisse über die Entstehung und die Betriebsabläufe.
Positiv fallen die guten, ausreichend großen Fotos auf. Besonders die Betriebsfotos aus Serrig gefallen mir sehr. Auch die Streckenskizzen aus den Weinbergen sind super.
Etwas unzufrieden bin ich mit dem Rest des Buches. Viele Informationen sind in den Fließtexten versteckt. Vieles wird nur kurz angerissen. Mit der Weihnachtsbaumbahn von Höhr-Grenzhausen und der Grubenbahn von Rathschek in Mayen sind Bahnen beschrieben, die keinen regionalen Bezug zu dem Themengebiet haben.
Was mir z. B. völlig fehlt ist eine zumindest kurze Beschreibung der Grubenbahn der Gipsgrube Wellen bei Trier.
Der Museumseisenbahnclub Losheim e.V. hat 1981 bei Losheim eine Deutz OME 117 "aus dem Sumpf" gezogen. Diese Lok soll angeblich 40 Jahre zuvor in der Grube Greimerath bei Trier im Einsatz gewesen sein. Dieser Betrieb wird nicht mal in der Auflistung der bekannten Feldbahnbetriebe am Ende erwähnt.
Verschmerzbar sind kleinere Fehler in der Lokidentifikation, so wird z. B. einmal eine Deutz OMZ 117 als "Jung-Lok" beschrieben.
Sei es drum. Wer sich für Weinbergbahnen interessiert, kommt um dieses Buch nicht herum. Allein dafür lohnt sich die Anschaffung.

Grüße

Lars
StefanM
StefanM
Ehrenlokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 388
Alter : 54
Ort / Region : 68753 Waghäusel, Baden-Württemberg
Name : Stefan Materna, 23.04.1966
Anmeldedatum : 15.09.13

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

am Sa 02 Jun 2018, 19:58
Ich hatte das Buch schon vor ca. zwei Wochen bekommen, ohne zu wissen, daß das eine Neuerscheinung ist. Und ich hab's schon durchgelesen. Seit ich das IghB-Buch geschrieben habe, weis ich Recherche-Arbeit zu schätzen, die hinter so einem Buch steht. Du hast das dreimal korrekturlesen lassen und wenn das gedruckte Werk vor Dir liegt findest Du noch immer grammtikalische und redaktionielle Fehler. Insofern sehr gelungen. Vieleicht hat der Verfasser zu den "fehlenden" Kapiteln einfach nicht ausreichendes und stichhaltiges Material gehabt.
Die vielen Bilder sprechen jedoch für sich. Ein Umstand, der mir auch bei vielen anderen Sutton-Büchern aufgefallen ist.
Gesponserte Inhalte

Feldbahnen an Mosel und Saar - Seite 2 Empty Re: Feldbahnen an Mosel und Saar

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten