kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
Dieterderbaer
Dieterderbaer
Dampflokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 740
Alter : 72
Ort / Region : Köln
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Industriekultur, Jazz, Modellbahn HO und HOe
Name : Dieter
Anmeldedatum : 10.06.08

Lokbau Babelsberg Empty Lokbau Babelsberg

am So 11 Jun 2017, 16:35
Hallo,

demnächst bin ich für einige Tage in Berlin und möchte auch einige Eisenbahnhistorische  Orte besuchen. Dabei auch den ehem. Lokbau Babelsberg. Jedoch ist in den Bedienungsanleitungen und Ersatzteillisten  nur der Ort "Babelsberg" zu finden ohne Straßenbezeichnung.

Bei Google Maps konnte ich in einem Gewerbegebiet die sechseckige "Rundhalle" finden, die ich in einem Filmchen schon mal gesehen hatte. Dort gibt es auch eine Orenstein&Koppel Strasse. Dort an der Ecke Wetzlarer Str. könnte das sein.

Kann mir das jemand bestätigen oder kann mir die richtige Adresse nennen?

Auch für weitere Tipps zu Berlin und Umland bin ich dankbar!!!

Grüße aus Köln von Dieter
Broschkisch
Broschkisch
Diesellokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 424
Ort / Region : Dresden/Sachsen
Hobbies : Was wohl? Es gibt noch andere.
Name : Matthias Richter / 60 (noch älter, wollt ihr nicht wissen))
Anmeldedatum : 23.07.09
http://www.feldbahn-richter.de

Lokbau Babelsberg Empty Lokbau Babelsberg

am Di 13 Jun 2017, 10:56
Hallo Dieter,

der Rundbau ("Zirkus") war die große Lok-Montagehalle und damit das Herz des ehemaligen Werkes.
Außer der hohlen Hülle, in der vor Jahren noch Konzerte stattfanden, existiert da nichts mehr Sehenswertes, Altes.
Aber mit ein bisschen Fantasie hört man noch die Hämmer schlagen, wenn man sich durch einen der inoffiziellen Zugänge hinein schleicht.

Grüße

M.
Dieterderbaer
Dieterderbaer
Dampflokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 740
Alter : 72
Ort / Region : Köln
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Industriekultur, Jazz, Modellbahn HO und HOe
Name : Dieter
Anmeldedatum : 10.06.08

Lokbau Babelsberg Empty Re: Lokbau Babelsberg

am Mi 14 Jun 2017, 23:58
Hallo Matthias,

danke für die Antwort. Dann wird in der Mitte wohl eine Drehscheibe gewesen sein. Und wie war das dann mit den Krananlagen? Eine Kranbahn mit Hallenkran kann ja da nicht gewesen sein. Oder aber 6 Stück. Das wäre aber doch zu aufwändig gewesen. Es stellt sich mir die Frage, warum hat man damals überhaupt diese Form der Halle gewählt und nicht eine rechteckige.

Oder hat sich da ein Architekt mal so richtig austoben können? Und wurde dann noch mit einem Preis gekrönt.

Viele Grüße

Dieter

Gesponserte Inhalte

Lokbau Babelsberg Empty Re: Lokbau Babelsberg

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten