kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 189
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

[Demokratische Republik Kongo] Vicikongo / Chemin de fer d'Uele / 1000 km auf 600 mm - Seite 6 Empty Re: [Demokratische Republik Kongo] Vicikongo / Chemin de fer d'Uele / 1000 km auf 600 mm

am So 11 März 2018, 23:43
Auf [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] (Seite 452) findet man ein Bild von 2012 der Bridgade-Denkmallok in Aketi, sowie weitere Bilder von den Resten der Vicicongo.

Gruss, Thomas.
avatar
tkautzor
Lorenbremser
Männlich Anzahl der Beiträge : 189
Ort / Region : Genf, Schweiz
Name : Thomas Kautzor / 42
Anmeldedatum : 17.06.13

[Demokratische Republik Kongo] Vicikongo / Chemin de fer d'Uele / 1000 km auf 600 mm - Seite 6 Empty Re: [Demokratische Republik Kongo] Vicikongo / Chemin de fer d'Uele / 1000 km auf 600 mm

am So 18 März 2018, 02:50
Ich habe mal wieder ein Paar Bilder und Videos von den Ûberresten dieser Bahn gefunden.

Auf [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] findet man einige Fotos von den Fahrzeugen in Bumba Stand 10.2016. Die 2. Lok (neben der Nr. 87, eine Nippon Sharyo B'B'-dh von 1974) ist eine 2-achsige Nippon Sharyo mit der Nr. 72 (in Zweitbesetzung, es gab ja schon eine Cockerill von 1958 mit der gleichen Nr.).

Auf [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] und [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] werden auf einer Autofahrt von Buta nach Aketi am 26.04.2017 zwei Schienenstrassenbrücken überquert. Links und rechts der Brücken sind keine Gleise mehr vorhanden.

Auf [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] (07.2016) wird nochmals kurz der verlassene Hafen von Aketi besucht.

Ausserdem sieht man auf [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] wie wahrscheinlich 1958 die neuen Leichtmetal-Personenwagen, gezogen von Cockerill-Dieselloks Nr. 75 und 71, in Buta ankommen um dort der Bevölkerung vorgestellt zu werden.

Noch etwas zu Reisen in die Gegend: wie man auf diesen und anderen Videos sehen kann scheint es mittlerweil wieder ohne grössere Probleme möglich zu sein sich in der Gegend mit einem ganz normalem 4WD zu bewegen. Das ist gut, denn mittlerweile hat CAA seine Flüge nach Bumba und Isiro eingestellt und neuerdings fliegt nur noch Congo Airways planmässig mit einem Q400 einmal in der Woche am Donnerstag von Kinshasa über Kisangani nach Bumba und zurück. Von Kinshasa aus kostet es hin und zurück USD 700, von Kisangani aber nur USD 224, und Ethiopian fliegt seit dem 01.03.2018 3x in der Woche direkt Kisangani an.

Gruss, Thomas.
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten