Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 TU 6 A für Zehdenick...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4488
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: TU 6 A für Zehdenick...   Mi 23 Dez 2009, 10:08

Angebot: TU 6 A für die Ziegelwerke Zehdenick!



Antwort:

Leider kam es nicht zum Kauf! Schade, sonst wäre die Vielfalt auf den Werkbahngleisen in der DDR bereichert worden….
Noch zwei Bilder der TU 6 A (TY 6 A)
http://narrow.parovoz.com/newgallery/pg_view.php?ID=126348&LNG=RU
http://narrow.parovoz.com/newgallery/pg_view.php?ID=126328&LNG=RU
Grüße Sven K.
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
Grubenbahn
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 490
Ort / Region : Salzburg
Hobbies : Na was wohl? ;-)
Name / Alter : 1983
Anmeldedatum : 30.11.09

BeitragThema: Re: TU 6 A für Zehdenick...   Mi 23 Dez 2009, 16:09

Als Österreicher muss ich sagen: eine V10c ist für mich schon keine Feldbahnlok mehr (sie ist eigentlich nur etwas kleiner als die 2092 und erinnert mich eher an eine Industriebahnlok für gräßere Lasten), und die hier Lok erinnert mich eher an eine Streckenlokomotive, die Österreichische 2095 ist nur um knappe 2 Meter länger! So gesehen ist diese Lok ein gewaltiger Brummer für Feldbahngleise....
Nach oben Nach unten
Blindschleiche
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 23
Ort / Region : Wiesengrund OT Trebendorf
Hobbies : Feldbahn 1:87 und 1:1
Name / Alter : Maik 17
Anmeldedatum : 15.04.09

BeitragThema: Re: TU 6 A für Zehdenick...   Mi 23 Dez 2009, 20:06

Na das wäre ja echt was gewesen!

Vor allem für die so "gut" verlegten Gleise in Zehdenick!

Aber wirklich schön die Lok.

Gruß Maik
Nach oben Nach unten
zombie70
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 534
Ort / Region : Absurdistan
Name / Alter : 39
Anmeldedatum : 04.04.08

BeitragThema: Re: TU 6 A für Zehdenick...   Mi 23 Dez 2009, 20:33

Das ist ja wirklich ein sehr interessantes Schriftstück was Du hier zeigst. Ich vermute mal man hätte mit den schweren Loks auch keine wirkliche Freude gehabt. Zudem da schon angesprochen die Werkstattkapazitäten und Lokschuppen... Vom Unterhaltungsaufwand einer für 630mm noch unerprobten DDR-Sonderbauart ganz zu schweigen. Was den Oberbau angeht?? -Ich fand den dort eigentlich recht ordentlich. Jedenfalls in den 80ern. Ich glaube eine Russenlok hätte da keine Schwierigkeiten gehabt.

Gruß und schöne Weihnachten, zombie.
Nach oben Nach unten
http://www.graefentonna.kwde.net
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: TU 6 A für Zehdenick...   Sa 26 Dez 2009, 16:56

Wieder mal ein hoch interesantes Schriftstück was du hier zeigst. Im großen Buch über die Zehdeniker Ziegelregion wurde ja bereits erwähnt das der Kauf von Tu6A zumindest mal zur Debatte stand. Dort wird dann mit als Ablehnungsgrund genannt, das man sich wieder darauf besonnen hat das die Qualität Sowjetischer Technik nicht immer die beste war.

Ein Einsatz wäre sicherlich interesant gewesen. Wer weiss was für Zuglängen man dann in Zehdenik gefahren wäre. Laughing
Ob ein Einsatz auf 600mm bzw. 630mm möglich gewesen wäre bin ich mir nicht sicher. Aber ich denke man hätte zumindest komplett neue Drehgestelle konstruieren müssen.

Ende
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
 
TU 6 A für Zehdenick...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zehdenick
» Feldbahnnetz Zossen-Wünsdorf
» Märkische Ziegel - Dokumentarfilm über Zehdenick - DDR, 1989
» Video: Grube Burgwall Zehdenick 1997

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: