kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
deutzl
deutzl
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 4833
Ort / Region : Bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name : Sven/50
Anmeldedatum : 12.03.09
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/

Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ? - Seite 3 Empty Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?

am Di 26 Okt 2010, 13:09
Hallo Steffen!

Dein erster Ansatz stimmt schon mal! Volvo aber nicht.

Grüße Sven K.
Fauli
Fauli
Admin
Männlich Anzahl der Beiträge : 2250
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de

Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ? - Seite 3 Empty Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?

am Di 26 Okt 2010, 13:13
Hmmm,

vielleicht was aus dem Land der Österreicher ? Ein Steyer ?

Grüsse Fauli

_________________
"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht."
Georg Büchner
deutzl
deutzl
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 4833
Ort / Region : Bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name : Sven/50
Anmeldedatum : 12.03.09
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/

Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ? - Seite 3 Empty Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?

am Di 26 Okt 2010, 15:10
Hallo Andreas!

Leider ganz daneben...

Grüße Sven K.
ZG
ZG
In Memoriam
Männlich Anzahl der Beiträge : 6414
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ? - Seite 3 Empty Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?

am Di 26 Okt 2010, 17:20
Dann wage ich auch mal einen Tip: Deutz study

Gruß Torsten
deutzl
deutzl
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 4833
Ort / Region : Bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name : Sven/50
Anmeldedatum : 12.03.09
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/

Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ? - Seite 3 Empty Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?

am Di 26 Okt 2010, 18:06
Hallo Torsten!

Deutz hatten wir hier schon... ist es aber nicht.
Macht es Euch doch nicht so schwer... LKM=... study

Grüße Sven K.
ZG
ZG
In Memoriam
Männlich Anzahl der Beiträge : 6414
Ort / Region : Dolgesheim / Rhoihesse
Hobbies : Feldbahn! Was sonst?
Name : Torsten D.
Anmeldedatum : 15.08.07

Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ? - Seite 3 Empty Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?

am Di 26 Okt 2010, 18:52
Klar, das Naheliegendste ignoriert man einfach. Laughing
Ns2f hat ja auch Motor aus eigenem Hause drin gehabt.
deutzl
deutzl
Moderator
Männlich Anzahl der Beiträge : 4833
Ort / Region : Bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name : Sven/50
Anmeldedatum : 12.03.09
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/

Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ? - Seite 3 Empty Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?

am Di 26 Okt 2010, 19:06
Torsten nun wird es doch... nur der Motor in der Ns 4 (Export!) kam nicht aus dem "eigenen" Haus sondern vom "bösen Klassenfeind"! Es war ein Originaler O&K Motor!
Es ist sehr stark davon auszugehen, das die Motoren auf Kundenwunsch eingebaut wurden!

Grüße Sven K.
Gesponserte Inhalte

Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ? - Seite 3 Empty Re: Gab es in der DDR HF130C-Loks bei Industriebahnen ?

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten