Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Automatische Weichenverstellung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hansi
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 194
Alter : 47
Ort / Region : Diepholzer Moorniederung
Hobbies : Viele
Name / Alter : Akkufeldbahner
Anmeldedatum : 10.11.07

BeitragThema: Automatische Weichenverstellung   Mo 08 Sep 2008, 23:20

Moin Feldbahner,
die erste Weiche ist automatisiert per Funkfernsteuerung (nie mehr absteigen ´) jocolor
Luftzylinder,Magnetsteuerventil, Fernsteuerung, Strom und Druckluft
Einbauen, anschließen-- fertig und losfahren tongue
Das ganze ist anzuschauen in Essern :§Z

Der Nachbar hat geholfen ☺

Eine schöne Woche von der Feldbahnschänke wünscht

Hansi
Nach oben Nach unten
http://www.sägegatter.com
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Automatische Weichenverstellung   Mo 08 Sep 2008, 23:31

Mahlzeit!

Wo gibts denn sowas? Hast du ein paar Bilder davon?
Was passiert, wenn die Batterien der Fernbedienung leer sind?

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Dampflokfahrer
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 29
Ort / Region : Ramsen
Name / Alter : 20
Anmeldedatum : 20.08.07

BeitragThema: Re: Automatische Weichenverstellung   Di 09 Sep 2008, 17:41

wie wärs mit neuen Batterien^^
Nach oben Nach unten
http://www.Stumpfwaldbahn.de
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Automatische Weichenverstellung   Di 09 Sep 2008, 22:18

Mahlzeit Dampflokfahrer,

ich danke für deinen hilfreichen Kommentar, der vorraussetzt, daß immer Ersatzbatterien auf der Lok sind. Der Besitzer einer jeden kabellosen Computermaus wird sicherlich schonmal ohne Ersatz dagestanden haben, wenn die Batterien alle waren.

Bei der WEM haben wir versucht, die Pumpe unserer Wasserstelle mit einer solchen Technik auszurüsten. Eben aus Mangel an Batterien und der Tatsache, daß die Elektronik recht temperaturempfindlich ist, wurde das Experiment zugunsten des althergebrachten Steckers wieder aufgegeben.

Meine Frage zielte auch dahin zu erfahren, ob trotz der Automatik die Weiche noch handbedient werden kann. Genau das geht aus den knappen Schilderungen nicht hervor.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Dampflokfahrer
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 29
Ort / Region : Ramsen
Name / Alter : 20
Anmeldedatum : 20.08.07

BeitragThema: Re: Automatische Weichenverstellung   Mi 10 Sep 2008, 14:20

Hallo, dann koppelt man eben die Fernbedienung an die Fahrzeugbatterie irgendwie mit einem Stecker...weiß nicht wo das Problem liegt mit der Stromversorgung...gibt so viele Möglichkeiten das Problem zu lösen. Man könnte natürlich auch Akkus verwenden, die man z.B. aufläd, wenn man an unsere Umwelt denkt. Außerdem gibts Akkus die eine hohe Kapazität haben und recht lange halten und wenn man weiß, dass die Dinger an Energie verlieren, dann läd man die Dinger halt mal auf.
Nach oben Nach unten
http://www.Stumpfwaldbahn.de
Maschinist
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1835
Alter : 34
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name / Alter : Sven S. / 33
Anmeldedatum : 16.08.07

BeitragThema: Re: Automatische Weichenverstellung   Mi 10 Sep 2008, 14:37

Mahlzeit,

das würde voraussetzen, daß die Lok eine Batterie hat Wink
Wenn du schon die Umwelt ansprichst, wäre es da nicht immer noch am besten die Weiche von Hand zu stellen?
Vielleicht kann Hansi mal ein paar Bilder beisteuern und uns sagen wo das ganze überhaupt gebaut wurde.

Gruß Sven
Nach oben Nach unten
Lorenknecht
Feldbahnlokbeifahrer


Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Re: Automatische Weichenverstellung   Mi 10 Sep 2008, 15:41

Maschinist schrieb:
wäre es da nicht immer noch am besten die Weiche von Hand zu stellen?

Hm, wenn ich mich so recht erinnere, war das eigentlich bei allen Feldbahnen so, die ich bisher besucht hab (und das waren nicht wenige in 20 Jahren). Eingebaute Federn und aufgeschnittene Weichen waren das einzige legale "Dopingmittel" für eine Feldbahnweiche... ;-)

Hoffe, die gemeine, handbediente Feldbahnweiche kommt jetzt nicht plötzlich auf die Liste der bedrohten Arten!

:§Z

Grüsse

Markus
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnonline.de.vu
Hansi
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 194
Alter : 47
Ort / Region : Diepholzer Moorniederung
Hobbies : Viele
Name / Alter : Akkufeldbahner
Anmeldedatum : 10.11.07

BeitragThema: Re: Automatische Weichenverstellung   Sa 13 Sep 2008, 22:23

Moin Moin,

Die Weiche kann ich weiterhin von Hand verstellen, und Batterien brauch ich auch nicht ständig laden.
Der Druckluftzylinder wird von einem 230V Magnetventil(2Wege) gesteuert.
Über einen Funkfernschalter(230V) mit Handsender (Batterie) der sich auf der Lok befindet, wird der Zylinder ausgelöst und die Weichenzunge wird verstellt.
Die Druckluft erzeugt ein 230V Kompressor.
Anzuschauen ist das ganze in ESSERN :§Z 31603 Diepenau

Schöne Grüsse von der Feldbahnschänke

Hansi tongue
Nach oben Nach unten
http://www.sägegatter.com
Ronny Quaß
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 96
Ort / Region : Esslingen
Name / Alter : 34
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: Automatische Weichenverstellung   Sa 20 Sep 2008, 18:50

Eine sehr sinnvolle Einrichtung, so eine ferngesteuert gestellte Weiche... Ich stelle mir das gerade bei uns in Weißwasser an der Verzweigung nach Kromlau und Muskau vor. Dann bräuchte das Personal der Anlage Mitte nicht jedes Mal parallel mit der Hebeldraisine hinfahren... Suspect

Es gäbe zwei Möglichkeiten:
1 - Bedienung von der Lok aus и
2 - Bedienung mit der Fernbedienung von der Anlage Mitte aus (Reichweite der Fernbedienung?) л

Na dann, Alle gut
Nach oben Nach unten
Moorbahnjaeger
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 56
Ort / Region : Niedersachsen
Hobbies : Jagen / Moorbahnen
Name / Alter : 53
Anmeldedatum : 30.08.08

BeitragThema: Re: Automatische Weichenverstellung   Mi 10 Dez 2008, 18:15

Hallo Hansi
war bei einem BG- Seminar d Question er Torfindustrie Ende und habe denen von deiner Pneumatische Weichenverstellung erzählt Winter und wurde ein bischen komisch angeschaut und gefragt wie das mitten im Moor gehen sollte. Kannst du mir eine Andwort geben. Hammer

Gruss und Danke im vorraus

MBJ
Nach oben Nach unten
 
Automatische Weichenverstellung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Automatische Weichenverstellung
» Automatische Schaltung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: