Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Gold Mine Knysna

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 179
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Gold Mine Knysna   Mo 23 Dez 2013, 20:22

An der Südküste Südafrikas liegt die Stadt Knysna (Neisna ausgesprochen) an der gleichnamigen Lagune bzw. Bucht, in der Provinz Western Cape, etwa 450 Kilometer von Kapstadt weg. Knysna war durch eine Bahnlinie ab George erschlossen, die bis 2005 als dampfbetriebene Touristenbahn weiter lebte. Knysna brauchte diese Bahn, um die Hoelzer des Knysna Forest abtransportieren zu können, denn es gibt in Knysna aus topografischen Gründen keinen Hafen! Der Knysna Forest war durch eine Schmalspurbahn erschlossen (Koffiepot). Vor der Holzindustrie war im Knysna Forest eifrig nach Gold gegraben worden. An den besseren Fundstellen wurden die Erden und Gesteine über verschiedene Stufen von kleinen Tümpeln ausgewaschen. Damit der Abraum ausgeschafft werden konnte, wurden Schienen gelegt (61 cm Spurweite), auf denen die Hunte von Hand bewegt wurden. Die nachfolgenden Bilder zeigen eine solche Anlage, die liebevoll restauriert wurde.





Cheers, Battli
Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
 
Gold Mine Knysna
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Raritäten in Gold von Göde
» Mini-Testbericht: KBAR Gold Warrior
» Fragen zur "Balatoc Goldmine" in den Philippien
» HK-450 als BO 105
» Erster Crash und Frage wegen Rotorkopf

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Geschichte und Exkursionen aus aller Welt-
Gehe zu: