Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Torfbahnen in Deutschland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
M. Scholz
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 320
Ort / Region : Im Süden
Name / Alter : M. Scholz
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Re: Torfbahnen in Deutschland   Mo 15 Jun 2009, 19:20

Stimmt, ich habe es heute bekommen!
Ein sehr schönes Buch, enthält viele Daten und stimmungsvolle Bilder!
Angenehm ist das A4-Format!

Viele Grüße

Markus Scholz
Nach oben Nach unten
http://www.scholz.or.at
Dieterderbaer
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 709
Alter : 68
Ort / Region : Köln
Hobbies : Feldbahn, Schmalspur, Industriekultur, Jazz, Modellbahn HO und HOe
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 10.06.08

BeitragThema: Re: Torfbahnen in Deutschland   Mo 15 Jun 2009, 23:16

Hallo,

ich war am Samstag in dem wunderschönen Feldbahnmuseum in Erica NL und bin durch Twist gekommen.

Als ich abends zuhause ankam war das Buch im Briefkasten. Da habe ich gelesen an wieviel Bahnen ich vorbeigefahren bin ohne es zu wissen. Aber da fahre ich nochmal hin; mit Buch.

Markus muß ich zustimmen: das DIN A4 Format finde ich auch angenehmer als irgendeine Zwischengröße. Ansonsten ist das Buch sehr gut gelungen, ein guter Reisebegleiter.

Meint der Dieter aus Köln
Nach oben Nach unten
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Torfbahnen in Deutschland   Sa 20 Jun 2009, 20:04

Hallo,

der Vorteil des Zwischenformats ("Magazinformat") besteht darin, dass dabei der Druckbogen optimal ausnutzt wird. Ein 144-Seiten-Buch im DIN A4-Format kommt daher von den Kosten her praktisch doppelt so teuer wie ein 144-Seiten-Buch im Magazinformat.

Ich musste deshalb auch sehr viel Überzeugungsarbeit leisten, dass das Torfbahnbuch im DIN A4-Format erscheinen konnte, zudem komplett im Farbdruck. Deshalb musste mit sehr spitzem Bleistift kalkuliert werden. Erstmals habe ich selbst das Layout gestaltet, so dass das Buch von der Gestaltung her genau so geworden ist, wie ich mir das vorgestellt habe. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Macher der "DS" dafür, dass auf meine Wünsche sehr wohlwollend eingegangen wurde.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
bartdonker
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 61
Ort / Region : Westerhaar, NL
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 28.09.08

BeitragThema: Re: Torfbahnen in Deutschland   Mi 01 Jul 2009, 05:15

Inzwischen ist das Buch auch hier eingetroffen und es ist wirklich sehr schön gemacht worden!
Bisher habe ich es leider nur durchblättern können und schon gibts eine kleine Korrektur zu machen : Das Bild auf Seite 37 oben zeigt die Lok 28 der Ölbahn, nicht Lok 29 Wink . Beide Loks haben ihre Nummer jetzt aussen angeschrieben bekommen.

Viele Grüsse, Bart
Nach oben Nach unten
http://www.flickr.com/photos/bartdonker
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: Torfbahnen in Deutschland   Mi 01 Jul 2009, 11:18

Ich hab das Buch zwar noch nicht (aber natürlich längst bestellt;-) ), aber es dürfte wie immer bei Andreas ein Leckerbissen sein. Ich habe grosse Hochachtung davor, wieviele Bücher Andreas rausbringt, obwohl das finanziell immer eine ziemlich "wacklige" Sache sein dürfte, und dazu auch immer eine Riesenarbeit dahinter steckt. Also sage ich einmal mehr vielen Dank für die grosse Freude, die Andreas vielen Feldbahnfans beschert.
Nach oben Nach unten
achristo
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 23.03.08

BeitragThema: Re: Torfbahnen in Deutschland   Fr 30 Okt 2009, 17:51

Hallo,

ich habe mal begonnen, Ergänzungen und Berichtigungen zum Torfbahnbuch ins Netz zu stellen. Hier der Link:

http://achristo.homepage.t-online.de/VeroeTorfbahnen.htm

Weitere Ergänzungen und Berichtigungen sind immer willkommen.

Viele Grüße
Andreas
Nach oben Nach unten
http://achristo.homepage.t-online.de/Bahnen.htm
Dieter
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1293
Alter : 63
Ort / Region : Fredenbeck
Hobbies : Feldbahn, alte Technik, Lanz
Name / Alter : Dieter
Anmeldedatum : 02.10.07

BeitragThema: Ergänzungen Torfbahnen Seite 31 oben   So 28 Feb 2010, 20:23

achristo schrieb:
Hallo,

ich habe mal begonnen, Ergänzungen und Berichtigungen zum Torfbahnbuch ins Netz zu stellen. Hier der Link:

http://achristo.homepage.t-online.de/VeroeTorfbahnen.htm

Weitere Ergänzungen und Berichtigungen sind immer willkommen.

Viele Grüße
Andreas
*************************************************************
Hallo Andreas,

momentan wird DIEMA 2474 /61 in Großefehn von einem Torfbetrieb lt. E-Mail angeboten. (Bild S.31oben)

Mal sehen, wo die DS20 abbleibt.

Viele Grüße vom Dieter

Siehe:
www.info-serve.de/anzeigen/read.php4?Aname=Feldbahn_nx
Nach oben Nach unten
http://www.wedeler-feldbahn.de
DiemaDS28
Dampflokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 741
Alter : 42
Ort / Region : Grevenbroich, NRW
Hobbies : Diema´s, Feldbahn, Pferde, US-Cars, alte Opel
Name / Alter : Björn Lauterbach, 41
Anmeldedatum : 11.01.09

BeitragThema: Re: Torfbahnen in Deutschland   Di 02 März 2010, 19:01

Gut und darf ich mal raten, wer dem Verkäufer vorgeschlagen hat die Lok für 7000,-€ zu verkaufen?????!!!!!

Jeder, der in den 90ern mal bei Warfsmann war, weiß daß die Lok total verhuddelt ist! Allein schon die Bremse!!!

Für 7800,- gibts momentan eine DFL30 auf dem Markt. So zum Beispiel.

Gruß Björn (siehe Signatur!)
Nach oben Nach unten
gebus
Weichensteller


Männlich Anzahl der Beiträge : 69
Ort / Region : NRW
Name / Alter : 47
Anmeldedatum : 12.01.09

BeitragThema: Re: Torfbahnen in Deutschland   Mi 03 März 2010, 09:43

Hallo,
es handelt sich gar nicht um die 2474, sondern um ´ne andere, deren Nummer ich noch raussuchen muss.

Grüße
Gebus
Nach oben Nach unten
http://spur600.webs.com
Markus Brunner
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name / Alter : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

BeitragThema: Re: Torfbahnen in Deutschland   Mi 03 März 2010, 11:39

Wenn man auf so Preise wie "Telefonnummern" trifft (wie oben für Euro 7800.-), muss man wohl folgendes bedenken:

- wenn es um kommerziellen Einsatz in einem Torfwerk geht, kann das für eine gute Occasion betriebswirtschaftlich durchaus ein üblicher Preis sein. Eine Neulok aus Diepholz würde vermutlich etliche 10'000 Euronen kosten.

- wenn es um eine Hobbylok geht, dann muss man ja solch teure Loks nicht unbedingt kaufen. Die Frage bei so Angeboten ist ja, wieviel dann WIRKLICH auch bezahlt wird. Wir haben mal eine betriebsfähige RACO (Motor und Getriebe total revidiert) für umgerechnet ca 2600 Euro angeboten. Das ging etliche Monate, bis der Preis dann auch bezahlt wurde und die Lok weg war. Also scheinbar ist die Nachfrage dann doch nicht so gross, oder man wollte kaum was zahlen... das hatten wir auch: Leute, die glaubten, wir geben eine revidierte Lok für 1000 Euro ab. Gut, zu sagen ist, dass halt viele auf bestimmte Loks "spinnen", wozu Typen wie EL105, kleine Gmeinders, RL1a, Kulis etc gehören - und da werden dann wohl halt auch extreme Preise bezahlt.
Nach oben Nach unten
 
Torfbahnen in Deutschland
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Torfbahnen in Deutschland, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage
» Torfbahnen in Deutschland
» Schulschiff Deutschland 1:250 WHV/Möwe-Verlag
» Renntermine Deutschland
» E-Book-Markt in Deutschland wächst, Buchpreise steigen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Medienecke-
Gehe zu: