kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
avatar
pedro
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1659
Alter : 72
Ort / Region : Köln
Hobbies : Eisenbahn
Name : Peter Ziegenfuss
Anmeldedatum : 15.08.07

Was darf ein Feldbahnheft kosten? - Seite 2 Empty Preis

Di 16 März 2010, 14:11
Hallo,

Ich würde gern das derzeitige Format beibehalten. Sofern die Druckqualität - Papier - Farbfotos - steigt - zahle ich pro Heft auch gerne mehr.

MFG aus Köln

Peter
avatar
Markus Brunner
Feldbahnspezialist
Männlich Anzahl der Beiträge : 814
Ort / Region : Hünibach (Schweiz, Berner Oberland)
Hobbies : Beziehung, Bahnen-Feldbahnen, Feldbahnverein FWF Otelfingen, alte LKW, Reisen, Wintersport, Politik, diverse Ehrenämter
Name : 42
Anmeldedatum : 18.03.08

Was darf ein Feldbahnheft kosten? - Seite 2 Empty Re: Was darf ein Feldbahnheft kosten?

Di 16 März 2010, 21:41
Ich finde Euer Heft immer wieder sehr toll!!

Gern zahle ich dafür 10 Euro pro Heft. Ob A4 oder A5, ob schwarzweiss oder farbig - ist für mich nicht so wichtig. In der heutigen Farbüberflutung finde ich schwarzweiss sogar irgendwie reizvoll:-)
Andreas Voß
Andreas Voß
Ehrenlokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 337
Ort / Region : Hildesheim
Name : siehe oben/44
Anmeldedatum : 20.08.07
http://www.feldbahn-kreuzt.de/

Was darf ein Feldbahnheft kosten? - Seite 2 Empty Re: Was darf ein Feldbahnheft kosten?

Do 18 März 2010, 23:36
Hallo zusammen,
erst einmal vielen Dank für die rege Beteiligung an diesem Thema!
Wie ich aus den Beiträgen lesen konnte habe ich „leider“ gegen den Senior verloren, da ich bei unserem neuen Profil auf A4 hinaus wollte aber das kleine A5 Format anscheinend wohl doch beliebter ist!!
Da ich neben den Einträgen im Forum auch einige Mails zu diesem Thema bekommen habe, möchte ich hiermit noch einmal klarstellen, dies war nur eine rein informative Frage für die Zukunft von „Feldbahn kreuzt!“ und keine Auslotung in Sachen wie weit können wir mit dem Heftpreis gehen!!!!
Nun zu dem Thema Seitenzahl:
Gerne würden wir das Heft um ein paar Seiten dicker gestalten, aber dafür brauchen wir die Unterstützung der Feldbahnfreunde, die uns aktuelle Berichte von Werksbesuchen oder von ihren Arbeiten in den Sammlungen und Museen für eine Veröffentlichung zukommen lassen. Da wir sehr viele Leser haben die sich nicht regelmäßig im Internet informieren und für die ein gedrucktes Wort mehr gilt als ein jederzeit elektronisch löschbares, wären solche Informationen für diesen Personenkreis auch äußerst interessant.
Vielleicht schaffen wir es auch einmal zwei Ausgaben von „Feldbahn kreuzt!“ im Jahr auf einer Heftstärke der „Drehscheibe“ (Seitenzahl ca. 100) für ca. 8,- EUR, mit teilweise farbigen Bildern, herauszugeben, doch als zwei Mann Betrieb wird das wohl ein langfristige Zukunftsplanung sein.
Noch einmal Danke für die Anregungen
Andreas Voß
Gesponserte Inhalte

Was darf ein Feldbahnheft kosten? - Seite 2 Empty Re: Was darf ein Feldbahnheft kosten?

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten