kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
feldbahnheini
feldbahnheini
Dampflokheizer
Männlich Anzahl der Beiträge : 593
Ort / Region : Marbach am Neckar/ Region Stuttgart
Hobbies : Schmalspur- & Feldbahnen
Name : Wolfram Berner / 41
Anmeldedatum : 28.01.08

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Di 27 Okt 2020, 22:16
Hallo zusammen,

ein interessanter Film von 1957 zum Fernstraßenbau teilweise auch mit Feldbahn (z.B. ab Minute 17:40). Vor allem der Abspann ist gut!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viele Freude beim Schauen!

Gruß

Wolfram

Blix mag diesen Beitrag

wismarwagen
wismarwagen
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1782
Ort / Region : HZ Lauenburg
Hobbies : alles von 6,5 bis 1435 mm
Name : Felix
Anmeldedatum : 13.05.11
http://www.feldbahn-ffm.de

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Re: Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Di 27 Okt 2020, 22:40
Wirklich ein interessanter Film!
Die Austro-Daimler-Lok ist genauso interessant, wie die auf 900 mm "umgespurten" Krupp-Loren im Abspann.
avatar
Marian Sommer
Dampflokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 728
Ort / Region : Dresden
Name : Marian Sommer / 49
Anmeldedatum : 09.09.08
http://www.feldbahnmuseum-herrenleite.de/

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Re: Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Di 27 Okt 2020, 22:46
Hallo in die Runde,

17:40 ist entweder eine Smoschewer oder aber Austro-Daimler. Der Abspann haut mich aber noch mehr um: Es ist nicht ganz auszuschließen, dass die Dampflok unsere Henschel Helfmann ist:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die kam ja ursprünglich von Moll, die Nummer der Lok bei Moll ist m. E. nicht bekannt, aber vielleicht kann ja jemand was dazu sagen... Das Schild mit der "1" würde zwar passen, aber das könnte auch in Essen in ihrer Denkmalzeit so beschriftet worden sein. Dann wären das aber 750 mm. Ob man das aus den Filmbildern ablesen kann? Viele Grüße,

Marian Sommer.

Maschinist, Diema2201 und titus mögen diesen Beitrag

wismarwagen
wismarwagen
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 1782
Ort / Region : HZ Lauenburg
Hobbies : alles von 6,5 bis 1435 mm
Name : Felix
Anmeldedatum : 13.05.11
http://www.feldbahn-ffm.de

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Re: Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Di 27 Okt 2020, 22:58
Marian Sommer schrieb:Dann wären das aber 750 mm. Ob man das aus den Filmbildern ablesen kann?

Ich habe jetzt nochmal die Breite der (ursprünglich 600 mm-) Lorenrahmen mit der Spurweite der Kastenkipper verglichen: Demnach scheinen es tatsächlich 750 mm zu sein! Wäre ja nicht das erste mal, dass sich bei DER Lok mit der Spurweite verschätzt wurde. Wink
Maschinist
Maschinist
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2305
Alter : 39
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name : Sven S.
Anmeldedatum : 16.08.07

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Re: Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Mi 28 Okt 2020, 17:51
Mahlzeit Marian,

wenn man die Aufnahmen mit Eurer Lok vergleicht, so kommt man auf einige Abweichungen in Details, wie der Position des Fabrikschildes, der Ausführung der Rauchkammer und der fehlenden Griffstange unterhalb des Turbo-Generators. Das muss aber noch nichts heißen, denn die Lok kann nach 1957 noch die ein oder andere Reparatur erfahren haben.

Gruß Sven
avatar
tobias
Weichensteller
Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 18.12.07

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Re: Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Mi 28 Okt 2020, 22:33
Hallo Sven,

die Details sind nicht wirklich unterschiedlich. Das Fabrikschild bekam für die Aufstellung als Denkmal eine neue Position, damit das Hochtief-Logo daneben passt. Die alten Löcher sind noch nachvollziehbar. Die Griffstangen an der Rauchkammer fehlen leider, die Löcher sind aber noch da. Und in Bezug auf die Rauchkammer konnte ich keinen Unterschied finden. Vielleicht täuscht da der Film auch, weil das Höhen-Breiten-Verhältnis nicht stimmt. Dadurch wirken Lok und Loren etwas hochbeinig.

Viele Grüße

Tobias
Maschinist
Maschinist
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2305
Alter : 39
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name : Sven S.
Anmeldedatum : 16.08.07

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Re: Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Mi 28 Okt 2020, 22:41
Hallo Tobias,

Die Rauchkammer hat auch vorn auch eine Nietreihe, nicht nur am Übergang zum Langkessel. Das kann dennoch die selbe Maschine sein.

Gruß Sven
avatar
Marian Sommer
Dampflokführer
Männlich Anzahl der Beiträge : 728
Ort / Region : Dresden
Name : Marian Sommer / 49
Anmeldedatum : 09.09.08
http://www.feldbahnmuseum-herrenleite.de/

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Re: Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Mi 28 Okt 2020, 23:03
Hallo Sven und Tobias,

wir hatten ja schon anderweitig diskutiert, dass Moll zahlreiche Helfmanns hatte, somit wäre es schon ein toller Zufall, wenn es wirklich dieselbe Lok ist. Aber selbst wenn nicht, die Filmbilder geben einen Einblick, wie die Loks im Einsatz mal aussahen. Viele Grüße,

Marian.
avatar
tobias
Weichensteller
Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 18.12.07

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Re: Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Mi 28 Okt 2020, 23:15
Hallo Sven,

stimmt, an der Mantelfläche sind Nieten. Das könnte im Rahmen einer Reparatur geändert worden sein oder der Kessel wurde getauscht oder es ist doch eine der vielen anderen Moll-Helfmanns.

Nicht unwahrscheinlich ist auch, dass man für die Denkmalaufstellung bei Hochtief einfach eine fiktive 1 draufgemalt hat.

Viele Grüße

Tobias
Gesponserte Inhalte

Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn Empty Re: Film von 1957 zum Fernstraßenbau - mit ein wenig Feldbahn

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten