kipplore.com
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Nach unten
Maschinist
Maschinist
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2254
Alter : 38
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name : Sven S.
Anmeldedatum : 16.08.07

Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau  - Seite 32 Empty Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau

am Fr 20 Nov 2020, 15:38
Mahlzeit!

Am Dienstag, den 17.11.2020 war es soweit: Jung 8293 wird nach Žamberk/CZ zur Lokwerkstatt der 1.Kolínská Lokomotivní (1.Kolíner Lokomotivgesellschaft) transportiert!
Danke an alle Unterstützer, die dies möglich machen!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Am frühen Morgen des Transporttages stehen die 4 Maschinen zum vorerst letzten Mal gemeinsam in der Lokwerkstatt. Bereits vor Sonnenaufgang ist ein Team angereist, um die Verladung durchzuführen. Um die Transportkosten in Grenzen zu halten, wurde der Transport als Rückfracht ausgeführt. Wie in einem der letzten Berichte beschrieben, war die Maschine bereits in den letzten Wochen versandfertig gemacht worden, da wir mit nur wenig Vorwarnzeit rechnen mussten. Letztlich wurde der genaue Zeitpunkt erst am Vortag bekanntgegeben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Für den Transport wird der Kessel mit Wasser gefüllt, um Undichtigkeiten durch das Aufschwingen der Rohre zu vermeiden. Zwar steht der Rohrsatzwechsel, doch wird vor dem Ausbau der Rohre eine Wasserdruckprüfung durchgeführt, um evtl. vorhandene Undichtigkeiten und gerissene Verankerungen (Deckenanker, Stehbolzen) am Kessel zu lokalisieren. Undichte Rohre wären hierfür kontraproduktiv.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eine Diesellok vom Typ LKM Ns 3 bringt die JUNG 8293 zur Verladung und passiert hier gerade die Kohlenladebühne.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Rangierabteilung passiert in der kühlen Morgensonne dieses schönen Novembertages den Bahnübergang Jahnstraße.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Am Fuß der Rampe angekommen, heißt es warten auf den LKW.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Verladung per Rampe ist wesentlich unkonplizierter und kostengünstiger als die Variante mit Kran. Die Kollegen von der WEM GmbH haben das Übergangsstück der Rampe bereits vorbereitet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ein großer Tag für unsere Eisenbahn und die Lokomotive.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nachdem Eintreffen des LKW wurde der Sattelauflieger mit einem Gleisjoch beladen, rückwärts an die Rampe gesetzt und der Gleisanschluss hergestellt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Diesellok schiebt die rund 9,6t schwere Maschine langsam auf den Auflieger. Durch den Personenwagen zwischen den beiden Lokomotiven muss die Diesellok den Auflieger nicht befahren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das zweiachsige Fahrwerk der JUNG macht die Befahrung des Rampengleises problemlos mit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die relative hohe Maschine passt gerade so in den Trailer.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Allerdings ist der Schornstein einige Zentimeter zu hoch und musste deshalb demontiert werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Blick auf den Blasrohrkopf und den Hilfsbläser.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Schornstein wird hinter der Lok verzurrt. Der Schornsteinfuss wurde 1974 bei der letzten Kesselrevision von der Kesselschmiede der Steinbruchs Halbach in Bernbruch b.Kamenz aus starkem Blech sowie dickwandigem Rohr gekümpelt und verschweißt. Er befindet sich in gutem Zustand.

Nach dem Verladen und der Erledigung des Papierkrams machte sich der Sattelzug auf die rund 300 km lange Fahrt nach Žamberk. Mehr dazu im nächsten Bericht.
Herzlichen Dank an die Kollegen der WEM GmbH für die Unterstützung bei der Verladung!

Gruß Sven

Friedrich-Zeche, Seppelbahner, uhlenhooker, Torsten Köhler, feldbahnheini, Krohny, Feldbahner-Nicklheim und mögen diesen Beitrag

Maschinist
Maschinist
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2254
Alter : 38
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name : Sven S.
Anmeldedatum : 16.08.07

Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau  - Seite 32 Empty Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau

am Sa 21 Nov 2020, 11:56
Mahlzeit!

Am Mittwochmorgen wurde JUNG 8293 nach ihrer rund 300km langen Reise vor dem Muzeum Starých Strojů a Technologií in Zamberk/CZ, wo auch die Lokwerkstatt der 1.Kolínská Lokomotivní beheimated ist abgeladen. Der Transport verlief ohne Schwierigkeiten, vielen Dank an alle Beteiligten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nachdem LKW und Kran in Position waren, wurden Traversen unter den Rahmen geschoben, um die Maschine anzuheben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Herantragen der vorderen Traverse.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Lok wurde etwa 20 Zentimeter angehoben und der LKW fuhr langsam vorwärts.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Kettenspreizer verhindert Beschädigungen am Führerhaus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Entladen des knapp 200 kg schweren Kobelschornsteins mit vereinten Kräften.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vorsichtig wird die Maschine aus dem LKW bugsiert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der erfahrene Kranführer schwenkt die Lokomotive in Richtung Gleis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Aufsetzen der Lok auf das Gleis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Gleisanlage ist dreischienig mit 760 mm und 600 mm ausgeführt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zdeněk Bříza, der Meister aus der Mechanischen Werkstatt wirft sogleich einen prüfenden Blick auf die größtenteils bereits aufgearbeiteten Armaturen. Hier gibt es für Ihn nicht mehr allzuviel zu tun.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Aufsetzen des Schornsteins mit dem Gabelstapler.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Anschrauben des Schornsteins and die Rauchkammer.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die komplettierte Lok vor der Kulisse der ehemaligen Textilfabrik "Royan" Zamberk.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jung 8293 auf dem Dreischienengleis mit 600/760 mm Spur.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ein kleines Stillleben an der gepflasterten Zufahrt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nun wurde das Wasser aus dem Kessel abgelassen um die Lok vor Frostschäden zu schützen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zum Entleeren des Kessels wurde die hintere rechte Reinigungsschraube geöffnet, um das Triebwerk nicht zu fluten, wie es bei den vorderen Reinigungsschrauben der Fall wäre. Nach der Aufarbeitung wird die Maschine über einen Abschlammer verfügen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Während der Kessel der JUNG entleert wird, ist im Hintergrund die 760 mm ČKD C90-760 als Denkmal auf der Wiese zu sehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mit der diesel-elektrischen Rangierlok vom Typ BNE 50 wird JUNG 8293 in den Fabrikhof gebracht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die BNE 50 schiebt die Maschine auf die Drehscheibe des Lokschuppens.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wohl zum ersten Mal in ihrem Leben steht die JUNG-Lok auf einer Drehscheibe. Auf dem linken Schuppenstand ist die betriebsfähige CKD B70-600 (1858/1940) des Museums zu sehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lokportrait im Fabrikhof.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Maschine wird bis zur Befundung durch den Kesselprüfer und Demontage im Lokschuppen abgestellt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das obligatorische Gruppenfoto mit LKW-Fahrer, Projektleiter, dem Personal der Lokwerkstatt (v.l.n.r.)

Danke an dieser Stelle allen, die an Vorbereitung und Durchführung des Transports beteiligt waren.

Gruß Sven

Niederbayer, Decauville_nl, A2M517, KGB-Feldbahn, uhlenhooker, hfb312, Torsten Köhler und mögen diesen Beitrag

Maschinist
Maschinist
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2254
Alter : 38
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name : Sven S.
Anmeldedatum : 16.08.07

Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau  - Seite 32 Empty Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau

am So 22 Nov 2020, 20:35
​Mahlzeit!

Hier noch ein kurzes Video vom Drehen der Lok auf der Drehscheibe im "Lokomotivní Depo" Ž​amberk:



Gruß Sven​

feldbahnheini, Krohny, Feldbahner-Nicklheim, Martin Krane, AFKB, VolkerS., Joerg und mögen diesen Beitrag

Maschinist
Maschinist
Museumsbahndirektor
Männlich Anzahl der Beiträge : 2254
Alter : 38
Ort / Region : Dresden
Hobbies : Feldbahn im Maßstab 1:2, Feldbahndampfloks, Fotografie
Name : Sven S.
Anmeldedatum : 16.08.07

Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau  - Seite 32 Empty Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau

am Di 24 Nov 2020, 17:06
Mahlzeit!

Hier noch ein kleiner Nachtrag zum letzten Bericht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Jung hat nun im Žamberker Lokschuppen ihr Quartier für die nächsten Wochen bezogen. Wegen des kleinen Drehscheibendurchmessers waren dafür umfangreiche Rangierbewegungen notwendig.
Auf dem rechten Schuppenstand steht die zum Verkauf stehende Las49 auf 750 mm Spur, vor der Jung eine BN 30 des Museums.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Lokschuppen war ursprünglich eine LKW-Garage der Textilfabrik und wurde in den vergangenen 2 Jahren für die jetzige Nutzung umgebaut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hinter der Lok kann man durch die Metallsprossenfenster in das Museumscafé schauen, dessen Gästen sich in umkehrter Richtung ein besonderer Ausblick bietet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
In der Zwischenzeit wurde weiter an den beiden Injektoren der Maschine gearbeitet. Die Dichtsitze und Gewinde in den Gehäuseteilen wurden nachgearbeitet, um die neu gefertigten Düsenstöcke einbauen zu können.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Blick auf die Unterseite des Dampfkopfes des Henschelinjektors mit neuer Dampfdüse und Spindel.

Die Injektoren werden in den nächsten Tagen fertiggestellt.

Gruß Sven

febagco, KGB-Feldbahn, uhlenhooker, hfb312, Krohny, Matthias S., Feldbahner-Nicklheim und mögen diesen Beitrag

Gesponserte Inhalte

Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau  - Seite 32 Empty Re: Aufarbeitung der Jung Hilax 8293/1938 bei der Waldeisenbahn Muskau

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten