Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Zeigt eure Helfer Rund um die Feldbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
kurbelwinde
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 458
Alter : 56
Ort / Region : Kamener Kreuz
Hobbies : Feldbahn und alles was dieselt
Name / Alter : Jörg . Alter, guksdu oben !
Anmeldedatum : 25.06.13

BeitragThema: Mein kleiner Helfer   Fr 17 Apr 2015, 23:13



Tachauch

Ich wollte das Thema ,,Helfer rund um die Feldbahn" wieder aufwärmen.
Da uns demnächst wieder eine Veranstaltung bevorsteht , hab ich so an
die vielen Transporte gedacht , die nötig sind , um dieses Event überhaupt
aufleben zu lassen. Vorstellen wollte ich euch meinen ,extra für diesen Zweck 
angeschafften , 750Kg Anhänger , den ich mir nach meinen Vorstellungen zum
Waggontransporter ausgestattet habe. Da ich meistens zu Feldbahntreffen
meinen Stirnwandwagen mitnehme , war ich es leid , immer ,,halb gehangen"
loszufahren und immer die Angst im Nacken zu haben : wenn ich nu bremsen
muss , hält der Wagen auf dem Anhänger oder besucht er mich gleich ?
Also mussten Zurrpunkte her , die im Falle einer Vollbremsung auch die
Kräfte aufnehmen , die dabei entstehen. Das Problem fängt damit an ,
in eine 12mm Siebdruckplatte Anschlagpunkte so zu verbauen , das diese
nicht schon beim festzurren des Wagens sich mit diesem fiesen knisternden
Geräusch aus der Platte verabschieden . Abhilfe schafft nur STAHL in fein
dosierten Mengen . Die Konstruktion des Anhängers ist so beschaffen ,
das sie den Austausch des Mittelträgers mit der gleichzeitigen integrierung
der V-Deichsel und der Kupplung zuließ . Also den Blechwinkel ausgebaut und
ein 60X60X2 von vorne bis hinten eingebaut , wobei ich vorher mit einem 35mm
Kernbohrer grosse Löcher auf die eine und 10mm Löcher auf die andere Seite bohrte ,
um beim befestigen des Vierkantrohres noch an die Muttern zu kommen.
Das gleiche machte ich mit den ,,Gleisen" die ich mit 14 Schrauben an dem Boden
befestigte . Gucksdu hier .



An den Mittelträger konnte ich dann auch ein Trägerrohr für eine Gurtwinde anbauen ,
so das ich nun den Wagen mit der Winde auf den Anhänger ziehen kann.



Besonders praktisch , wenn Mann alleine verladen muss ,
wärend die Anderen noch spielen .






So , nu zu den Auffahrrampen . Die liegen neben dem Gleis auf dem Hänger und werden
beim Abladen mit M10 Schrauben an den Gleisen befestigt . Die gleichen Schrauben
nehme ich zur Sicherung der Rampen , wenn sie wärend des Transportes neben dem Gleis
liegen . Zwischen den Rampen kommt zum stabilisieren wärend des abladens ein Stück
Rohr , welches die Spurweite sichert .

Für eine angenehme Arbeitshöhe z.B. beim alljährlichen Holzschutzanstrich oder
einen interessierten Blick auf die Verschraubungen der Bremsanlage sorgen
zwei Böcke unter der Rampe .





Der Wagen wird hinten mit der für euch gut sichtbaren Kette an der Hinteren Achse befestigt .
Die vordere Achse wird auch mit einer Kette befestigt , die aber durch ein Spannschloss
gespannt werden kann , so das der Wagen nun schon sicher auf dem Anhänger steht.
Danach sorgen noch zwei Spanngurte für den nötigen Anpressdruck .
Diese liegen auf zwei Brettern auf , die so breit sind wie der Anhänger , das die Spanngurte
mir nicht meine Bracken zusammendrücken .




Hier beladen mit Schienen für meine Garage


So , nu is genug
Vom kleinsten Helferlein die meisten Bilder . Ich wünsche allen Teilnehmern eine Unfallfreie
An und Abreise mit ihren Kostbarkeiten . Bis neulich.

Grüsse vom Kreuz von Jörg                                         Mütze
Nach oben Nach unten
jcfrasch
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 447
Ort / Region : 74182 Obersulm
Hobbies : luftgekühlte VW,Feldbahn
Name / Alter : Jens 33J.
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: Zeigt eure Helfer Rund um die Feldbahn   Do 07 Jan 2016, 19:24



Hallo,

beim fachsimpeln über die Tieflader in der Rubrik "Über den Tellerrand geschaut" ist mir eingefallen, dass ich auch einen neuen Helfer habe.
Er ist geländegängig (Allrad), hat viel Platz für Werkzeug, Material und das beste auch für die ganze Familie.

Gruß Jens
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnobersulm.jimdo.com
kay
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 480
Ort / Region : Ennepetal
Hobbies : Eisenbahn und alte Gerätschaften
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 14.11.07

BeitragThema: Re: Zeigt eure Helfer Rund um die Feldbahn   Do 07 Jan 2016, 20:20

Eine DOKA Pritsche ist immer gut, top.

VG Kay
Nach oben Nach unten
Matthias S.
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 2087
Alter : 47
Ort / Region : Rhein-Neckar-Kreis
Hobbies : meine 3 Kinder, Altbergbau, Feld+Grubenbahn, alte und schnelle VW
Name / Alter : Matthias S.
Anmeldedatum : 19.09.08

BeitragThema: Re: Zeigt eure Helfer Rund um die Feldbahn   Do 07 Jan 2016, 22:29

Na da kann die Familie noch um drei Mitglieder wachsen. Wink

_________________
Grüße, Matthias

wir können alles, außer hochdeutsch

www.feldbahn-dossenheim.de.tl
Nach oben Nach unten
jcfrasch
Diesellokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 447
Ort / Region : 74182 Obersulm
Hobbies : luftgekühlte VW,Feldbahn
Name / Alter : Jens 33J.
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: Zeigt eure Helfer Rund um die Feldbahn   Do 07 Jan 2016, 23:12

Richtig. Dann muss nur noch der Bus durchhalten. 6 Leute passen rein. Ist aber noch nicht zugelassen.
Der Bus aus dem Betrieb taugt nichts, der ist nur für zwei Leute.
Gruß Jens
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnobersulm.jimdo.com
Louis S.
Dampflokheizer


Anzahl der Beiträge : 580
Name / Alter : Steffen Nauk
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Re: Zeigt eure Helfer Rund um die Feldbahn   Fr 08 Jan 2016, 08:34

...T4, das beste und dankbarste Auto was es gibt. 90% der Leute aus meinem Bekanntenkreis, die vorher T4 fuhren und jetzt einen T5 o. ä. fahren, sagen: Behalte deinen T4 solange es geht.

In diesem Sinne, schönes Wochenende sagt

Steffen
Nach oben Nach unten
frank.girmann
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 47
Ort / Region : Bad Ems
Name / Alter : Frank Girmann / 58
Anmeldedatum : 05.11.07

BeitragThema: Helferlein im Emser Bergbaumuseum   Mi 17 Aug 2016, 18:27

Also das wären einige unserer Akteure: mit dem Fahr D90 wird die Wiese gemäht, das Bobcättle (371) wühlt sich durch unsere Erdbaustellen und die Gleisbiegemaschine (ex. Kaub) macht aus geraden S20-Profilen "krumme".


Daneben gibt es noch einen Stihl-Freischneider, Trecker-Hänger mit 3-Seiten-Kipper (IFA), eine Wacker-Rüttelplatte, ein NVA-Stromerzeuger, ein Ingersoll-Rand-Kompressor usw.
Viele Grüße
Frank Girmann, Emser Bergbaumuseum
Nach oben Nach unten
 
Zeigt eure Helfer Rund um die Feldbahn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Zeigt eure Helfer Rund um die Feldbahn
» zeigt eure Schienenfahrräder
» Zeigt eure Petra Lechner Kinder
» Zeigt her eure Weihnachtsbäume............
» Eure Lieblingsautoren

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: