Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Fordson Traktor Lok - Identifizierung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 621
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   Do 06 März 2014, 02:00

Hallo,

Last but not least, steht in Maldegem neben der Diema Ds 40 und der Deutz eine Lok mit Fordson Traktorantrieb. Die Lok stammt wie die Deutz von einer Ziegelei bei Kortrijk und stand danach 20 Jahre bei einem Privatmann in Beselare, Belgien.
Der Antriebsstrang stammt von einem Fordson Traktor vom Bauzeitraum zwischen 194x und 1960, der Motor ist ein 6 Zylinder Perkings. Was mir vollkommen unklar ist, ist die Herkunft de Rahmens. Wer hat eine Vermutung?

P.S.: Die Lok steht zum Verkauf, bei ernsthaftem Interesse bitte PN an mich.

Grüße
phi


Zuletzt von phi am Do 06 März 2014, 17:35 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 621
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   Do 06 März 2014, 17:35

Hallo,

In der Hoffnung, dass sie jetzt für die meisten sichtbar sind, nochmal die drei Bilder der Lok:







Grüße
phi
Nach oben Nach unten
Remo
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 888
Ort / Region : Landquart CH
Name / Alter : Remo 32
Anmeldedatum : 15.12.10

BeitragThema: Re: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   Do 06 März 2014, 18:14

Hallo Philliph
Ich kann dir vielleicht weiterhelfen mit dem Motor, kannst du da noch Bilder vom Motor einstellen ? Ford hat für seine Traktoren eigene Motoren gebaut. Ich vermute das der Originale Kaputt war und durch etwas ersetzt wurde was gerade zur Hand war.
Steht auf dem Kühler Fordson oder Ford ? Ich kann es nicht genau sehen. Die älteren Traktoren waren noch mit Fordson beschriftet.
Gruss Remo
Nach oben Nach unten
hfb312
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1455
Ort / Region : Frankfurt a.M.
Hobbies : Oldtimer aller Art, Reisen, Fotografie
Name / Alter : in den besten Jahren
Anmeldedatum : 15.10.07

BeitragThema: Re: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   Do 06 März 2014, 18:42

juhu, sogar ich sehe das Bild - was haste geändert?
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 621
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   Do 06 März 2014, 19:07

Hallo,

Habe die Art der Bildverlinkung geändert, jetzt dürfte es keine Probleme mehr geben.

@Remo:
Motor, Getriebe und Aufbau sind bekannt, es ist ein 6 Zylinder Perkins Motor, die Motor-Getriebe Einheit stammt von einem Fordson Traktor Bauart E27N P6 gebaut von 1948 bis 1952 bei Fordson in Dagenham, England.
Siehe: http://www.tractordata.com/farm-tractors/002/7/7/2775-fordson-major.html

Das große Mysterium ist der Rahmen, nach aktuellem Kenntnisstand baute Fordson zwischen 1948 und 1952 keine solchen Feldbahnloks, außerdem sieht der Rahmen wesentlich älter aus.

Grüße
phi
Nach oben Nach unten
Diema2201
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 396
Alter : 62
Ort / Region : Wijchen
Hobbies : Lokführer Feldbahn/reisen/fern ost gut essen und trinken
Name / Alter : John
Anmeldedatum : 18.11.07

BeitragThema: Re: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   Do 06 März 2014, 19:52



Hallo Phi,

Der Rahmen sieht aus als eine gleich vor- oder nachkriegs Moës Warremme.

Ein Belgiës fabrikat.

Grüße John
Nach oben Nach unten
http://www.smalspoor.nl
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 621
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   Fr 07 März 2014, 10:19

Hallo,

Kennst du ein Bild einer Moes Lok mit ähnlichem Rahmen?
Ich kenne nur diese Übersicht: http://www.rail.lu/moes.html
Da weißt keine Lok auch nur Ähnlichkeit mit der Lok in Maldegem auf.

Grüße
phi
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 621
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   Fr 07 März 2014, 10:21

Für mich sieht der Rahmen nach etwas sehr altem Französischem aus, z.B. Moyse oder Berliet, nur kenne ich von diesem Herstellern keine Feldbahnlokomotiven.

Grüße
phi
Nach oben Nach unten
wismarwagen
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1091
Ort / Region : im Taunus / Ilmenau
Hobbies : alles von 6,5 bis 1435 mm
Name / Alter : Felix / jedes Jahr anders
Anmeldedatum : 13.05.11

BeitragThema: Re: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   So 09 März 2014, 01:39

Es scheint eine Lok dieses:
http://www.kipplore.com/t7723-niederlande-feldbahnen-bei-dammbau-und-erdarbeiten-ua-goor#78960
Typs zu sein.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-ffm.de
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 621
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Fordson Traktor Lok - Identifizierung   So 09 März 2014, 11:37

Hallo,

Danke! Das sieht schon sehr gut aus.

Leider sind bei den historischen Bildern die Rahmenseiten der Loks mit einem Blech verdeckt, aber allein die Puffer sind schon sehr passend.
Offensichtlich waren die Loks auch damals schon von einer Traktor Motor-Getriebeeinheit angetrieben.
Es liegt also durchaus nahe, dass man beim Vorbesitzer diese durch Bauteile eines moderneren Traktors ersetzt hat.
Interessanterweiße sollen die Bilder von 1927 sein, also bestätigt, dass meine Vermutung, dass der Rahmen wesentlich älter als der aktuell aufgebauten Fordson Traktor ist.

Grüße
phi


Nach oben Nach unten
 
Fordson Traktor Lok - Identifizierung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Fordson Traktor Lok - Identifizierung
» Fordson Tractor in 1:25
» Traktor DUTRA D4K
» Eigenbau MB TRAC 1:9 Allrad (Traktor)
» Traktor-Bagger EO-2621A im Truppendienst

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: