Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Infosuche Deutz PMZ 117

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 619
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Infosuche Deutz PMZ 117   Mi März 05, 2014 1:51 pm

Hallo,

Letztes Wochenende konnte ich in Belgien eine Lok erwerben bei der noch einiges an Klärungsbedarf besteht.

Über die Geschichte der Lok ist bisher bekannt, dass sie zuletzt in einer Ziegelei in Kortrijk, Belgien als Lok Nummer 1 eingesetzt wurde (Aelbeke) und danach bis Nov. 2013 bei einem Privatmann in Beselare, Belgien auf einem Gleisstück in der Einfahrt stand. Danach gelang sie über das Stoomcentrum Maldegem in meinen Besitz.

Gewicht der Lok ist 4,8 Tonnen.
Der derzeit eingebaute Motor ist nicht original, sondern ein englischer 4 Zylinder Tauschmotor.
Ich vermute das Loch im Führerhausboden war für eine Druckluftflasche.

Im Rästel hat Jürgen Wening gleich meine Vermutung bestätigt, dass es sich um eine sehr alte Deutz ggf. eine PMZ 117 handelt.
Das es eine Deutz ist, ist unstrittig, zahlreiche Details wie Puffer, Rückwand, Haube, Getriebe sind typisch Deutz.

Aber wer hat irgendwelche Hinweise, Unterlagen ggf. Bilder zu dem Loktyp PMZ 117 oder den ganz frühen OMZ 117 mit denen man die Lok identifizieren könnte?
Gibt es ähnliche erhaltene Maschinen?

Der Lok am nähestes kommt eine alte Werbung von Deutz mit der Aufschrift "11/12 PS Diesellokomotive - Eine Spitzenleistung des Motorlokomotivbaus!" die eine fast baugleiche aber etwas kleinere Lok zeigt, laut Jürgen solle es sich dabei um eine ganz frühe OME117 mit Kettenantrieb handeln.

Wer weis mehr?

Grüße
phi


Zuletzt von phi am Do März 06, 2014 5:40 am bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 619
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Infosuche Deutz PMZ 117   Do März 06, 2014 5:39 am















Nach oben Nach unten
TurboToaster
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 509
Ort / Region : Plauen i./V.
Hobbies : Feldbahn, historische (Bau-) Fahrzeuge, alte Werbung
Name / Alter : Lucas, drölfzig
Anmeldedatum : 06.11.11

BeitragThema: Re: Infosuche Deutz PMZ 117   Do März 06, 2014 7:13 am

seit wann hat man Rahmen und Achsführung geschweißt? Vllt ist das ein Anhaltspunkt für die zeitliche Einordnung...
Nach oben Nach unten
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Infosuche Deutz PMZ 117   Do März 06, 2014 7:32 am

Ich werfe mal folgende Kandidaten ins Rennen:

Deutz 9487/30; PMZ 117; 600mm; 12.12.30 neu an Sté. Ame. des Usines Levie Frères, Cronfestu (B)
Deutz 9941/30; PMZ 117; 600mm; 22.04.31 an Sté. An. des Nouvelles Carrieres de Porphyre du Brabant (B); vorher angebl. Italien

Drei, vier Loks mehr kämen noch in Frage, wenn die Maldegemer Lok aus Frankreich stammen sollte. Wenn nicht, sind diese beiden Kandidaten die Wahrscheinlichsten.

Die Rahmen wurden bereits 1929 geschweißt; alle PMZ 117 entstanden später. Eine frühe OMZ 117 wurde nicht nach Belgien geliefert. Das Getriebe ist deutsch (L/S = Langsam/Schnell), also wird es wohl wirklich eine PMZ 117 sein oder viele Teile einer solchen wurden zum Aufbau der Lok verwendet.

Man muß doch in Maldegem oder beim Vorbesitzer wissen, wo die Lok herstammt?! Evtl. kannst Du einen älteren Mitarbeiter der Ziegelei, bei der sie zuletzt gelaufen ist, ausfindig machen, phi?
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
uhlenhooker
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1400
Ort / Region : Rheine
Name / Alter : Reinhard Leupold / 65
Anmeldedatum : 26.09.07

BeitragThema: Re: Infosuche Deutz PMZ 117   Do März 06, 2014 7:48 am

Hallo zusammen,

die geschweißten Achsführungen sind, meiner Meinung nach, später und recht laienhaft, angebaut worden. Beachtet mal:

- Die Rahmenausschnitte sind grob mit dem Schneidbrenner gemacht worden

- alle Schweißnähte sind laienhaft ausgeführt.

- die Federn scheinen reichlich unterdimensioniert.

- die Auflagen der Federn sind grob ausgebrannt.

- der Gewindestab mit den Kontermuttern (oben) sieht nicht gerade professionell aus.


Viele Grüße,
Reinhard
Nach oben Nach unten
http://www.uhlenhooker-feldbahn.de
Jürgen Wening
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 2155
Alter : 47
Ort / Region : Rügland/Mittelfranken
Hobbies : Jede Menge
Name / Alter : 46
Anmeldedatum : 30.08.07

BeitragThema: Re: Infosuche Deutz PMZ 117   Do März 06, 2014 8:00 am

@uhlenhooker: Dass daran viel herumgebastelt wurde, zweifelt niemand an, Reinhard. Aber der Rahmen ist eindeutig ein Deutz-Rahmen, ich habe das eben mit dem Prospekt der frühen (Ketten-)OME 117 verglichen. Letzterer ist wirklich komplett identisch, nur in den Abmessungen etwas kleiner. Sogar die Halterungen für die Bahnräumer sind gleich (die vier kleinen Winkel an den Rahmenecken unten). Kein Zweifel, ein Deutz-Rahmen aus ziemlich genau 1930 - 1932.

Edit: Die Achslagerführungen sind ebfs. original, nur die außen angebrachten Federn nicht. Früher hatte die Lok wesentlich kleinere Evolutfedern, welche in den Lagerausschnitt passten. Das obige Gegenstück, worauf die Feder drückte, ist noch vorhanden und ebfs. original.
Nach oben Nach unten
http://www.frankenfeldbahn.de
uhlenhooker
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1400
Ort / Region : Rheine
Name / Alter : Reinhard Leupold / 65
Anmeldedatum : 26.09.07

BeitragThema: Re: Infosuche Deutz PMZ 117   Do März 06, 2014 9:52 am

Jürgen, das es ein Deutz-Rahmen ist bezweifel ich nicht.
Nach oben Nach unten
http://www.uhlenhooker-feldbahn.de
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 619
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Infosuche Deutz PMZ 117   So März 09, 2014 12:05 am

Hallo,

Danke schonmal für die Hinweise. Schlauer bin ich aber noch nicht.

Fassen wir mal zusammen:
Das Aussehen der PME 117 F und der PMZ 122 F sind bekannt. Über die PMZ 117 ist (mir) dagegen bisher keinerlei Bild/Literatur bekannt.

Von der OME 117 F ist bekannt, dass sie anfangs mit Kettenantrieb gebaut wurden, davon sind in der Schweiz 2 erhalten, desweiteren gibt es Literatur über diese Bauart (ich kenne eine Werbezeichnung, ggf. ist das eine Seite aus dem von Jürgen erwähnten Katalog).
Diese Lok sieht meiner Deutz sehr ähnlich, macht auf den Bildern aber einen kleineren Eindruck, außerdem ist bei meiner Maschine die Haube schmäler.

Die PMZ 117 war eine ziemliche Splitterbauart mit gerade einmal 22 gebauten Exemplaren in 600 mm (Lieferjahre 1928, 1930 und 1931)/(insgesamt, inkl. Regelspurvariante, 31 Exemplare)
Alle 22 Loks gingen ins Ausland, immerhin 7 nach Belgien.

Ob die OMZ 117, identisch zur OME 117, anfangs auch mit Ketten- anstatt Stangenantrieb gebaut wurde ist nicht bekannt. Die älteste erhaltene OMZ 117 ist die 20. gebaute OMZ 117, wurde 10 Monate nach der ersten OMZ117 ausgeliefert und hat das bekannte Design mit Stangenantrieb.

Bleibt also die Frage: Was für eine Deutz haben wir da auf dem Hof stehen?
Sollte es wirklich eine PMZ 117 sein, gibt es übrigens einen heißen Kandidaten: die 10215/1931, für solche Spekulationen ist es aber noch zu früh.

P.S.: Auch wenn sie von unseren drei Neuerwerbungen des Wochenendes den schlechtesten Eindruck gemacht hat, Freitag Abend hat sie sich das erste mal wieder aus eigener Kraft bewegt Wink



Grüße
phi
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 619
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Infosuche Deutz PMZ 117   Fr März 14, 2014 12:13 pm

Hallo,

Mit dank an pe_hugo, die von mir erwähnte Werbezeichnung, es zeigt vermutlich eine Deutz OME117 mit Kettenantrieb

Grüße
phi
Nach oben Nach unten
phi
Dampflokheizer


Männlich Anzahl der Beiträge : 619
Ort / Region : -
Hobbies : -
Name / Alter : -
Anmeldedatum : 29.11.09

BeitragThema: Re: Infosuche Deutz PMZ 117   Fr März 14, 2014 12:15 pm

Nach oben Nach unten
 
Infosuche Deutz PMZ 117
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Infosuche Deutz PMZ 117
» Deutz - Werkslok in Gevelsberg
» Magirus Deutz Juiter M 178 D 15 A 6x6
» Magirus Deutz 360 M 19 Italeri 1/24
» DEUTZ Schlepper

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: