Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Eisenbahnmuseum Nordhausen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 179
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Eisenbahnmuseum Nordhausen   Di 04 März 2014, 19:30

In Nordhausen soll ein internationales Eisenbahnmuseum aufgebaut werden. Daran beteiligt sind Private und die Stadt. Eine umfassende Lok- und Wagensammlung wird aus der Schweiz (Eisenbahnmuseum Kerzers, Familie Wymann) ankommen und integriert. Was aber auch für dieses Forum interessant ist, dass einige Feldbahnfahrzeuge darunter sind (welche weiss ich nicht, wird sich zeigen).
Cheers, Battli
Quelle: www.Bahnforum.ch
Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4489
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Eisenbahnmuseum Nordhausen   Di 04 März 2014, 19:40

Einige findet man hier: http://www.bahnmuseum-kerzers.ch/Rollmaterial/Loks.html
Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
uhlenhooker
Museumsbahndirektor


Männlich Anzahl der Beiträge : 1400
Ort / Region : Rheine
Name / Alter : Reinhard Leupold / 65
Anmeldedatum : 27.09.07

BeitragThema: Re: Eisenbahnmuseum Nordhausen   Mi 05 März 2014, 08:30

Hallo,
hinter dem Vorhaben stehen anscheinend noch viele Fragezeichen: http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?108,6789600


Viele Grüße,
Reinhard
Nach oben Nach unten
http://www.uhlenhooker-feldbahn.de
Fauli
Hausmeister


Männlich Anzahl der Beiträge : 1994
Ort / Region : Oberhessen
Hobbies : Feld- und Grubenbahnen
Name / Alter : Andreas
Anmeldedatum : 25.10.07

BeitragThema: Re: Eisenbahnmuseum Nordhausen   Mi 05 März 2014, 09:19

Wenn ich mich nicht irre ging es um Fahrzeuge von O&K. Und die gingen m.w. an das IFA Museum.

Grüsse Fauli

_________________
"Das Gesetz ist das Eigenthum einer unbedeutenden Klasse von Vornehmen und Gelehrten, die sich durch ihr eignes Machwerk die Herrschaft zuspricht."
Georg Büchner
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahnmuseum-guldental.de
Broschkisch
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 360
Ort / Region : Dresden/Sachsen
Hobbies : Was wohl? Es gibt noch andere.
Name / Alter : Matthias Richter / 58 (noch älter)
Anmeldedatum : 23.07.09

BeitragThema: Eisenbahnmuseum Nordhausen   Mi 05 März 2014, 23:00

Ja, es sind 3 Regelspurmaschinen und eine Feldbahnlok, die von Montania Nordhausen gebaut wurden, aus Kerzers als Dauerleihgabe an das IFA-Museum gegangen.
Sie sind gegenwärtig geschützt hinterstellt und sollen in Zukunft auch ein paar Meter aus eigener Kraft fahren können.
Wann das sein wird, ist noch offen und hängt von den örtlichen Möglichkeiten ab.
Ein internationales Eisenbahnmuseum ist das sicher nicht, eher ein Werksmuseum einer nicht mehr existierenden, einstmals bedeutenden Firma, dass die Erinnerung an dieselbe wach hält.
Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja noch ein anderes, diesbezügliches Projekt in Nordhausen...

Grüße

M.
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-richter.de
Hansbattli
Lorenbremser


Männlich Anzahl der Beiträge : 179
Ort / Region : Somerset West/Cape Town
Name / Alter : Hans Beat Schweizer, 65
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: Eisenbahnmuseum Nordhausen   Do 06 März 2014, 12:23

Hallo Matthias!
Partner vor Ort sind die Stadt Nordhausen und die Eisenbahnfreunde Nordhausen. Gemäss Mitteilung im bahnforum.ch und einem Artikel des Thuner Tagblatts soll die bisherige Sammlung von Normal- und Schmalspurfahrzeugen im Areal des ehemaligen BW installiert werden.
Da es sich vornehmlich um Fahrzeuge aus der Schweiz handelt, habe ich angesichts des neuen Standortes in D, das Wort "international" verwendet.
Cheers, Battli
Nach oben Nach unten
http://www.trainmaster48.net
Remo
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 889
Ort / Region : Landquart CH
Name / Alter : Remo 32
Anmeldedatum : 15.12.10

BeitragThema: Re: Eisenbahnmuseum Nordhausen   Fr 07 März 2014, 21:33

Hallo zusammen
In Sachen Feldbahn geht auch der Zug ex Eidgenössische Munitionsfabrik Thun mit ihren beiden Loks nach Nordhausen.
Gruss Remo
Nach oben Nach unten
Broschkisch
Ehrenlokführer


Männlich Anzahl der Beiträge : 360
Ort / Region : Dresden/Sachsen
Hobbies : Was wohl? Es gibt noch andere.
Name / Alter : Matthias Richter / 58 (noch älter)
Anmeldedatum : 23.07.09

BeitragThema: Eisenbahnmuseum Nordhausen   Sa 08 März 2014, 18:51

Danke Battli,

für Deine Informationen.
Schaun wir mal, was am Ende heraus kommt. Und warum soll das IFA-Museum nicht noch ausgebaut werden.
Die Unterstützung aus der Schweiz, wo Montania-Loks schon von jeher sehr geschätzt waren, ist dabei hoch willkommen.

Grüße

Matthias
Nach oben Nach unten
http://www.feldbahn-richter.de
Blix
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 3392
Alter : 26
Ort / Region : F.G.R.M.
Name / Alter : Felix / 26
Anmeldedatum : 11.01.08

BeitragThema: Re: Eisenbahnmuseum Nordhausen   So 09 März 2014, 00:04

Ich finds grade wieder sehr interessant was alles für Diskussionen durch falsche Berichte in Zeitungen entstehen können, aber gut in dem Fall und der Vorgeschichte ist das auch verständlich. Dass das Museum in Kerzers geräumt werden muss ist natürlich schade, aber wenn man sich die Bilder mal so anschaut scheint man dort mit dem Erhalt der Fahrzeuge auch ziemlich überfordert gewesen zu sein. Hauptsache ist da jetzt das nichts zerlegt wird.

Im passenden DSO Threat wurde die Sache nun mal ausgiebig erklärt und korrigiert:

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?108,6789600,page=1

Hier mal die Zusammenfassung:

Die 4 Montania Loks sind ja bekanntlich zum IFA-Museum Nordhausen gekommen. Sicherlich auch schon in dem Zusammenhang dass das Gelände in der Schweiz geräumt werden muss. Das Thema hatten wir hier schon mal:

http://www.kipplore.com/t8871-montanias-kehren-heim#72065

Das Projekt um das es jetzt geht hat mit dem IFA Museum nichts zutun! Der Partner in Nordhausen ist diesmal der Verein "Eisenbahnfreunde Nordhausen", welcher das dortige BW übernommen hat (bzw. will) und noch ganz am Anfang seiner Tätigkeit steht. Ob man jetzt einem so jungen Verein, der sich erst noch beweisen muss und sicherlich am Anfang dringendere Probleme hat, gleich eine solche Sammlung übergeben will muss wohl jeder für sich ausmachen.
Ganz wichtig ist aber eigentlich eine Richtigstellung aus Nordhausen. Denn entgegen der Aussage aus dem Zeitungsbericht denkt man in Nordhausen nur daran 1-3 kleinere Fahrzeuge (unter anderem die kleine Dampflok) zu übernehmen, aber definitiv nicht die gesamte Sammlung! Für die hat man auch überhaupt keinen Platz.

http://eisenbahnfreunde-nordhausen.de/index.php/start.html

Mal sehen was nun wirklich dort passiert. Aber wenn man schon dabei ist die Fahrzeuge aus Kerzers an verschiedene Stellen nach Nordhausen zu bringen, dann kann man doch eigentlich das RhB Krokodil zur HSB bringen. So als Ausstellungsstück macht sich das doch sicher ganz gut dort.  Wink 
Nach oben Nach unten
http://www.waldeisenbahn.de
Remo
Feldbahnspezialist


Männlich Anzahl der Beiträge : 889
Ort / Region : Landquart CH
Name / Alter : Remo 32
Anmeldedatum : 15.12.10

BeitragThema: Re: Eisenbahnmuseum Nordhausen   So 09 März 2014, 13:21

Hallo Blix
Ich weiss bald nicht mehr was ich glauben soll ! Aber ich habe vor 2 Tagen wieder mit Herr Wymann telefoniert. Dieser sagt das alles auf dem Giesserei Gelände nach Nordhausen gehen wird. Dort gäbe es einen Lokschuppen um alles unter Dach zu stellen. In Nordhausen haben mann Platz dafür das sei das gute daran. Herr Wymann spricht auch davon das RhB Krokodil dort hin zu bringen. Weiter die vielen Racco Traktoren die er gesammelt hat, da soll vom kleinsten bis zum Grössten einer ausgestellt werden.
Was du sagst das die dort ( nur ) an 2-3 Fahrzeugen Interessiert sind eben auch wegen dem Platz glaube ich aber schon auch. Ich kann mir auch nur schlecht vorstellen das die dort so viel Platz haben um alles aufzustellen. Und dann kommt noch die Aufarbeitung der Fahrzeuge, selbst nur Optisch wäre das schon sehr viel.
Ich bin gespannt was da noch passiert.
Gruss Remo
Nach oben Nach unten
 
Eisenbahnmuseum Nordhausen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eisenbahnmuseum Nordhausen
» Modellbahnanlage vom Eisenbahnmuseum Strasshof
» "Jenbach Spinne" DM20V5 neu im Eisenbahnmuseum Schwechat
» "Eisenbahnmuseum" Tuttlingen
» TRD 6. - 8.4.11

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Dies und Das-
Gehe zu: