Feldbahnforum
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Florian_Maier
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : München
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c   Do 16 Jan 2014, 13:43

Hallo zusammen,

da meine O&K RL1c deutliche weisse Rauchzeichen von sich gibt (Indiz für schlecht verbrannten Diesel bzw. zu viel Diesel) habe ich die Einspritzdüse einmal ausgebaut und zu einem Bosch Service einer Motorenfirma gebracht.

Der aktuell eingestellte Druck beläuft ich auf ca. 20 bar, was viel zu niedrig ist, so dass der Diesel eher eingetropft als eingestäubt wird.

Er meinte, dass die Düse eines alten Mercedes mindestens 180 bis 210 bar aufbringt. Jürgen Wenig hat für mich netterweise einmal in Ermangelung einer O&K Spezifikation in seinen eigenen Listen bei Deutzmotoren geschaut, dort ist ein Druck bei der AXM 517er Reihe von 110 bar und bei der FL 514er Reihe von 125 bar angeführt. Bei MAH 711 sind es 110 bar und bei MAH 914 und 916 sind es 120 bar.

Da ich hier im Forum keinen Beitrag zu dem Thema gefunden habe, wollte ich einmal in die Runde fragen, ob es Erfahrungen bei O&K gibt…

Schon mal vielen Dank!

Florian
Nach oben Nach unten
Florian_Maier
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : München
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c   Fr 17 Jan 2014, 10:19

Vielleicht ist diese Information auch für andere interessant: Habe erfahren, dass eine O&K MV8 mit 135 Bar einspritzt... Wenn ich mir all diese Werte ansehe, werde ich es vielleicht einmal mit einem Mittelwert von ca. 120 Bar versuchen. Ich halte euch auf dem Laufen, wie der Motor sich verhält...
Nach oben Nach unten
michael ernstberger
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 47
Ort / Region : Niederlamitz / Bayern
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : 44
Anmeldedatum : 05.02.08

BeitragThema: Einspritzdruck   Fr 17 Jan 2014, 10:42

O&K, RL 1a, BJ 34, spritzt bei mir mit knapp 120 atü ein. Darunter läuft und verbrennt der Motor, auch unter schwerer Last, gut.
Gruß, Michael
Nach oben Nach unten
Florian_Maier
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : München
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c   Fr 17 Jan 2014, 11:05

Danke Michael
Nach oben Nach unten
michael ernstberger
Kuppelketteneinhänger


Männlich Anzahl der Beiträge : 47
Ort / Region : Niederlamitz / Bayern
Hobbies : Feldbahn
Name / Alter : 44
Anmeldedatum : 05.02.08

BeitragThema: Einspritzdruck   Fr 17 Jan 2014, 13:46

Bitte, Florian. So mit 90 atü lief der Motor auch schon ganz gut. Weisser Rauch könnte aber auch von einem Haarriß in der Zylinderkopfdichtung bzw. im Gussblock herstammen. Aber da die Düse bisher nur 20 atü leistete, wirds wohl daran liegen. Wenn die Düse den korrekten Druck abgibt und das Kühlwasser sauber bleibt, sind auch Dichtung und Zylinderkopf in Ordnung. Gruß, Michael
Nach oben Nach unten
Florian_Maier
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : München
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c   Fr 17 Jan 2014, 16:10

Dichtungen sollen ok sein. Ich probiere es mal mit 120 Bar aus und melde mich mit dem Ergebnis... Kann aber noch ne Woche dauern... Danke nochmal, Michael
Nach oben Nach unten
Florian_Maier
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : München
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c   Sa 22 Feb 2014, 13:52

Habe die Einspritzdüse eingebaut und getestet. Der Motor läuft einwandfrei, er raucht zwar immer noch (Vorallem bei mittlerer Gashebelstellung). Bei Anlassgashebelstellung bzw. Vollgas raucht er kaum und dreht einwandfrei rund. Ich befürchte, rauchfreier wird man es nicht bekommen (zumal ja damals der Zylinder gehont und der Kolben neu gemacht wurde). Hoffe, diese Info hilft auch anderen, wenn es um die Frage des Einspritzdrucks geht....
Nach oben Nach unten
dr
Lorenschieber


Männlich Anzahl der Beiträge : 23
Ort / Region : Dresden
Name / Alter : 51
Anmeldedatum : 17.09.08

BeitragThema: Re: Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c   Di 25 Feb 2014, 14:39

Bei Reichelt sind für RL 1 c 110 bar angegeben.
Nach oben Nach unten
Florian_Maier
Gleisbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Ort / Region : München
Name / Alter : 38
Anmeldedatum : 11.06.08

BeitragThema: Re: Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c   Di 25 Feb 2014, 15:40

Danke Rainer
Nach oben Nach unten
deutzl
Moderator


Männlich Anzahl der Beiträge : 4486
Ort / Region : bayern
Hobbies : FELDBAHN
Name / Alter : Sven/46
Anmeldedatum : 12.03.09

BeitragThema: Re: Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c   Mi 26 Feb 2014, 02:01

Hallo Rainer,

Bei Reichelt sind für RL 1 c 110 bar angegeben. schrieb:

Wer oder was ist Reichelt?  Frage 

 doof 

Grüße Sven K.

Nach oben Nach unten
http://www2.htw-dresden.de/~hfd/
 
Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Einspritzdruck bei Bosch Einspritzdüse O&K RL1c
» Einspritzdüsen RS 09/GT124
» Einspritzdüsen Mts 52
» Bosch Lehrfilm
» Einspritzdüsen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Feldbahnforum :: Restauration und Aufarbeitung-
Gehe zu: